Die Deutschen

#1 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 11.10.2010 01:55

Schlacht auf dem Lechfeld



Konfliktparteien
Sachsen, Franken, Schwaben, Bayern u. a. Ungarn
Befehlshaber
Otto I.,
Konrad der Rote † Horca Bulcsu
u. a.
Truppenstärke
10.000 Panzerreiter:
3000 Gefolge des Königs (Sachsen),
3000 Bayern,
2000 Schwaben,
gut 1000 Franken,
knapp 1000 Böhmen,[1] unbekannt (die Zahlen variieren von 10.000 bis zu 100.000)
Die Schlacht auf dem Lechfeld am 10. August 955 war der Endpunkt der Ungarneinfälle und größte militärische Sieg Ottos des Großen gegen die ungarischen Reiter, die zuvor mit ihren Plünderzügen weite Teile Mitteleuropas verheert hatten. Benannt ist die Schlacht nach dem Lechfeld im Dreieck zwischen Landsberg, Augsburg und Mering. Der Sieg auf dem Lechfeld gilt als einer der bedeutendsten in der deutschen Geschichte und stellte lange Zeit die größte militärische Auseinandersetzung im Heiligen Römischen Reich dar.

Häufig wird die Schlacht als „Geburt der deutschen Nation“ bezeichnet

http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_auf_dem_Lechfeld


Verletzende Worte
sollten auf Sand geschrieben werden,
lobende
in Stein gehauen.

Aus Arabien

Schimmerlos
zuletzt bearbeitet 16.11.2010 19:55 | Top

die Deutschen

#2 von Isis ( gelöscht ) , 14.11.2010 18:25

Heute wird im ZDF eine aufwendig inszenierte TV-Serie "die Deutschen" gesendet. Leider beginnt die Geschichte mit Karl dem Großen.
http://diedeutschen.zdf.de/


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: die Deutschen

#3 von Hans ( gelöscht ) , 15.11.2010 18:44

Wieso leider? Karl der Große hatte mit harter Hand und Schwert ganz Mitteleuropa christianisiert und geeinigt. Vorher konnte man noch nicht von "den Deutschen" reden. Das waren alles germanische Stämme, die sich untereinander bekriegten. Leider war es den Franken nicht gelungen dieses Reich zusammen zu halten. Viele Kriege wären uns erspart geblieben.

LG
Hans


Hans

RE: die Deutschen

#4 von Isis ( gelöscht ) , 15.11.2010 20:33

Warum wir der Karl der Große genannt? Das war doch ein Massenmörder im Namen der Kirche.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: die Deutschen

#5 von Klaus Pfahl , 16.11.2010 19:59

Heute wird um 20:15 im ZDF Teil 2 der Serie "Die Deutschen" gezeigt. Diese Folge befaßt sich mit dem Staufer "Friedrich II" Enkel von Barbarossa.
Ein Lob an das ZDF, bitte mehr davon!

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 16.11.2010 | Top

RE: die Deutschen

#6 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 16.11.2010 21:54

Friedrich II. gilt allgemein als eine Ausnahmeerscheinung unter den deutschen Herrschern des Mittelalters; der Schweizer Kulturhistoriker Jacob Burckhardt bezeichnete ihn als den „ersten modernen Menschen auf dem Thron“. Grund für diese Einschätzung war, dass Friedrich mit teilweise modern anmutenden Mitteln versuchte, das universelle Kaisertum zu behaupten. Mit seinem Tod wird heute der Beginn des „Interregnums“ im Heiligen Römischen Reich (1250–1273) angesetzt.




http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_II._(HRR)


Verletzende Worte
sollten auf Sand geschrieben werden,
lobende
in Stein gehauen.

Aus Arabien

Schimmerlos

RE: die Deutschen

#7 von Isis ( gelöscht ) , 17.11.2010 17:46

Die Staufer hatten Deutschlands Zerstückelung eingeläutet. Wäre der Welfe Heinrich der Löwe deutscher Kaiser geworden, sähe Europa heute anders aus. Er hatte bereits damals erkannt, dass unsere Zukunft im Osten liegt. Die Staufer hatten sich zu sehr in Italien und Sizilien verzettelt. Sie waren auch gläubige Handlanger des Papstes um das byzantinische Reich zu schwächen.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: die Deutschen

#8 von Klaus Pfahl , 19.11.2010 17:38

Die 3. Folge am kommenden Sonntag befaßt sich mit einer außergewöhnlichen Frau. Es geht um eine junge Nonne "Hildegard von Bingen". Man nannte sie auch die Tischdame Gottes, hier geht es weiter:
http://www.heiligenlexikon.de/Biographie...von_Bingen.html
und im folgenden Link eine Vorschau des Filmes:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/v...gard-von-Bingen


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: die Deutschen

#9 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 19.11.2010 17:57

Hildegard Medizin ist bekannt.
Sie war eine bemerkenswerte Frau, die selbst dem Papst widersprochen hat.


Verletzende Worte
sollten auf Sand geschrieben werden,
lobende
in Stein gehauen.

Aus Arabien

Schimmerlos

RE: die Deutschen

#10 von Klaus Pfahl , 19.11.2010 18:27

Zitat von Schimmerlos
Hildegard Medizin ist bekannt.
Sie war eine bemerkenswerte Frau, die selbst dem Papst widersprochen hat.




Hätte sie 400 Jahre später gelebt, wäre sich auf dem Scheiterhaufen verbrannt worden.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: die Deutschen

#11 von Klaus Pfahl , 23.11.2010 19:35

Heute wird um 20:15 im ZDF der vierte Teil "Die Deutschen II" gezeigt. Der Film beleuchtet die Ereignisse im 14. Jahrhundert, als die Pest 1/3 der Einwohner dahinraffte. Wem gab man dafür die Schuld? Natürlich den Juden, und in dieser Zeit gab es in Deutschland Progrome gegen die jüdische Bevölkerung.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: die Deutschen

#12 von Klaus Pfahl , 28.11.2010 18:59

Nicht vergessen. Das ZDF strahlt heute um 19:30 eine weitere Folge "Die Deutschen" aus. Dieser Film befaßt sich mit Thomas Münzer und die Bauernaufstände.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: die Deutschen

#13 von Klaus Pfahl , 30.11.2010 17:33

Die ZDF-Sendereihe "Die Deutschen II" ist die aufwendigste Geschichtsdokumentation, die es je im deutschen Fernsehen gab: In zehn Folgen (jeweils sonntags, 19.30 Uhr und dienstags, 20.15 Uhr) zeigt das ZDF die wichtigsten Figuren deutscher Geschichte.
Heute 20:15 Uhr
"August der Starke"
Kurfürst August der Starke trug seinen Beinamen zu Recht. Die von ihm mit bloßen Händen zerbrochenen Hufeisen sind ebenso sorgfältig dokumentiert, wie die zwischen seinen Fingern verbogenen Münzen. Auch im Bett soll der Monarch ein Kraftprotz gewesen sein. Angeblich hatte er 354 unehelichen Kinder.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


   

Kenia-ein interessantes Land
Rügen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor