Die Sachgeschichte für den 255. Tag des Jahres

#1 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 12.09.2010 02:43

Die Sachgeschichte für den 255. Tag des Jahres

Warum sind Tibeter nicht Höhenkrank?
Weil ihr Körper in der Lage ist, die doppelte Menge an Sauerstoff zu transportieren als unserer Körper. Wir "Flachlandbewohner" atmen im Himalaja nur die Hälfte des gewohnten Sauerstoffes ein, was sich in Übelkeit und Schwindel bemerkbar macht. In 20.000 Jahren hat sich der Körper der Tibeter an die durchschnittliche Höhe ihres Landes von 4500m angepasst. Der Sauerstoffgehalt ihres Blutes ist zwar viel geringer, jedoch sind sie in der Lage, mehr als doppelt so viel Sauerstoff in das Gewebe zu transportieren wie wir. Grund hierfür ist das Molekül Stickstoffmonoxid, welches die Tibeter in der 10-fachen Konzentration im Blut haben. Dieses erweitert die Blutgefäße und verteilt somit mehr sauerstoffreiches Blut.

Quelle : Funmail


Verletzende Worte
sollten auf Sand geschrieben werden,
lobende
in Stein gehauen.

Aus Arabien

Schimmerlos

   

Wie alt ist das älteste Blatt dieser Erde?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor