RE: Israel verwehrt Niebel Besuch im Gazastreifen

#1 von Vingilot ( gelöscht ) , 20.06.2010 16:10

Zitat von Zick Zack
Ungerecht ist gar nichts, was hat man zu verbergen?
KZ Methoden?[/rot]



Exakt Aussagen wie diese sind es, die jede sachliche Kritik an Israels Politik erschweren und militanten Kriegshetzern immer aufs Neue Munition liefern.
Damit erweisen sie den Palästinänsern keinen guten Dienst, Zick Zack.


Wir wandern unter Bäumen weit vom Meer,
jedoch das Sternenlicht,
des Westens, wir vergessen's nicht.

Vingilot

RE: Israel verwehrt Niebel Besuch im Gazastreifen

#2 von Klaus Pfahl , 20.06.2010 16:29

Ich frage mich nur, was die FDP dazu bewegt hatte ausgerechnet Gaza einen Besuch abzustatten. Vielleicht winken neben arabischen Geldquellen neue antisemitische Wähler, um bei den nächsten Wahlen wenigstens knapp über die 5% zu kommen. Diese Anbiederung gegenüber bestimmter Bevölkerungsgruppen hier in Deutschland ist langsam echt krank.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Israel verwehrt Niebel Besuch im Gazastreifen

#3 von Isis ( gelöscht ) , 20.06.2010 21:06

Ausnahmsweise stimme ich der Reaktion in Israel zu. So haben wir einige Millionen Euro Entwicklungshilfe für die Palis gespart, die sonst der Niebel verschleudert hätte.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: Israel verwehrt Niebel Besuch im Gazastreifen

#4 von HappyRentner ( gelöscht ) , 16.12.2010 15:02

Zitat von

Der Zentralrat der Juden äußerte hingegen Verständnis. Israel wolle "unbedingt jede Eskalation vermeiden", sagte Vizepräsident Dieter Graumann der Onlineausgabe des "Handelsblattes". Das Land fühle sich einer "vielfach übertriebenen und ungerechten Hetzkampagne" ausgesetzt und reagiere daher "besonders verletzt". Graumann riet dazu, den Vorfall nicht überzubewerten.

Ungerecht ist gar nichts, was hat man zu verbergen?
KZ Methoden?





Der ZdJ sollte vom Verfassungsschutz ständig überprüft werden. Seine Loyalität gegenüber Kriegsverbrechen, Mord und Vertreibung widersprechen der "historischen Aufgabe" unseres Landes.


Leben und leben lassen

HappyRentner

RE: Israel verwehrt Niebel Besuch im Gazastreifen

#5 von Skydive , 18.12.2010 16:25

Zitat von HappyRentner

Zitat von

Der Zentralrat der Juden äußerte hingegen Verständnis. Israel wolle "unbedingt jede Eskalation vermeiden", sagte Vizepräsident Dieter Graumann der Onlineausgabe des "Handelsblattes". Das Land fühle sich einer "vielfach übertriebenen und ungerechten Hetzkampagne" ausgesetzt und reagiere daher "besonders verletzt". Graumann riet dazu, den Vorfall nicht überzubewerten.

Ungerecht ist gar nichts, was hat man zu verbergen?
KZ Methoden?





Der ZdJ sollte vom Verfassungsschutz ständig überprüft werden. Seine Loyalität gegenüber Kriegsverbrechen, Mord und Vertreibung widersprechen der "historischen Aufgabe" unseres Landes.



Hast Du mal ne Quelle für Deine unterbelichteten Vorwürfe?


Honor those who serve

 
Skydive
Jungmann
Beiträge: 62
Registriert am: 18.12.2010


RE: Israel verwehrt Niebel Besuch im Gazastreifen

#6 von Proconsul48 , 18.12.2010 16:41

Was eine "historische" Aufgabe sein soll,entzieht sich meinen Zugangskriterien
Aufgabe eines Staates ist Gestaltung der Gegenwart mit Zukunftsperspektiven...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


RE: Israel verwehrt Niebel Besuch im Gazastreifen

#7 von Skydive , 18.12.2010 17:29

Zitat von Proconsul48
Was eine "historische" Aufgabe sein soll,entzieht sich meinen Zugangskriterien
Aufgabe eines Staates ist Gestaltung der Gegenwart mit Zukunftsperspektiven...



Schreibt der HR nicht auch bei CPF und äußert sich dort ebenso abfällig?


Honor those who serve

 
Skydive
Jungmann
Beiträge: 62
Registriert am: 18.12.2010


RE: Israel verwehrt Niebel Besuch im Gazastreifen

#8 von Proconsul48 , 18.12.2010 17:45

Ja,er ist dort glaube ich momentan gesperrt...nein gewesen!!


 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010

zuletzt bearbeitet 18.12.2010 | Top

RE: Israel verwehrt Niebel Besuch im Gazastreifen

#9 von HappyRentner ( gelöscht ) , 20.12.2010 18:10

Zitat von Proconsul48
Was eine "historische" Aufgabe sein soll,entzieht sich meinen Zugangskriterien
Aufgabe eines Staates ist Gestaltung der Gegenwart mit Zukunftsperspektiven...


Das erkläre mal der deutschen Regierung. Thema Staatsräson


Freiheit für das geschundene palästinensische Volk !

HappyRentner

RE: Israel verwehrt Niebel Besuch im Gazastreifen

#10 von Skydive , 20.12.2010 18:24

Zitat von Proconsul48
Was eine "historische" Aufgabe sein soll,entzieht sich meinen Zugangskriterien
Aufgabe eines Staates ist Gestaltung der Gegenwart mit Zukunftsperspektiven...



Schreibt der HR nicht auch bei CPF und äußert sich dort ebenso abfällig?

Israels Existenz ist Teil der Deutschen Staatsräson, nicht Staatsräson, aber woher soll er das denn wissen?

Ein geschundenes palästinensisches Volk gibt es schon gar nicht, erst recht kein palästinensisches.........



Das geschundene palästinensische Volk hat in 2010 eine Luxus Mall eröffnet!


Honor those who serve

 
Skydive
Jungmann
Beiträge: 62
Registriert am: 18.12.2010

zuletzt bearbeitet 20.12.2010 | Top

RE: Israel verwehrt Niebel Besuch im Gazastreifen

#11 von HappyRentner ( gelöscht ) , 20.12.2010 20:39

Zitat von Skydive


Israels Existenz ist Teil der Deutschen Staatsräson, nicht Staatsräson, aber woher soll er das denn wissen?




Hast Du sehr oft gefehlt in der Schule? Hat man Dir nicht erklärt, das man sich so ausdrücken soll, das andere es auch verstehen?


Freiheit für das geschundene palästinensische Volk !

HappyRentner

RE: Israel verwehrt Niebel Besuch im Gazastreifen

#12 von Skydive , 21.12.2010 02:34

Zitat von

Zitat von Skydive


Israels Existenz ist Teil der Deutschen Staatsräson, nicht Staatsräson, aber woher soll er das denn wissen?




Hast Du sehr oft gefehlt in der Schule? Hat man Dir nicht erklärt, das man sich so ausdrücken soll, das andere es auch verstehen?




Wer das nicht versteht.....Übrigens muss ich noch ergänzen! Es heißt Existenzrecht!


Honor those who serve

 
Skydive
Jungmann
Beiträge: 62
Registriert am: 18.12.2010


   

Wer sind die Palästinenser?
Mankell will Israels Seeblockade brechen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor