Österreich trauert um Haider

#1 von Sheppard , 11.11.2010 21:43

Ich habe dieses Video bei Youtube gefunden und ich habe mir die Frage gestellt wer ist eigentlich Haider ? Muss man den kennen?


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

 
Sheppard
Master
Beiträge: 1.177
Registriert am: 29.05.2010


RE: Österreich trauert um Haider

#2 von Klaus Pfahl , 11.11.2010 22:03

Die Mehrheit der Österreicher trauert nicht um Haider. Nur in Kärnten hatte er eine große Anhängerschaft hinter sich. Haider konnte man mit W. Bush vergleichen. Neben Rechtspopulismus war er auch dem Alkohol nicht abgeneigt, der ihm ein vorzeitiges Ende bereitete.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Österreich trauert um Haider

#3 von Sheppard , 11.11.2010 22:08

Zitat von Blitz
Die Mehrheit der Österreicher trauert nicht um Haider. Nur in Kärnten hatte er eine große Anhängerschaft hinter sich. Haider konnte man mit W. Bush vergleichen. Neben Rechtspopulismus war er auch dem Alkohol nicht abgeneigt, der ihm ein vorzeitiges Ende bereitete.



Okay jetz verstehe ich was das für ein Mann war.
Danke für die Aufklärung


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

 
Sheppard
Master
Beiträge: 1.177
Registriert am: 29.05.2010


RE: Österreich trauert um Haider

#4 von Hans ( gelöscht ) , 12.11.2010 17:38

Wer Haider war, muss man nicht unbedingt wissen. Er hatte außenpolitisch Österreich großen Schaden zugefügt. Lassen wir ihn in der Dunkelheit der Geschichte versinken.

LG
Hans


Hans

RE: Österreich trauert um Haider

#5 von Isis ( gelöscht ) , 12.11.2010 18:02

Schimmerlos, der Mann ist Spitze. Er war ein echter Patriot, und den Link für sein letztes Lied habe ich mir gleich abgespeichert.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: Österreich trauert um Haider

#6 von Sheppard , 12.11.2010 18:05

Zitat von Schimmerlos

Zitat von Blitz
Die Mehrheit der Österreicher trauert nicht um Haider. Nur in Kärnten hatte er eine große Anhängerschaft hinter sich. Haider konnte man mit W. Bush vergleichen. Neben Rechtspopulismus war er auch dem Alkohol nicht abgeneigt, der ihm ein vorzeitiges Ende bereitete.



Das mit dem Trinken stimmt nicht, er trank so gut wie nie.
Was vor dem Unfall war, wüßte nur er.
Er war einer der begabtesten Politiker der Republik-salbst Kreisky schätzte ihn.

Er stammt aus dem Salzkammergut, seine Schulen und sein Jurastudium hat er alle in Rekordzeit und mit Auszeichnung abgeschlossen.

Er hatte bei einer Wahl den zweiten Platz hinter der SPÖ erreicht.
Er ging aber dann mit der ÖVP eine Koalition ein-er konnte nicht Vizekanzler werden, weil die berühmt-berüchtigten Sanktionen aus dem Ausland folgten.

Ich bin keine Haiderianerin, aber er hatte Verdienste um das Land.

http://www.joerg-haider-gesellschaft.at/

Jörg Haider singt sein letztes Kärntnerlied

http://www.youtube.com/watch?v=MvPvH_XH_V4





Danke für die Infos einer echten Österreicherin


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

 
Sheppard
Master
Beiträge: 1.177
Registriert am: 29.05.2010


RE: Österreich trauert um Haider

#7 von frodo , 13.12.2010 22:17

Klartext Schimmerlos?
Auch wenn er aus dem Salzkammergut kam, war er kein Heiliger und schon gar nicht ein Abstinenzler.
Er war zweifellos ein Riesentalent, das er aber meines Erachtens falsch einsetzte. Letztendlich hat er in Österreich Tabus gebrochen, verleumdet und denunziert was das Zeug hält, Schuldenberge hinterlassen und Blöderweise mit seinem Unfall auch zur Legenden-Bildung beigetragen.
Die Haider-Ausstellung war allerdings ein Reinfall. Möge er ruhen in Frieden und der Vergessenheit anheim fallen.

 
frodo
Klabautermaenneken
Beiträge: 18
Registriert am: 01.08.2010


RE: Österreich trauert um Haider

#8 von Hans ( gelöscht ) , 14.12.2010 12:12

Haider war sehr heimatverbunden, nur hatte er durch seine nationalen Ausfälle Österreich international großen Schaden zugefügt. Nun ist der Mann Geschichte, Friede seinen sterblichen Überresten.

LG
Hans


Hans

RE: Österreich trauert um Haider

#9 von Klaus Pfahl , 04.01.2011 20:49

Die Diktatoren Muammar al Gaddafi, Saddam Hussein und Berlusconi hatten den gleichen miesen Stallgeruch wie der rechtspopulistische Landeshauptmann Haider. Ich frage mich nur, wie man ein so riesiges Vermögen auf ehrliche Weise verdienen kann. Haider soll mehrere Millionen € auf Lichtensteiner Konten gehabt haben. Er war eine Schande für Österreich.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 04.01.2011 | Top

RE: Österreich trauert um Haider

#10 von Proconsul48 , 05.01.2011 10:58

Verdienste hat Haider sich in Kärnten erworben...dort 47% Stimmenanteil zu schaffen, geht über Rechtspopulismus klar hinaus....für den kleinen Mann einen Job erwirken und ähnliches mehr,das zieht!!
Parteipolitisch war er nicht mein Fall...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


RE: Österreich trauert um Haider

#11 von Nebelschiff , 05.01.2011 14:28

Falsch!
Er hat Kärnten zum ärmsten Bundesland Österreich gemacht, sogar mit Abstand!
Seine Machenschaften um die Hypo-Alpe-Adria haben Kärnten beinahe in den "Konkurs getrieben, weil er das Land mit einer Haftung von 18(!) Milliarden Euro für die marode Bank belegte.
Nur deshalb war der Staat Österreich gezwungen, diese Leiche im Keller zu übernehmen.
Allein schon für diese eine ungeheuerliche Verantwortungslosigkeit soll er in der tiefsten Hölle schmoren!

Sein schlimmstes Verbrechen aber war, dass er jahrzehntelang die Köpfe und Herzen der Österreicher vergiftete, Angst, Neid und Hass schürte, die Sprache und die Politik verrohte, versaute, radikalisierte, bis Österreich von einer "Insel der Seligen" zu einem heute geteilten Land wurde.

Die Leute haben ihn deshalb gewählt, weil er sie von vorne bis hinten belog und betrog, ihnen nette Geschenke gamacht hat, Steuererleichterungen, nette Events, sogar Bargeld für Bedürftige aus den eigenen Händen verteilt hat wie ein mittelalterlicher Fürst Bettlern Brotkrumen zuwarf ...
Er hat ihnen quasi Haus und und Hof verpfändet, ihnen dafür "großzügist" eine warme Suppe "geschenkt", und diese kärntner Vollidioten haben es teilweise bis heute nicht begriffen.

Nein, "Österreich" trauert nicht um Haider. Auf den Misthaufen der Geschichte mit ihm, denn genau dort gehört er hin!


Nebelschiff  
Nebelschiff
Klabautermaenneken
Beiträge: 11
Registriert am: 03.01.2011

zuletzt bearbeitet 05.01.2011 | Top

RE: Österreich trauert um Haider

#12 von Proconsul48 , 05.01.2011 18:31

Das stimmt schon,aber es erklärt nicht die 47% Zustimmung bei der Wahl,wo er Spitzenkandidat war....
Sind die Kärtner so blöd??

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


RE: Österreich trauert um Haider

#13 von Nebelschiff , 05.01.2011 18:50

Schlicht und einfach ...
JA!
Sorry, aber so isses nun mal.

Nebelschiff  
Nebelschiff
Klabautermaenneken
Beiträge: 11
Registriert am: 03.01.2011


RE: Österreich trauert um Haider

#14 von Proconsul48 , 05.01.2011 19:02

Naja, auch ein Erklärungsversuch...
Mir fällt dazu ein:Wie hieß der 1.Kärntner??

Orang-Utnigg...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


   

Ali lernt Deitsch
Hoher Besuch

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor