RE: Kosten der islamischen Zuwanderung.

#16 von vader , 16.07.2011 19:40

ich hab den ersten post gelesen und konnte es ahnen......, denn da türkische männer ihre 2 frauen und mit ihnen die vielen kinder hier deponieren, selbst aber in der türkei leben, alle 14 tage mit dem flieger rüberkommen, um ihre frauen zu beglücken und noch mehr kinder hier in die welt setzen, die hier von den segnungen des landes leben, erscheint es mir realistisch..........

dies ist wirklichkeit in dem ort, in dem ich lebe......., duisburg halt.......


http://www.myspace.com/vadersorchestra

 
vader
Klabautermaenneken
Beiträge: 9
Registriert am: 12.07.2011


RE: Kosten der islamischen Zuwanderung.

#17 von vader , 16.07.2011 21:11

wenn ich das lese, wird mir vor allen dingen die meinungsfreiheit einer bestimmten gruppe gegenüber eines deutschen bewusst......., und ich kann mir vorstellen, dass faschistoide grüne, und das sind sie in meinen augen, nichts anderes wollen, als meinungsfreiheit durch polemik zu unterdrücken......, nein, ich meine da nicht den sarrazin...., ich meine da was anderes.....


Parallel dazu bildet sich eine andere Gruppe, die immer lauter wird, die kein Interesse an einem Gespräch hat und es auch nicht für andere zulassen will, denn für sie ist Sarrazin nicht mehr und nicht weniger als ein Rassist.....


schmährufe und empörung


http://www.myspace.com/vadersorchestra

 
vader
Klabautermaenneken
Beiträge: 9
Registriert am: 12.07.2011

zuletzt bearbeitet 16.07.2011 | Top

RE: Kosten der islamischen Zuwanderung.

#18 von Germanicus ( gelöscht ) , 18.07.2011 20:26

Ich denke mal, dass Sarrazin zwei Gesichter hat - eines mit dem er Geschäft macht und ein privates. Auf jeden Fall hat er in meinen Augen recht. Wir werden uns noch wundern.

Germanicus

RE: Kosten der islamischen Zuwanderung.

#19 von bernhard44 ( gelöscht ) , 14.08.2011 23:17

Zitat von _G_A_

http://info.kopp-verlag.de/video.html?videoid=181



kopp verlag lass stecken. die lügen dir das blaue vom himmel

bernhard44

RE: Kosten der islamischen Zuwanderung.

#20 von Germanicus ( gelöscht ) , 16.08.2011 21:58

Die ganze Presse lügt uns die Hucke voll.

Germanicus

RE: Kosten der islamischen Zuwanderung.

#21 von Waldveilchen , 16.08.2011 22:15

Ist die Presse nicht seriös?

 
Waldveilchen
1.Steuermann
Beiträge: 804
Registriert am: 19.07.2011


RE: Kosten der islamischen Zuwanderung.

#22 von Germanicus ( gelöscht ) , 24.08.2011 21:04

Aus wirtschaflichen Gründen müssen immer weniger Journalisten immer mehr Artikel schreiben. Für gründliche Recherchen bleibt da kaum noch Zeit. Wer aber keine Zeit mehr hat, der neigt dazu, ungeprüft Klischees und Fehler zu kolportieren.
Hinzu kommt, dass in Deutschland investigativer Journalismus traditionell kaum betrieben wird. Lediglich der Spiegel und einige größere haben überhaupt die Ressourcen, um sich längere und aufwändige Recherchen zu leisten. Und so dürften etliche Skandale in der deutschen Politik und Wirtschaft niemals aufgeklärt worden sein, weil es an aufklärungswilligen Journalisten fehlt.

Germanicus

   

HHH = Hochzeit im Hause Hohenzollern
Radikaler Christ wollte Demonstranten töten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor