RE: Homo-Ehe wieder abschaffen?

#16 von Laura , 09.01.2014 22:53

Zitat von kritisches_Auge im Beitrag #14
Ich teile deine Meinung vollkommen, Blitz.
Homosexuelle stellen eine Minderheit da und ich finde nicht, dass Kinder indoktriniert werden sollten.
Später, im Ethik- oder im Religionsunterricht wäre es für mich vertretbar darüber zu reden und Vorurteile abzubauen aber Grundschülern Rechenaufgaben vorzusetzen die zum Inhalt haben, dass zwei Männer heiraten-nein!
Ich hatte schon vor zwanzig Jahren nichts gegen Homosexuelle, mir war unverständlich, dass sie teilweise bestraft wurden, aber diese Gehirnwäsche der Gutmenschen mag ich nicht.


Richtig! Jede/r soll in den eigenen vier Wänden machen was Spaß macht. Aber in der Schule gehört das nicht auf den Stundenplan. Ebenso gehört der Religionsunterricht in den ersten Schuljahren nicht dort hin. Pisa lässt grüßen.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: Homo-Ehe wieder abschaffen?

#17 von bär ( gelöscht ) , 10.01.2014 06:08

Zitat von Laura im Beitrag #16

Richtig! Jede/r soll in den eigenen vier Wänden machen was Spaß macht. Aber in der Schule gehört das nicht auf den Stundenplan.


Erziehung zur Toleranz ist absolut unnötig. Schwulenfeindlichkeit ist viel besser, nicht wahr?


This is the point from which I could never return.
And if I back down now then forever I burn.
This is the point from which I could never retreat.
'Cause if I turn back now there can never be peace.

bär

RE: Homo-Ehe wieder abschaffen?

#18 von kritisches_Auge , 10.01.2014 09:23

Erstens einmal ist Erziehung sowieso Sache des Elternhauses und zweitens bedeutet es noch längst keine Schwulenfeindlichkeit wenn Schwule und alle möglichen Randgruppen nicht unbedingt in Schulbüchern für Grundschüler Einzug halten sollen.
Außerdem könnte der Schuß möglicherweise sogar durch negative Kommentare der Eltern nach hinten losgehen.

 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Homo-Ehe wieder abschaffen?

#19 von bär ( gelöscht ) , 10.01.2014 14:46

Zitat von kritisches_Auge im Beitrag #18

Erstens einmal ist Erziehung sowieso Sache des Elternhauses


Nicht wenige Eltern sind mangelhaft bis unfähig in der Kindererziehung. Diese Lùcke muss die Schule schließen. Oder willst du allen homophoben Eltern die Kinder wegnehmen?

Zitat von kritisches_Auge im Beitrag #18

Außerdem könnte der Schuß möglicherweise sogar durch negative Kommentare der Eltern nach hinten losgehen.

Man kann Bekloppten nicht verbieten Kinder zu bekommen.


This is the point from which I could never return.
And if I back down now then forever I burn.
This is the point from which I could never retreat.
'Cause if I turn back now there can never be peace.

bär

RE: Homo-Ehe wieder abschaffen?

#20 von kritisches_Auge , 10.01.2014 22:32

Nicht jeder der die neuen Bildungspläne ablehnt ist homophob, Bär, Homophobie ist heute das Totschlagargument Nr 1.

 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Homo-Ehe wieder abschaffen?

#21 von Schiffskatze , 11.01.2014 15:45

Zitat
Diese Lùcke muss die Schule schließen.



Nein, die Schule ist nicht dazu da, um Erziehungsdefizite auszubügeln.


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.644
Registriert am: 24.05.2010


   

Das Wunder von Rom
Die Kanzlerin der Herzen liegt flach

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor