RE: Hinterlassenschaft der Amis

#1 von Kreuzritter , 03.06.2010 17:24

Zitat von Schimmerlos
Drei Menschen sterben bei Bombenexplosion.
Bei den Vorbereitungen zu einer Bombenentschärfung sind in Göttingen drei Menschen ums Leben gekommen. Zwei weitere wurden schwer verletzt. Die Fliegerbombe explodierte aus noch unbekanntem Grund.

http://www.focus.de/panorama/welt/goetti...aid_514762.html




Da steht jetzt aber nicht (spielt auch keine große Rolle), ob das eine amerikanische oder britische Bombe war.

Weißt Du da noch mehr?


Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam!

 
Kreuzritter
Leichtmatrose
Beiträge: 197
Registriert am: 28.04.2010


RE: Hinterlassenschaft der Amis

#2 von Klaus Pfahl , 03.06.2010 17:46

Pech war nur, daß die 10 Zentnerbombe bei der Freilegung bereits hoch ging. Die direkte Enschärfung wird jetzt mit dafür vorgesehene Roboter durchgeführt.
Die amerikanische Fliegerbombe vom Typ SAP 1000 hatte einen Langzeitzünder, "Säurezünder" genannt. Bei ihnen ist der Schlagbolzen des Zünders durch Kunststoffscheiben gesichert, neben denen sich eine Ampulle mit Aceton befindet. Erst wenn die Säure beim Aufschlag zerbricht und den Kunststoff zerfressen hat, wird die Sprengung ausgelöst. Die Alliierten nutzten diese Bomben, um durch die verzögerte Explosion die Bergungsarbeiten zu behindern, was mehr Opfer bedeutete.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


   

Bundespräsident Köhler tritt zurück
Bund will Guantanamo-Häftlingen beim Einleben in Deutschland helfen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor