Haben Aktien Zukunft?

#1 von Klaus Pfahl , 10.09.2010 21:10

Früher waren Aktionäre noch echte Anleger, die Aktien als langfristige Anlage betrachteten und mit der Jahresdividende eines Unternehmens zufrieden waren. Seit dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers habe viele Anleger ihr Vermögen verloren. Die Investoren haben die Lust auf Aktien verloren und suchen nach Alternativen.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Haben Aktien Zukunft?

#2 von Isis ( gelöscht ) , 12.09.2010 17:25

Es wird immer Leute mit viel Kapital geben, die ihr Geld in Firmen anlegen möchten. Jeder Aktionär sollte verpflichtet werden, seine Beteiligungen für einen Mindestzeitraum zu erhalten. Damit wäre den schnellen Spekulanten der Boden entzogen. Es ist sogar möglich im Internet mit Aktien zu handeln.

http://www.eniteo.de/dvt2/


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis
zuletzt bearbeitet 12.09.2010 17:28 | Top

   

BMW verzehnfacht Gewinn
Marktfundamentalismus…

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor