Fall Aliyew

#1 von _G_A_ , 01.09.2010 11:18

Zitat
Wien - Der Fall des kasachischen Ex-Botschafters in Österreich, Rakhat Aliyev (Alijew), ist um die Facette eines mutmaßlichen Mordkomplotts reicher.
http://derstandard.at/1282978636403/Kasa...alisiert-werden


Zitat
Mordkomplott gegen Ex-Botschafter?
Neue Dokumente sollen von der "Neutralisierung" des früheren kasachischen Diplomat Alijew sprechen. Die Botschaft spricht von einer Fälschung.
http://kurier.at/nachrichten/2028182.php


Ein von meinen Bekannten (General Kusnezov) sitzt wegen dem Fall set 2007 im Untersuchungshaft.
Vorwurf Putschversuch. Ihm drohen 20 Jahren kasachische Knast.
Also was wird denn da seitens Aliyev gespielt?

Da er zur Zeit in Österreich ist- kann mir evtl. jemand mehr was dazu sagen?


..oder lieber das Problem totschweigen.

 
_G_A_
Matrose
Beiträge: 236
Registriert am: 01.09.2010

zuletzt bearbeitet 01.09.2010 | Top

RE: Fall Aliyew

#2 von Klaus Pfahl , 01.09.2010 19:42

Der Fall Aliyew war mir nicht bekannt. Ich habe mich einmal darüber schlau gemacht. Das scheint ein ganz heißes Eisen zu sein, und es ist nicht bekannt, ob er tatsächlich mit der kasachischen Mafia etwas zu tun hat, aber möglich ist alles. Leider kann ich nicht mit Informationen dienen, denn hätte ich die, säße ich sicherlich auf einem sehr heißen Stuhl.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Fall Aliyew

#3 von _G_A_ , 01.09.2010 20:06

Hast du Recht. Ist ein heisses Eisen. Können Mods dieses Thread bitte löschen? Danke


..oder lieber das Problem totschweigen.

 
_G_A_
Matrose
Beiträge: 236
Registriert am: 01.09.2010

zuletzt bearbeitet 01.09.2010 | Top

RE: Fall Aliyew

#4 von Klaus Pfahl , 01.09.2010 20:09

Ich werde ihn gleich unsichtbar ins Archiv verschieben. Vielleicht wird er wieder aktuell.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Fall Aliyew

#5 von Vingilot ( gelöscht ) , 01.09.2010 20:21

Der Name kam mir bekannt vor und zwar in Verbindung mit dem stets in schwärenden Wunden stochernden Abgeordneten Peter Pilz.
Tasächlich bin ich auf seiner Webseite bei zwei Eintragungen fündig geworden:

http://www.peterpilz.at/2009-12/peter-pilz-tagebuch.htm#t_01

http://www.peterpilz.at/2009-07/peter-pilz-tagebuch.htm#t_23

ich kann damit wenig anfangen, aber vielleicht hilft es dir weiter.

Du könntest dich direkt an Peter Pilz per Mail wenden und um Auskunft bitten.
Die Chance, dass er viel Hintergrundwissen in der Sache hat, schätze ich hoch ein.


Wir wandern unter Bäumen weit vom Meer,
jedoch das Sternenlicht,
des Westens, wir vergessen's nicht.

Vingilot
zuletzt bearbeitet 01.09.2010 20:27 | Top

RE: Fall Aliyew

#6 von _G_A_ , 01.09.2010 21:46

Ob Österreich sich mit dem Mafia-Pate ein Gefallen tut ist fraglich.

Zitat
Man sollte den Thread nicht verschieben, vielleicht gibt es bald Informationen, dann werden diese sehr spannend sein.

Man könnte aus dem Forum hier ein echter Knaller machen. ;)
Rechschersche und analyse.... Russisch Kenntnisse und zugriff auf interessante Seiten hab ich.
Es könnte interessant werden.


..oder lieber das Problem totschweigen.

 
_G_A_
Matrose
Beiträge: 236
Registriert am: 01.09.2010


RE: Fall Aliyew

#7 von Klaus Pfahl , 01.09.2010 21:54

Wir geben uns Mühe, gut, dann lassen wir noch den Strang offen. Es könnte ja noch spannend werden. Österreich und insbesondere Wien war schon immer eine Drehscheibe für Spionage.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Fall Aliyew

#8 von _G_A_ , 02.09.2010 00:49

Zitat von Schimmerlos
Ich möchte aber nicht, dass dich die Mafia meuchelt!




Spass bei Seite..


Nasarbajew hat selbst Aliyev geschaffen. Er hat in ihm bereits seinen Nachfolger gesehen.
Aliyev war zweit wichtigste Mann in der Republik mit bereits ausgebauten Machtstrukturen in Finanzpolizei , die in seiner Hand war. Er wurde zu stark und gefährlich für Herr Nasarbajew. Das hat mit der Politik und Oposition gar nichts zu tun. Österreich ist in diesen Streit zwischen Familienclanmitglieder verwickelt worden.
Das ist einfach der Hammer wie man die Mafiaspielchen politisieren kann.
Ich wusste schon immer, dass Nasarbajew ein Fuchs ist.


..oder lieber das Problem totschweigen.

 
_G_A_
Matrose
Beiträge: 236
Registriert am: 01.09.2010


RE: Fall Aliyew

#9 von _G_A_ , 02.09.2010 22:35

Ich nehme „die Mafiaspielchen“ zurück.
Es ist viel komplizierter. Es geht um Juz und daraus folgende Situation was wir heute im Kasachstan erleben.
Ist euch Juz ein Begriff?
Juz ( kaz. жүз - die traditionelle Teilung des kasachischen Volkes, die man nicht unterschätzen soll.


..oder lieber das Problem totschweigen.

 
_G_A_
Matrose
Beiträge: 236
Registriert am: 01.09.2010


   

Kronzeugenregelung in Österreich
Heer sieht sich als Musterbeispiel für Integration

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor