Fähre droht zu kentern

#1 von Hans ( gelöscht ) , 09.10.2010 17:42

Auf der Ostsee nördlich von Fehmarn brennt seit Mitternacht die Fähre "Lisco Gloria". Aus noch ungeklärter Ursache hatte sich in der Nacht am Oberdeck eine Explosion ereignet. Die 249 Passagiere und Besatzungsmitglieder, die in Rettungsboote und -inseln geklettert waren, konnten von anderen Schiffen aufgenommen und in Sicherheit gebracht werden.
Durch das eindringende Löschwasser hat die Fähre Schlagseite bekommen und droht dadurch zu kentern.

http://www.tagesschau.de/inland/ostseefaehre104.html

LG
Hans


Hans

RE: Fähre droht zu kentern

#2 von Isis ( gelöscht ) , 09.10.2010 18:17

Ich würde es für sinnvoll halten, daß das Schiff so schnell wie möglich außerhalb der Hauptschifffahrtslinie in ein flaches Gewässer geschleppt wird. So könnte sie wenigstens nicht kentern. Dann können in aller Ruhe die Löscharbeiten und Bergung der Kraftfahrzeuge im Tunnel fortgesetzt werden.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: Fähre droht zu kentern

#3 von Hans ( gelöscht ) , 09.10.2010 19:54

Ich würde sagen, raus aus der 3sm-Zone. Das mit dem Schiff ist nicht unser Problem. Nicht umsonst wurde die Fähre verankert, damit sie nicht an Land treibt

LG
Hans


Hans

RE: Fähre droht zu kentern

#4 von Klaus Pfahl , 09.10.2010 20:14

Das erinnert mich an den Brand der "Pallas". Am 25. Oktober 1998 gerät die Ladung der MS "Pallas" in Brand. Der Holzfrachter gerät dadurch in der Nordsee vor der dänischen Küste in Seenot. Am Morgen des 29. Oktober läuft das brennende Schiff im nordfriesischen Wattenmeer auf Grund, es tritt eine größere Menge Öl aus. Trotz intensiver Löschversuche wurde das Schiff so heiß, daß es schließlich auseinander brach und jetzt langsam im Schlick versinkt.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Fähre droht zu kentern

#5 von Isis ( gelöscht ) , 10.10.2010 20:18

Die "Lisco Gloria" kann man, glaube ich, abschreiben. Das Schiff ist mit der ganzen Autoladung verloren. Das Schiff ist so heiß geworden, dass die Löscharbeiten eingestellt wurden. Wenn die Temperatur noch mehr steigt, droht das Schiff auseinander zu brechen. Hoffentlich kommt kein Sturm auf, andernfalls würden die Ölsperren um das Schiff nicht halten.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis
zuletzt bearbeitet 10.10.2010 20:18 | Top

RE: Fähre droht zu kentern

#6 von Alligator ( gelöscht ) , 14.10.2010 16:26

Experten wollen 230 Tonnen Wasser aus der "Lisco Gloria" pumpen.

Langeland Bergungsexperten wollen aus der havarierten Ostsee-Fähre "Lisco Gloria" rund 230 Tonnen Wasser pumpen. Das Löschwasser beeinträchtigt die Stabilität des vor der dänischen Insel Langeland liegenden Fährschiffs und behindert zudem die weiteren Löscharbeiten. Die Ermittler von deutschen Behörden und der Versicherung dürfen vorerst nicht auf das Schiff. "Frühestens am Wochenende" könne die "Lisco Gloria" für eingehendere Untersuchungen zur Fayard-Werft ins dänische Odense geschleppt werden, sagte Kenneth Nielsen von der dänischen Seenotleitstelle SOK am Donnerstag. Er fügte hinzu: "Das ist aber eine optimistische Prognose."

Alligator

   

Die Bismarck
Öltanker durchqueren erstmals Nordostpassage

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor