IKEA

#1 von _G_A_ , 29.11.2010 16:36

Wie kommt s, dass Deutsche Qualität- Möbelhäuser nicht so ein Erfolg haben wie IKEA?
Liegt das in der Qualität der Verkäufer oder liegt das an der Möbelqualität, die irgendwo zwischen Polen und China zusammen geschustert ist und für teueres Geld in deutschen Möbelhäusern verkauft wird?


Wer mitdenken oder gar mitreden will, sollte dieses Angebot nicht versäumen.

 
_G_A_
Matrose
Beiträge: 236
Registriert am: 01.09.2010


RE: IKEA

#2 von Isis ( gelöscht ) , 29.11.2010 17:46

Wie kommst du auf die Idee, dass IKEA Qualität produziert? Die stellen doch nur die hellen Pressspanmöbel für den Durchschnittsverbraucher her. Um Kunden zu animieren ist der Service wohl gut, wenn ich mir aber ein gutes Möbelstück kaufen möchte, gehe ich garantiert woanders hin.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: IKEA

#3 von _G_A_ , 29.11.2010 18:13

Und wie kommst du auf die Idee, dass ICH über IKEA-Qualität geschrieben habe?


Wer mitdenken oder gar mitreden will, sollte dieses Angebot nicht versäumen.

 
_G_A_
Matrose
Beiträge: 236
Registriert am: 01.09.2010


RE: IKEA

#4 von Isis ( gelöscht ) , 29.11.2010 18:37

Immerhin hast du IKEA als Erfolgsmodell indirekt bezeichnet. Es gibt viele Möbelhäuser, die nicht so bekannt sind, aber hervorragende Ware produzieren. Wer etwas auf der Kante hat, bestellt bei einem Tischler nach Maß. Das gibt es noch, zumindest in meiner Stadt.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: IKEA

#5 von _G_A_ , 29.11.2010 20:47

IKEA ist ein Erfolgsmodell.


Wer mitdenken oder gar mitreden will, sollte dieses Angebot nicht versäumen.

 
_G_A_
Matrose
Beiträge: 236
Registriert am: 01.09.2010


RE: IKEA

#6 von Klaus Pfahl , 29.11.2010 23:34

Dänemark produziert sehr gute Möbel. Die verkaufen z.B. Tische, die ein Leben lang halten, und auf denen man ein Schwein schlachten könnte, ohne daß sie dabei Schaden nehmen. Ich bin sehr gut eingerichtet, aber stünde ich noch einmal vor der Wahl mich neu einzurichten, würde ich Möbel aus dem "Dänischen Bettenlager" kaufen. Die sind in der Anschaffung zwar etwas teurer, aber sie werden aus Naturholz gefertigt und halten Jahrzehnte.
Die Werbung mache ich natürlich unentgeltlich.
http://www.daenischesbettenlager.de/epag...01/Catalog/3000


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: IKEA

#7 von _G_A_ , 30.11.2010 15:08

Knackpunkt sind unter anderem auch die Managergehälter


Wer mitdenken oder gar mitreden will, sollte dieses Angebot nicht versäumen.

 
_G_A_
Matrose
Beiträge: 236
Registriert am: 01.09.2010

zuletzt bearbeitet 30.11.2010 | Top

RE: IKEA

#8 von Isis ( gelöscht ) , 30.11.2010 17:57

Sicher wollte unser freundliche Rotarmist darauf hinaus:
http://www.wiwo.de/unternehmen-maerkte/g...-aufgebaut.html
Auch mit den Managergehältern stimmt es bei der Firma nicht.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: IKEA

#9 von _G_A_ , 30.11.2010 21:12


Wer mitdenken oder gar mitreden will, sollte dieses Angebot nicht versäumen.

 
_G_A_
Matrose
Beiträge: 236
Registriert am: 01.09.2010


RE: IKEA

#10 von Isis ( gelöscht ) , 01.12.2010 17:49

Solange diese Firmen und Konzerne ihren Angestellten und Arbeitern Tariflöhne bezahlen, kann man nichts dagegen unternehmen, wenn die Vorstände sich den Rest der Gewinne einsacken. Es stünde den Managern aber gut zu Gesicht, wenn sie bei Geschäftserfolgen ihren Mitarbeitern einen extra Bonus oder Anteilscheine zu Sonderkonditionen gewähren würden.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

   

Niedriglohn made in Germany
Bundesamt will die Asse räumen

Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor