Gedanken......

#1 von Sheppard ( gelöscht ) , 29.08.2010 23:57

Ja.. das ist gut! Naiv bist du wirklich nicht. Aber lieb und Verträumt.. jaaa!! einfach zum knuddeln... fast schon zum küssen... aber.. ok.. nein zum küssen nicht *umseh ob die Polizei wo ist*

manchmal.. da könnt einem das egal sein.... aber... das können nur jene die diese Augenblicke so lange ausweiten das etwas passiert.... ob es gut oder schlecht ist... wag ich nicht zu bewerten.

Ich schätze es wenn es zu solchen Augenblicken kommt.....da jemand in der persönlichen Gunst auf eine Weise aufsteigt..... die wunderbar ist. Schade das man dieses Gefühl nicht übermitteln kann. Es wäre ein sehr starker Impuls für das Selbstwertgefühl!

Wo andere ihre sexualextremitäten in jener Person für die Sie so empfinden versenken wollen wie ein Vampir seine Zähne in einen jungen Menschen... da kann ich nur die Augen schließen und mich abwenden ....

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Gedanken......

#2 von Vingilot ( gelöscht ) , 30.08.2010 13:50

Zitat von Sheppard
Schade das man dieses Gefühl nicht übermitteln kann.



Warum nicht, Sheppard?
Versuche es!
Versuche es, niederzuschreiben. (Muss nicht öffentlich sein.)
Du kannst viel dabei gewinnen und nichts verlieren.


Wir wandern unter Bäumen weit vom Meer,
jedoch das Sternenlicht,
des Westens, wir vergessen's nicht.

Vingilot

RE: Gedanken......

#3 von Sheppard ( gelöscht ) , 30.08.2010 14:44

hmm..... einen Versuch.... ist es Wert.


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Gedanken......

#4 von Klaus Pfahl , 30.08.2010 18:01

Hallo lieber Sheppard,
das ist ein guter Versuch seine Gefühle und Gedanken niederzuschreiben. Dafür hatte ich den Blog vorgesehen. Dort kannst Du Voreinstellungen tätigen, ob Du Antworten erwünschst oder nicht.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Gedanken......

#5 von Sheppard ( gelöscht ) , 30.08.2010 18:53

Danke für den Tipp Ich kenne den Blog
aber nach kurzer Testphase hab ich den Blog in einem dir bekannten Forum wieder abgeschafft.
(bzw. wir haben es beschlossen)

mfg Sheppard

PS: Ich habe grade ein bisschen niedergeschrieben in meinem Blog.


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard
zuletzt bearbeitet 30.08.2010 18:55 | Top

RE: Gedanken......

#6 von Zaunkönig , 30.08.2010 20:57

Ich will eigentlich gar nicht so genau wissen, was in deinen philosophischen Genie alles passiert.
Naja, denken ist meine Lieblingsbeschäftigung, (alle Themen) denn ich finde es gut, sich im Kopf über verschiedende Dinge Gedanken machen zu können.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

Hast du ein Vogel?

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Gedanken......

#7 von Sheppard ( gelöscht ) , 30.08.2010 21:12

Zitat
Ich will eigentlich gar nicht so genau wissen, was in deinen philosophischen Genie alles passiert.


Es zwingt dich nimand dazu es zu lesen.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Gedanken......

#8 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 30.08.2010 21:18

Seine Gedanken kann man in einem Tagebuch festhalten.
Nach Jahren kann man dann noch seine pubertären Gedankengänge nachlesen.


Verletzende Worte
sollten auf Sand geschrieben werden,
lobende
in Stein gehauen.

Aus Arabien

Schimmerlos

RE: Gedanken......

#9 von Sheppard ( gelöscht ) , 30.08.2010 21:28

Zitat von Vingilot

Zitat von Sheppard
Schade das man dieses Gefühl nicht übermitteln kann.



Warum nicht, Sheppard?
Versuche es!
Versuche es, niederzuschreiben. (Muss nicht öffentlich sein.)
Du kannst viel dabei gewinnen und nichts verlieren.




Dazu nochmal was:

In Worte lässt es sich eben schwer fassen...
manchmal sind Taten... wirkungsvoller.....

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Gedanken......

#10 von Zaunkönig , 30.08.2010 21:32

Zitat von Schimmerlos
Seine Gedanken kann man in einem Tagebuch festhalten.
Nach Jahren kann man dann noch seine pubertären Gedankengänge nachlesen.



Manche machen das. Ich wollte früher einmal ein Traumbuch schreiben, wo Details aus meinen Träumen sind. Allerdings kam mir die Idee zu spät.
Ich hätte damit früher anfangen sollen.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

Hast du ein Vogel?

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Gedanken......

#11 von Zaunkönig , 30.08.2010 22:06

Zitat von Schimmerlos
Träume können nach Siegmund Freud sehr aufschlussreich sein und gute Psychiater sind auch gute Traumdeuter.
Bei mir ist es so, dass die Träume aus dem Unterbewusstsein kommen.
Sachen, an die man gar nicht mehr denkt, leicht verzerrt.
Oder Sachen , die erst vor kurzer Zeit geschehen sind.
Manchmal kommen Filme vor, die ich gesehen habe, aber mit etwas anderen Personen, oder anderer Handlung.
Meistens erinnert man sich nur an den letzten Traum, man träumt ja die ganze Nacht.
Es gibt allerdings derart intensive Träume, sogenannte Wahrträume, die man nie vergisst.
Mit recht vollem Magen hat man meistens Albträume.



Es gibt so einige Wahrträume, die ich witziger Weise nie vergesse.
Manchmal wiederholen sich sogar Träume 2-3mal.
Ich hatte auch schon zwei Nächte hintereinander den gleichen Traum.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

Hast du ein Vogel?

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Gedanken......

#12 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 30.08.2010 22:15

Gut, wenn das Unterbewußtsein arbeitet.
So werden die Erlebnisse aufgearbeitet.
Ich denke mal bei sehr depressiven Menschen schaut es in dieser Hinsicht nicht so rosig aus.


Verletzende Worte
sollten auf Sand geschrieben werden,
lobende
in Stein gehauen.

Aus Arabien

Schimmerlos

RE: Gedanken......

#13 von Vingilot ( gelöscht ) , 30.08.2010 22:25

Wisst ihr, was Träume sind?
Es sind Universen, Leben, die ihr regelmäßig erschafft und die ebenso regelmäßig und verlässlich sterben, erlöschen.
Während ihr träumt sind sie Wirklichkeit, so wirklich, wie Realität nur sein kann.
Träume können kostbar sein.
Nur wenige könnt ihr bruchstückhaft bewahren,
einzelne Edelsteine aus einem verlorenen Schatz.
Behütet sie als die einzigartigen Kostbarkeiten, die sie auch sind!


Wir wandern unter Bäumen weit vom Meer,
jedoch das Sternenlicht,
des Westens, wir vergessen's nicht.

Vingilot
zuletzt bearbeitet 30.08.2010 22:29 | Top

RE: Gedanken......

#14 von Zaunkönig , 30.08.2010 22:29

Zitat von Vingilot
Wisst ihr, was Träume sind?
Es sind Universen, leben, die ihr regelmäßig erschafft und die ebenso regelmäßig und verlässlich sterben, erlöschen.
Während ihr träumt sind sie Wirklichkeit, so wirklich, wie Realität nur sein kann.
Träume können kostbar sein.
Nur wenige könnt ihr bruchstückhaft bewahren,
einzelne Edelsteine aus einem verlorenen Schatz.
Behütet sie als die einzigartigen Kostbarkeiten, die sie auch sind!



Der Text hat mich sehr berührt. Jetzt kann ich bestimmt fantastisch träumen.
Gute Nacht.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

Hast du ein Vogel?

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Gedanken......

#15 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 31.08.2010 02:33

Echte Wahrträume sind realer als die Realität, man kann sogar Dinge und Menschen anfassen und spürt das.
Man ist nachher sofort hellwach.
Da sollte man dann schreiben.
Manche Menschen tun das.
Meine Wahrträume sind unauslöschlich in mein Gedächtnis eingebrannt.
Auf Wischiwaschiträume gebe ich nichts.
So schnell , wie sie kommen sind sie wieder vergessen.
Früher träumte ich öfters von einem Berg runter zu fliegen, ich konnte aber nur eine maximale Höhe von 2-3 m erreichen.
Einige male befand ich mich in einer riesengroßen , alten Stadt mit breiten Straßen und hohen alten Häusern.
Aber ich konnte nie dirthin finden, wo ich wollte.
Was mich immer noch im Traum verfolgt ist meine Matura.

Das Unterbewußtsein ist etwas Wunderbares, es speichert alles ab, vielmehr wie ein PC.
Manche leute erzählen, dass sie in einer Narkose, Dinge erlebten, die sie gar nicht mehr wußten.
Die, die LSD nehmen haben farbige Träume, angeblich Schöne.
Studenten probieren das öfters aus.
Allerdings macht LSD das Gehirn kaputt.
Leute, die sich mit Alkohol zu dröhnen haben anfangs schlimme Träume und später gar keine mehr.

Und so wünsche ich allen schöne Träume!
Und einen gesunden Schlaf!


Verletzende Worte
sollten auf Sand geschrieben werden,
lobende
in Stein gehauen.

Aus Arabien

Schimmerlos

   

Tolkiens Gedichte
Wortverdrehungen und Spinnereien

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor