Todesstrafe - ja oder nein?

#1 von Klaus Pfahl , 28.03.2010 21:09

Noch heute gibt es zahlreiche Länder, in denen für Schwerverbrecher die Todesstrafe verhängt wird. China, die USA und viele arabische Länder sind Spitzenreiter.

http://www.todesstrafe.de/

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Todesstrafe - ja oder nein?

#2 von Zaunkönig , 28.03.2010 22:49

Selbst Mörder sollten keine Todesstrafe bekommen. Einen Menschen mit der Todesstrafe zu verurteilen, ist barbarisch und sollte abgeschaft werden. Wenn man jemanden umbringt, weil diese Person jemand anderen umgebracht hat, dann ist man kein Deut besser als der Mörder selbst.

Euer Zaunkönig


 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Todesstrafe - ja oder nein?

#3 von Sheppard ( gelöscht ) , 28.03.2010 22:58

Naja das stimmt aber egal wie lange die Person dafür ins Gefängnis kommt,es wird dadurch
nicht besser ,im Gefängnis hat die Person ein Bett ,Essen ,kann dort Geld verdienen etc
und irgengdwan kommt der Täter aus dem Gefängnis und das wars.
Die Person sollte selbst spüren wie es ist wenn man
auf eine brutale Weise stirbt (getötet wird).
Das klingt zwar vielleicht brutal wie ich denke aber es ist nunmal so das ist meine Meinung.

mfg Sheppard


Sheppard
zuletzt bearbeitet 28.03.2010 23:02 | Top

RE: Todesstrafe - ja oder nein?

#4 von Zaunkönig , 28.03.2010 23:10

Nein, dass stimmt nicht. In Amerika sind die Gefängnisse nicht so freundlich aufgebaut. Es reicht aus, wenn einer für den Rest seines Lebens in so einem Gefängnis bleiben muss.

Euer Zaunkönig


 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010

zuletzt bearbeitet 29.03.2010 | Top

RE: Todesstrafe - ja oder nein?

#5 von Sheppard ( gelöscht ) , 28.03.2010 23:19

Ja aber in Deutschland ist das nicht so und darum geht es hier ja.


mfg Sheppard


Sheppard
zuletzt bearbeitet 28.03.2010 23:19 | Top

RE: Todesstrafe - ja oder nein?

#6 von Zaunkönig , 28.03.2010 23:30

Dann soll man meinetwegen diese Leute nach Amerika verfrachten.

Euer Zaunkönig


 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Todesstrafe - ja oder nein?

#7 von Sheppard ( gelöscht ) , 28.03.2010 23:34

Ich glaube das Amerika nicht dazu bereit wäre deutsche Gefangene aufzunehmen
da die Gefängnisse in Amerika sowiso schon zu voll sind.


mfg Sheppard

Sheppard

RE: Todesstrafe - ja oder nein?

#8 von Miss_Moneypenny ( gelöscht ) , 29.03.2010 12:35

Ich bin auch der Meinung, dass unsere Gefängnisse viel zu human sind, das müsste anders und vor allem viel strenger gehandhabt werden.

Allerings bin ich absolut gegen die Todesstrafe. Als Christ gilt für mich, dass nur einer das Recht hat, über Leben und Tod eines Menschen zu bestimmen.

Miss_Moneypenny

RE: Todesstrafe - ja oder nein?

#9 von Klaus Pfahl , 29.03.2010 13:05

Zitat von Miss_Moneypenny
Ich bin auch der Meinung, dass unsere Gefängnisse viel zu human sind, das müsste anders und vor allem viel strenger gehandhabt werden.

Allerings bin ich absolut gegen die Todesstrafe. Als Christ gilt für mich, dass nur einer das Recht hat, über Leben und Tod eines Menschen zu bestimmen.



Das sehe ich auch so. Eine in Deutschland lebende Ukrainerin sagte einmal zu mir, daß die Gefängnisse in Deutschland für ukrainische Verhältnisse ***Sterne_Hotels sind.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Todesstrafe - ja oder nein?

#10 von Sheppard ( gelöscht ) , 29.03.2010 13:44

Ja das stimmt auch und die Todesstrafe ist für mich ganz klar gegen das fünfte Gebot: Du sollst nicht töten
Aber wenn man jemanden zum Beispiel umbringt gibt es dafür keine richtige Strafe egal wie lange die Person dafür in das Gefängnis kommt und Geld bezahlen muss (Schadensersatz).
Ein Menschenleben kann man nicht ersetzen.

Die Leute die in Deutschland ins Gefängnis kommen verdienen dort Geld, haben einen sicheren Arbeitsplatz dort und können sich dann, wenn sie draußen sind, eine Wohnung etc kaufen und in ihren Zellen haben sie TV,Bett etc

1. Mose, Kapitel 9, Vers 5-7

5 Euer eigenes Blut darf auf keinen Fall vergossen werden. Ich wache darüber und fordere Leben für Leben, vom Tier und erst recht vom Menschen. 6 Wer einen Menschen tötet, muss von Menschenhand sterben; denn der Mensch ist nach dem Bild Gottes geschaffen. 7 Also seid fruchtbar, vermehrt euch, sodass es von euch wimmelt auf der Erde!


mfg Sheppard


Sheppard
zuletzt bearbeitet 29.03.2010 17:02 | Top

RE: Todesstrafe - ja oder nein?

#11 von Lilly , 29.03.2010 17:57

Wenn die Schuld eindeutig nachgewiesen wurde, bin ich für bestimmte Verbrechen für die Todesstrafe. Triebtäter sind nach meiner Ansicht nicht zu therapieren, die würden nach der "lebenslänglichen" Haft (in Deutschland zwischen 15 -18 Jahre) sofort wieder zuschlagen und sich die nächsten Opfer suchen.
Als Hinrichtungsmethode halte ich den Genickschuß für die schnellste und sauberste Lösung.

mfg
Lilly


 
Lilly
Matrose
Beiträge: 212
Registriert am: 21.03.2010


RE: Todesstrafe - ja oder nein?

#12 von Sheppard ( gelöscht ) , 29.03.2010 20:28

Das ist der härteste Knast in Südamerika:

http://www.youtube.com/watch?v=7SyJR4fw1..._embedded#at=11

Also dieses Gefängnis ist wirklich heftig ich wäre dort nicht sehr gern.

Sheppard

RE: Todesstrafe - ja oder nein?

#13 von Klaus Pfahl , 29.03.2010 21:30

Lieber Sheppard,
es geht ja nicht um Rache oder Gefangene zu quälen. Der Sinn einer Haftstrafe soll die Resosialisierung sein. Dazu gehören menschenwürdige Haftbedingungen, evtl. eine Berufsausbildung zu gewähren und die Häflinge davon zu überzeugen, daß ein gesetzkonformes Leben in Freiheit lebens- und lohnenswerter ist.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 29.03.2010 | Top

RE: Todesstrafe - ja oder nein?

#14 von Sheppard ( gelöscht ) , 29.03.2010 21:46

Das sehe ich ja auch so, aber am besten kann man ihnen zeigen, wie schön das Leben in Freiheit ist, wenn man unter nicht so guten Bedingungen leben muss.
Mit dem Video wollte ich nicht sagen, dass man das hier so machen soll, sondern zeigen wie es in Amerika zugeht.

Und die Gefangenen nicht zu quälen sehe ich ja ein ,aber wenn jemand einen Menschen mit Absicht ermordet, finde ich es eigentlich nicht gut, wenn der Täter im Gefängnis unter wunderbaren Bedingungen lebt und die Aussicht auf einen Guten Job hat und die Familie und Freunde des Toten traurig sind.Man muss sich auch mal in die Lage der Familie des Toten versetzen was das für ein riesen Verlust für die ist.

mfg Sheppard


Sheppard
zuletzt bearbeitet 29.03.2010 23:50 | Top

RE: Todesstrafe - ja oder nein?

#15 von Miss_Moneypenny ( gelöscht ) , 30.03.2010 09:27

Ich hab nochmal drüber nachgedacht. Vielleicht könnte ich mich unter bestimmten Umständen mit der Todesstrafe anfreunden und zwar bei echten Schwerverbrechern, wenn es darum geht, andere Menschen zu schützen. Ich denke da z. B. in Richtung Balkan, Saddam Hussein, Osama Binsonstwoundlachmichtot, generell Terrroristen ect. Echt ein schwieriges Thema.

Miss_Moneypenny

   

ist der handel mit aktien moralisch verwerflich?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor