RE: Welche Berufe haben Zukunftschancen?

#31 von Klaus Pfahl , 31.10.2011 00:04

Nehmen wir z.B das Ingenieurstudium: Was heute Master ist, war früher der Dipl.Ing., der für gewöhnlich wissenschaftlich arbeitete und an einer Uni studiert hatte. Für den Studiengang zum graduierten Ing. (heute Bachelor) reichte eine Lehre und der Realschulabschluss um an der Fachhochschule zu studieren. Das waren nicht einmal die Schlechtesten Ings, weil sie nebst ihrer Theorie auch Ahnung in der Praxis hatten.
Ich fand die alten Modelle besser.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Welche Berufe haben Zukunftschancen?

#32 von maronni , 31.10.2011 15:50

Wie wahr,wie wahr....

Ingenieur-Studium war damals Fachschule...
oder eher Fach-Hochschule?
Lang ,lang ists her...


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Welche Berufe haben Zukunftschancen?

#33 von Klaus Pfahl , 31.10.2011 17:45

Nee, Fachschule ist für Meister. Die Fachhochschule war oder ist für alle Berufe ohne wissenschaftlichen Hintergrund. Heute macht man dort den kleinen Abschluss Bachelor (mindestens 6 Semester)


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Welche Berufe haben Zukunftschancen?

#34 von Schiffskatze , 19.12.2012 17:47

Zitat von Blitz im Beitrag #1
"Handwerk hat goldenen Boden" heißt eine alte Redewendung. Dieser Spruch hat auch heute noch seine Gültigkeit. Viele junge Leute lernen oder studieren am künftigen Bedarf vorbei und landen dann oftmals bei "Hartz IV". Das muß nicht sein. Man sollte sich frühzeitig orientieren welche Berufe weiterhin eine Chance haben.
Was ist in, und was ist out?




Gruß
Blitz



Handwerk hat goldenen Boden?
Wer sagt das? Die Handwerkskammerzwangsmitgliedschaft? Oder sagt man das deshalb, weil Handwerk teuer ist?


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.643
Registriert am: 24.05.2010

zuletzt bearbeitet 19.12.2012 | Top

RE: Welche Berufe haben Zukunftschancen?

#35 von Proconsul48 , 03.01.2013 14:47

Intelligente und Fleissige haben stets gute Chancen...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.166
Registriert am: 12.12.2010


RE: Welche Berufe haben Zukunftschancen?

#36 von Laura , 04.01.2013 22:50

Bei dem Lohndumping zur Zeit haben nur Arbeitgeber, Beamte und Politiker eine Zukunft. Wenn die Kaufkraft weiterhin sinkt, wird das ganze System wie ein Kartenhaus zusammenfallen.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Welche Berufe haben Zukunftschancen?

#37 von Proconsul48 , 05.01.2013 15:21

Zitat von Laura im Beitrag #36
Bei dem Lohndumping zur Zeit haben nur Arbeitgeber, Beamte und Politiker eine Zukunft. Wenn die Kaufkraft weiterhin sinkt, wird das ganze System wie ein Kartenhaus zusammenfallen.

Diese Gefahr berührt flächendeckend nahezu alle Menschen, die echt Reichen mal ausgenommen...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.166
Registriert am: 12.12.2010


   

Erst in die Uni, dann ins Bordell
Praktikant im Altenheim ausgebeutet

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor