RE: Zeitreisen möglich?

#31 von Gast ( Gast ) , 07.10.2011 21:12

P.S.

In Trance ist vieles möglich, es gibt Techniken in Trance zu kommen.
Man sollte körperlich gesund sein, um solche Experimente zu wagen.

Gast

RE: Zeitreisen möglich?

#32 von Popeya , 09.10.2011 21:59

Zitat von Blitz
Die geistige Verknüpfung von Quanten, Gedanken und Materie ist eine wahrhaftige Herausforderung. Aus meiner Sicht ist es so, dass das Gehirn, welches die Gedanken hervorbringt doch selbst Materie ist. Somit beobachtet sich Materie also selber und es entsteht folglich der Gedanke, dass die beobachtende Materie die beobachtete Materie beinflussen könnte. Liege ich da richtig?



Also, ich erinnere mich dunkel, dass im Physikunterricht mal gesagt wurde, Energie und Materie seien ineinander umwandelbar. Der gute Einstein hat das wohl mal herausgefunden. Insofern kann man das Gedankenspiel noch ein bisschen weiterführen: Was ist, wenn unser Gehirn eine Art Computer ist, der einerseits aus Materie besteht (der "Hardware") andererseits aber erst durch die eingespeiste Information oder das Programm (die "Software") zu dem wird, was er ist? Plato hat seinerzeit von der Welt der "Ideen" gesprochen, denen die materielle Welt nachgebildet sein soll.

Im #30 erwähnt ein lieber Gast Dr. Raymond A. Moody, der sich, wie auch andere Forscher, eingehend mit Nahtoderfahrungen befasst hat. Dazu gehören auch Berichte, die sich nicht so ohne Weiteres mit neurobiologischen/-chemischen Vorgängen erklären lassen, wie Wahrnehmungen, die im Zustand des klinischen Todes gemacht wurden, und die von Anwesenden bestätigt werden konnten.

Hier ein heise-Artikel zu diesem Thema:

http://www.heise.de/tp/artikel/15/15552/1.html

Auch wenn viele der Ansicht sind, dass nicht sein kann, was nicht sein darf: Ich halte es da mit den Kölnern - die sagen nämlich: "Jibbet nit, jibbet nit!"


"Um zur Quelle zu kommen, musst du gegen den Strom schwimmen." (Stanislaw Jerzy Lec)

 
Popeya
Leichtmatrose
Beiträge: 162
Registriert am: 05.10.2011


RE: Zeitreisen möglich?

#33 von Germanicus ( gelöscht ) , 12.10.2011 19:48

Irgendwie entwickelt sich das Thema zu komplex. Wurmlochreisen, Masse, Energie ....

Bleibe ich mal beim vorgegebenen Thema -
Eine Reise durch ein Wurmloch wäre ohne Rückfahrkarte. Den Ein- und Ausgang eines Wurmloches kann man vielleicht mit einem schwarzen Loch mit Ein- und Ausgang vergleichen, d.h. wenn ein Objekt(Materie) den Ereignishorizont überschreitet und schnell aber sicher spiralförmig auf das Zentrum des Einganges zusteuert, wird es erst langsam dann immer schneller in die Länge gezogen und beim Eindringen in das Loch in seine energetischen Bestandteile aufgelöst. Damit hat dieses Objekt oder Raumschiff aufgehört zu existieren.
Für einen Reisenden ist es doch eine recht unangenehme Vorstellung.


Germanicus
zuletzt bearbeitet 12.10.2011 19:49 | Top

RE: Zeitreisen möglich?

#34 von Klaus Pfahl , 12.10.2011 20:20

Können wir also die Wurmlöcher abharken, bleiben noch die Fragen zu klären, ob Masse in Energie oder Energie in Masse umgewandelt werden kann, und was das Nahtoderlebnis damit zu tun hat.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Zeitreisen möglich?

#35 von Gast ( Gast ) , 12.10.2011 22:53

Nahtoderlebnisse haben mit Zeitreisen nichts zu tun.
Moody beschreibt beides gesondert.

Gast

RE: Zeitreisen möglich?

#36 von Gast ( Gast ) , 12.10.2011 22:56

Die Queen der Nahtoderlebnisse ist die schon verstorbene Psychiaterin Elisabeth Kübler Ross.
Ihre Kollegen bezeichneten sie allerdings als Spinnerin.
Die Phantasie ging wohl mit ihr durch.

Gast

RE: Zeitreisen möglich?

#37 von bernhard44 ( gelöscht ) , 12.10.2011 23:05

Zitat von Blitz

bleiben noch die Fragen zu klären, ob Masse in Energie oder Energie in Masse umgewandelt werden kann,


Im Grunde sind sie äquivalent.

Zitat von Blitz

und was das Nahtoderlebnis damit zu tun hat.


Vermutlich nichts.


Violence is what you breed. Racism is what you breed. Hate is what you breed. What do you expect me to be?
-- Nailbomb

bernhard44

RE: Zeitreisen möglich?

#38 von Schiffskatze , 01.12.2013 07:37





Zeitreisen sind ja so neu nicht.


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.644
Registriert am: 24.05.2010


RE: Zeitreisen möglich?

#39 von GG146 , 01.12.2013 19:26

Die Idee ist nicht neu, eine tatsächliche Reise in die Vergangenheit wäre das aber schon.

Es gibt nämlich keine Zeit in irgendeinem naturwissenschaftlichen Sinne, nur in der menschlichen Wahrnehmung. Was vergangen ist, existiert nicht in irgendeiner Vergangenheit, sondern gar nicht.

 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011


RE: Zeitreisen möglich?

#40 von Proconsul48 , 02.12.2013 09:41

In unserer Erinnerung lebt es fort, wie das Andenken an Verstorbene!!

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


   

Orkan Xaver wütet
Bär riss Schafe in Südtirol

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor