Die Sachgeschichte für den 119. Tag des Jahres

#1 von Sheppard , 27.10.2010 18:45

Warum wird nasses Papier wellig?

Wem ist nicht schon mal ein Wasserglas auf dem Schreibtisch umgekippt? Eh schon ärgerlich genug, aber wenn dann noch die wichtigen Dokumente nass geworden sind, dann kann man sich so richtig aufregen, denn nach dem trocknen sind die Seiten wellig und nicht mehr glatt!
Der Grund liegt an den Eigenschaften der Holzfasern, die Bestandteil von Papier sind. Diese Fasern saugen sich mit Wasser voll und quellen auf. Meist liegen die Holzfasern in einer Richtung, so dass die Wellen durch die nach oben und unten gerichtete Ausdehnung entstehen. Beim Trocknen gehen die Holzfasern nicht in ihre ursprüngliche Form zurück und daher bleibt auch das Papier wellig.
Übrigens bekommt man ein einzelnes Blatt welliges Papier durch bügeln wieder glatt: Einfach, wenn das betreffende Papier trocken ist, ein feuchtes (nicht nass! - feucht) Tuch über das Papier legen und ohne Dampf drüberbügeln, bis die ganze Feuchtigekeit im Tuch verschwunden ist. Dann ist auch das darunter liegende Papier wieder glatt. Es sollte ein dünnes Tuch sein, also kein Frotteehandtuch oder so.

lg.


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

 
Sheppard
Master
Beiträge: 1.177
Registriert am: 29.05.2010


RE: Die Sachgeschichte für den 119. Tag des Jahres

#2 von Hans ( gelöscht ) , 29.10.2010 18:50

Passiert das auch mit Büttenpapier?

LG
Hans


Hans

RE: Die Sachgeschichte für den 119. Tag des Jahres

#3 von Isis ( gelöscht ) , 29.10.2010 19:38

Zitat von Hans
Passiert das auch mit Büttenpapier?

LG
Hans



Nun überfordere Sheppard nicht.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: Die Sachgeschichte für den 119. Tag des Jahres

#4 von Sheppard , 29.10.2010 21:24

Zitat von Isis

Nun überfordere Sheppard nicht.



Dich hab ich schon lange im Visier.
Los geh zurück in dein Grab.
Das Tor zur Hölle bleibt nicht ewig offen du solltest dich beilen.


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

 
Sheppard
Master
Beiträge: 1.177
Registriert am: 29.05.2010

zuletzt bearbeitet 29.10.2010 | Top

RE: Die Sachgeschichte für den 119. Tag des Jahres

#5 von Zaunkönig , 02.11.2010 21:18

Sie sollte sich viel besser beeilen, anstatt beilen, wenn sie das jetzt nicht überfordert.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

Hast du ein Vogel?

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Die Sachgeschichte für den 119. Tag des Jahres

#6 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 02.11.2010 21:24

Büttenpapier ist das feinste Papier, das es gibt, handgeschöpft.
Wer es sich leisten kann schreibt seine Liebesbriefe drauf, mit der Hand natürlich.
Aber ihr Internetschreiberlinge werdet kaum davon Gebrauch machen und euch damit viel Geld ersparen.


Verletzende Worte
sollten auf Sand geschrieben werden,
lobende
in Stein gehauen.

Aus Arabien

Schimmerlos

RE: Die Sachgeschichte für den 119. Tag des Jahres

#7 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 02.11.2010 21:25

Zitat von Zaunkönig
Sie sollte sich viel besser beeilen, anstatt beilen, wenn sie das jetzt nicht überfordert.

Euer Zaunkönig



Was heißt im Deutschen beilen??


Verletzende Worte
sollten auf Sand geschrieben werden,
lobende
in Stein gehauen.

Aus Arabien

Schimmerlos

RE: Die Sachgeschichte für den 119. Tag des Jahres

#8 von Isis ( gelöscht ) , 03.11.2010 18:04

Zitat von Schimmerlos
Büttenpapier ist das feinste Papier, das es gibt, handgeschöpft.
Wer es sich leisten kann schreibt seine Liebesbriefe drauf, mit der Hand natürlich.
Aber ihr Internetschreiberlinge werdet kaum davon Gebrauch machen und euch damit viel Geld ersparen.


Und wenn Büttenpapier angefeuchtet wird, schlägt es keine Wellen. Es quillt nur etwas auf. Heute findet es nur noch Verwendung bei Urkunden und wichtigen Dokumenten.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

   

Der Großstadt-Dschungel , ein tierisch guter Lebensraum
Tiere im Liebesrausch

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor