Schüleraustausch

#1 von Klaus Pfahl , 24.03.2010 19:44

Ist ein Schüleraustausch sinnvoll, und welche positiven und negativen Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Schüleraustausch

#2 von Kreuzritter , 28.04.2010 13:46

Ich habe selber an zwei Austauschunternehmungen teilgenommen, dies
bei meinen großen Kindern auch so gehalten, und wenn der Jüngste mal
so weit ist, wird der das - so er denn grundsätzlich möchte - auch machen.

Ich stehe auf dem Standpunkt, selbst wenn ein Auslandsaufenthalt ein wenig
an schulischer Zeit kostet, selbst wenn das am Ende auf ein wiederholtes Jahr
hinauslaufen sollte: Durch das "Sich selbst mal durchschlagen" in einem fremden
Land, mit einer anderen Sprache, lernt mein Kind viel mehr über das Leben
an sich, als ihm in der Schule in der Zeit hätte beigebracht werden können.

Eindeutig: Dafür.


Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam!

 
Kreuzritter
Leichtmatrose
Beiträge: 197
Registriert am: 28.04.2010


RE: Schüleraustausch

#3 von Klaus Pfahl , 28.04.2010 19:48

Ich hatte meine zwei Kinder auch für einen mehrwöchigen Schüleraustausch auf Reisen geschickt und im Gegenzug Gäste aufgenommen. Das waren gute Erfahrungen. Noch besser ist ein ganzjähriger Austausch. Dabei lernen Kinder garantiert die Sprache nahezu perfekt.

Ich war desöfteren in Frankreich Cherbourg zur Werftliegezeit. Wenn man jeden Tag mit der französischen Sprache konfrontiert wird, geht das ratzfatz.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Schüleraustausch

#4 von Zaunkönig , 09.05.2010 21:46

Ich war einmal bei einem Schüleraustausch in Polen beteiligt und bin dort auf eine nette Familie gestoßen. Am Ende des Abenteuers konnte ich trotzdem leider nur vier Wörter Polnisch. Ein Jahr später nahmen wir auch ihren Sohn auf. Den Kontakt hielten wir danach noch ca. 2 Jahre. Natürlich war es nichts auf Dauer, aber diese Erfahrung war es wirklich wert.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010

zuletzt bearbeitet 09.05.2010 | Top

   

Abschlussprüfung nach Klasse 9 Hauptschulabschluss
Metalldetektor prüft Abiturienten auf verbotene Mobiltelefone

Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor