RE: Neues Zeitalter.

#16 von lei , 10.12.2010 20:57

@ga,

es ist doch eigenartig, daß ausgerechnet die usa im visier dieser leute steht.

sollte man nicht annehmen, daß die gerade usa, die doch so hoch entwickelt ist und weltpolizei spielt, daß hier "hacken" zumindest schwer sein sollte?

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Neues Zeitalter.

#17 von lei , 10.12.2010 21:00

@ga zitiert:

Zitat US-Regierung hat damit begonnen, das Internet zu sperren; Heimatschutzministerium übernimmt mehr als 75 Internetseiten

Als Teil einer neuen Ausweitung der Machtbefugnisse der Regierung zur Einschränkung der Informationsfreiheit hat das amerikanische Heimatschutzministerium (Department of Homeland Security, DHS) damit begonnen, Internetseiten und ganze Komplexe von Internetseiten, die sogenannten »Domains«, ohne rechtsstaatliches Verfahren oder ordentliches Gerichtsverfahren zu sperren und zu schließen. Das DHS sperrt willkürlich Internetdomänen und belegt diese Internetseiten mit einem unheilverkündenden Logo, das die ganze Seite abdeckt und den Zugriff unmöglich macht. Ein Beispiel dazu findet man unter http://torrent-finder.com/.


mißt die usa mit zweierlei maß, wenn sie ihre internetpages sperrt und gleichzeitig das gleiche vorgehen in china anprangert?

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Neues Zeitalter.

#18 von Isis ( gelöscht ) , 11.12.2010 20:40

Und China beschimpft Liu Xiaobo als Kriminellen, weil er den Friedensnobelpreis erhalten hat. China und die Menschenrechte, dass ich nicht lache.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: Neues Zeitalter.

#19 von Schiffskatze , 12.12.2010 08:59

Zitat von Isis
Und China beschimpft Liu Xiaobo als Kriminellen, weil er den Friedensnobelpreis erhalten hat. China und die Menschenrechte, dass ich nicht lache.


Das ist wohl leider all zu wahr. Aber solange man mit China, dem Land mit den meisten Todesurteilen, gute Geschäfte machen kann , hält man sich scharfer Kritik zurück.
Amnesty International dazu:

".......Mittlerweile sind auch andere chinesische Provinzen dazu übergegangen, Hinrichtungsfahrzeuge anzuschaffen. Es handelt sich dabei um in China umgebaute Kleinbusse, ausgestattet mit einer Liege für den Todeskandidaten, Sitzplätzen für die amtlichen Beobachter sowie einem Arbeitsplatz für den Henker nebst Kühlschrank zur Lagerung des Giftes. Einige dieser Fahrzeuge basieren auf ausländischen Modellen der Fiat-Tochter Iveco und dem japanischen Autokonzern Toyota. Wie viele solcher Wagen mittlerweile im Einsatz sind, ist nicht bekannt. Chinesische Firmen sehen hier aber offensichtlich einen Markt: Wie die „tageszeitung“ in Berlin ermittelte, bewirbt die Firma Jinguan im Internet ein Hinrichtungsfahrzeug mit dem Namen „Shenglu“ („Heiliger Weg“)......"

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,240108,00.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Todesstrafe

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.643
Registriert am: 24.05.2010


RE: Neues Zeitalter.

#20 von Klaus Pfahl , 12.12.2010 10:31

Moin und hallöchen Schiffskatze,
jetzt stellt sich nur die Frage, ob die Organe bei vergifteten Toten noch verwertbar sind. Bisher hatte China den Exekutierten sofort die Innerreien entnommen und damit einen schwunghaften Handel betrieben.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Neues Zeitalter.

#21 von Schiffskatze , 12.12.2010 17:10

HallöchenBlitz und Dir noch einen schönen Restsonntag und Advent.

Ich wäre nicht sehr überrascht, wenn mit den vergifteten Organen Handel betrieben wird.

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.643
Registriert am: 24.05.2010


RE: Neues Zeitalter.

#22 von Hans ( gelöscht ) , 12.12.2010 18:13

Zitat von Schiffskatze
HallöchenBlitz und Dir noch einen schönen Restsonntag und Advent.

Ich wäre nicht sehr überrascht, wenn mit den vergifteten Organen Handel betrieben wird.



Nicht nur das, in China soll sogar lebendigen Gefangenen, die zum Tode verurteilt wurden, Organe entnommen werden.
Hier eine etwas ältere Seite:
http://www.epochtimes.de/articles/2006/08/13/44571.html

Denn sind sie erst einmal hingerichtet, sterben die Innereien als erste ab. Die sind für die Transplantation nicht mehr frisch genug.
http://www.epochtimes.de/articles/2006/03/16/10847.html

LG
Hans


Hans

RE: Neues Zeitalter.

#23 von lei , 12.12.2010 19:01

zunächst einmal ist mir die angegebene quelle suspect!

tatsache ist, das die falun gong sekte keine sportübung wie Zhihong Zheng, mitherausgeberin der "Epoch Times" behauptet!
eine freundin von mir war mitglied in dieser sekte. sie behauptete, das sie fliegen könne und sprang aus dem 6. stock aus dem fenster. vorher hatte sie ihr kind und alles materielle an die sekte übertragen.

zu den tötungsbussen:

im südwesten chinas, in und um die provinz yunnan wird im großen umfang mit rauschgift gehandelt. kontrollen der lkw-karawanen können in der regel für polizei und fahrer tödlich enden.
zur ablenkung werden ganze dörfer abseits der transportrouten von schwadronen der rauschgifthändlern dem erdboden gleichgemacht und alle bewohner getötet nur damit der transport sicher zum bestimmungsort kommt.

gefangene, die polizei und armee trotzdem in die hände bekommen, werden von schnellgerichten verurteilt und sofort hingerichtet.

ebenfalls werden süchtige zwei mal zum cleaning gebracht. sollten sie ein drittes mal auffällig werden, werden sie hingerichtet.

organhandel? mag es geben, aber ist in china nicht die regel.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Neues Zeitalter.

#24 von Klaus Pfahl , 12.12.2010 20:09

Zitat von Schiffskatze
HallöchenBlitz und Dir noch einen schönen Restsonntag und Advent.

Ich wäre nicht sehr überrascht, wenn mit den vergifteten Organen Handel betrieben wird.



Dir wünsche ich auch noch schöne Adventstage und danke, daß Du wieder hier schreibst.

Rein programmatisch betrachtet, ist die Organentnahme zum Tode verurteilter durchaus sinnvoll. Warum sollen sie nicht anderen helfen, die dringend darauf angewiesen sind. Tot ist tot mit oder ohne Leber, Nieren oder Herz. Es wäre allerdings seitens der Justiz verbrecherisch, wenn wegen dem gewinnbringenden Organhandel extra Menschen zum Tode verurteilt werden.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Neues Zeitalter.

#25 von _G_A_ , 13.12.2010 12:33

Zitat
Die Amerikaner drehen jetzt durch, fordern die Ausweitung der Ermittlungen gegen Spiegel-Redakteure und gegen die Wau-Holland-Stiftung wegen: »Aiding and Abetting in the Betrayal of [State] Secrets« – auf Deutsch »Beihilfe zum Geheimnisverrat«. Die Bundesregierung soll – auf amerikanischen Druck – jetzt gegen die Stiftung und gegen den Spiegel ermitteln lassen. Und die Staatsanwaltschaft in Kassel wurde nach uns aus den USA vorliegenden Informationen schon angewiesen, gegen die Wau-Holland-Stiftung und gegen die Spender zu ermitteln. Ihr soll die Gemeinnützigkeit entzogen werden – fordern die Amerikaner. Werden sich die Deutschen dem Druck beugen?



Meiner Meinung nach haben Deutschen sich schon mehr als genug gebeugt.


Wer mitdenken oder gar mitreden will, sollte dieses Angebot nicht versäumen.

 
_G_A_
Matrose
Beiträge: 236
Registriert am: 01.09.2010



RE: Neues Zeitalter.

#27 von Klaus Pfahl , 21.12.2010 21:13

Zitat von _G_A_
Jonathan Benson heute bei KOOP
Vereinte Nationen denken über weltweite Internet-Polizei nach

Das Internet ist die einzig verbleibende Bastion der Rede- und Meinungsfreiheit, die der Vereinnahmung und Zensur durch Wirtschafts- oder politische Interessen entgangen ist. Aber die Vereinten Nationen (UN) erwägen derzeit, Schritte zur Errichtung einer internationalen Regulierungsbehörde für Internetinhalte zu unternehmen, die letzten Endes dazu dienen könnte, die Rede- und Meinungsfreiheit im Internet abzuschaffen.



.



Es ist keine Sciencefiction, sondern Wirklichkeit - Viele Staaten bereiten sich längst darauf vor, daß Kriege künftig auch im Internet geführt werden könnten. Viel Geld wird ausgegeben um für Angriffe aus der Cyberwelt ausreichend gerüstet zu sein. Hinter den Kulissen läuft derweil die Schlacht, wer letztlich die Federführung bei der Netzsicherheit innehat, das Militär oder die Politik, ist noch nicht klar erkennbar. Auf jeden Fall wird die Freiheit seine Meinung zu äußern immer mehr eingeengt werden.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Neues Zeitalter.

#28 von _G_A_ , 22.12.2010 13:15

Zitat von Blitz


Auf jeden Fall wird die Freiheit seine Meinung zu äußern immer mehr eingeengt werden.



Schön diplomatisch hast du das gesagt. -(Eingeengt)-



So weit, zu Geschichte über die Theorie zu niemals werdende Demokratie....


Wer mitdenken oder gar mitreden will, sollte dieses Angebot nicht versäumen.

 
_G_A_
Matrose
Beiträge: 236
Registriert am: 01.09.2010


RE: Neues Zeitalter.

#29 von Skydive , 22.12.2010 17:54

Zitat von _G_A_

Zitat von Blitz


Auf jeden Fall wird die Freiheit seine Meinung zu äußern immer mehr eingeengt werden.



Schön diplomatisch hast du das gesagt. -(Eingeengt)-



So weit, zu Geschichte über die Theorie zu niemals werdende Demokratie....




Eine Demokratie war Deutschland eigentlich nie! Assenge ist besessen davon, die Regierungen öffentlich vorzuführen, was ich grundsätzlich begrüße, aber wenn es um Geheimnisverrat geht, vielleicht über zukünftige Aktion der Army, dann sind Menschenleben in Gefahr, dass sollte ihm bewußt werden.
Eher lustig fand ich die Passage, in der Saudi-Arabien fordert, den Iran anzugreifen...


Honor those who serve

 
Skydive
Jungmann
Beiträge: 62
Registriert am: 18.12.2010


RE: Neues Zeitalter.

#30 von Proconsul48 , 21.10.2011 17:26

fast off topic: Fals ich nochmal auf die Welt komme, werde ich Lobbyist , bin kriminell, aber dank meines Wissens habe ich alle Politiker und Konzernchefs in der Hand und scheffle Millionen...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.166
Registriert am: 12.12.2010


   

Warum werden junge Deutsche zu Gotteskriegern?
Fotomontagen oder Kunst als Waffe

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor