Bewerbungsunterlagen

#1 von Sheppard ( gelöscht ) , 11.08.2010 20:41

Das Deckblatt

Das Deckblatt ist kein "Muss" für deine Unterlagen. Manche Bewerber/innen verwenden ein Deckblatt, weil es ihnen einfach besser gefällt. Du kannst selbst entscheiden, ob du eines zu deinen Bewerbungsunterlagen hinzufügen möchtest oder nicht. Jedoch kann es einen positiven Effekt haben: Ein sympathisches Bild von dir lädt zum Weiterlesen ein und deine Kontaktdaten sind leicht erkennbar. Was die Reihenfolge deiner Unterlagen betrifft, kommt das Deckblatt vor deinen Lebenslauf.

Das Deckblatt besteht aus:

- Überschrift, z.B."Bewerbung"
- Ausbildungsberuf, z.B. "Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als ..."
- Name und Adresse
- Foto
- Anlagen (kein Muss, wenn du sie im Anschreiben erwähnst

mfg Sheppard

http://www.planet-beruf.de/2_1_1_2_infot..._deckblatt.html


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Bewerbungsunterlagen

#2 von Sheppard ( gelöscht ) , 11.08.2010 20:43

Was alles in dein Anschreiben gehört

Mit deinem Anschreiben zeigst du, dass du der/die Richtige für die Ausbildungsstelle bist. Da du dafür nur wenig Platz hast, muss auf einen Blick klar werden, was du willst, was du kannst und wer du bist.
1. Schritt - Was muss alles drin stehen?
> Begründe, warum du dich für diese Ausbildung entschieden hast!

Informiere dich dazu über die Ausbildung:

* Was wird an Fähigkeiten und Kenntnissen vorausgesetzt?
* Kennst du die Ausbildungsinhalte?
* Warum hast du dich für diese Ausbildung entschieden?
* Was findest du an diesem Beruf so interessant?

> Begründe, warum du dich bei diesem Unternehmen bewirbst!

Informiere dich dazu über das Unternehmen:

* Was weißt du konkret über das Unternehmen? (z.B. Produkte, Anzahl der Beschäftigten, Gründungsjahr)
* Warum möchtest du dich gerade bei diesem Unternehmen bewerben?

Such dir einen persönlichen Ansprechpartner, an den du deine Bewerbung richten kannst. Ruf einfach in dem Unternehmen an oder schreib eine kurze E-Mail. Wie du das am besten machst, kannst du im Infotext "Keine freie Stelle ausgeschrieben? Selbst aktiv werden" nachlesen. Auf dieses Gespräch bzw. die Antwort auf deine E-Mail kannst du dich dann im Anschreiben beziehen.
> Begründe, warum du für diese Ausbildung der/die Richtige bist!

Denke dazu über dich selbst nach:

* Welche deiner Fähigkeiten und Kenntnisse lassen sich mit der Ausbildungsstelle verbinden? (Lieblingsfächer, Hobbys, Interessen, Freizeitkurse)
* Welche Erfahrungen bringst du mit? (Betriebspraktika, Ferienjob, Ehrenamt, Schulnoten)

Rücke deine Stärken in den Vordergrund. Belege alle deine Fähigkeiten und Kenntnisse mit Beispielen.
Nicht so: "Ich bin motiviert, leistungsfähig und flexibel." Sondern so: "Meine Leistungsbereitschaft ist beim XY-Sportturnier mit einem zweiten Platz belohnt worden."

2. Schritt - Erstelle eine Rohfassung
Der richtige Schreibstil:

* Fasse dich kurz: Das Anschreiben darf nur eine DIN-A4-Seite lang sein.
* Formuliere selbstbewusst: Ich kann ..., ich will ...
* Vermeide Fehler: Rechtschreibfehler und Tippfehler machen immer einen schlechten Eindruck.

Die richtige Form:

* Schrifttyp: Arial (Schriftgröße: 11) oder Times New Roman (Schriftgröße: 12); aber bei einer Schriftart bleiben!
* Seitenränder: links 24,1 mm und rechts 8,1 mm; 4 Leerzeilen vom oberen Rand
* Linksbündige Formatierung (Zeilen verlaufen unregelmäßig, nicht wie beim Blocksatz)

Nimm dir für die Überarbeitung deines Anschreibens Zeit:

* Lege dein Anschreiben für ein paar Stunden aus der Hand.
* Lass einen Freund, deine Eltern oder deine Lehrerkraft noch einmal drüber lesen.

mfg Sheppard

http://www.planet-beruf.de/2_1_2_infotex...en_gehoert.html


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Bewerbungsunterlagen

#3 von Sheppard ( gelöscht ) , 11.08.2010 20:45

Was alles in deinen Lebenslauf gehört

Im Lebenslauf machst du klare Angaben zu deinem Leben: Wer bist du? Was kannst du? Was hast du wann und wo gemacht? Der Lebenslauf sollte Interesse für deine Person wecken und zeigen, was du deinem zukünftigen Ausbildungsbetrieb alles bieten kannst.
Darauf musst du achten:

* Überblick geben: Gestalte den Lebenslauf in Form einer Tabelle.
* Auf den Punkt kommen: Formuliere kurz und prägnant.
* Ziel anpeilen: Stelle die Erfahrungen und Interessen in den Vordergrund, die zeigen, dass du für die Ausbildungsstelle geeignet bist.
* Beweise aufführen: Belege alle Fähigkeiten und Erfahrungen, die du in deinem Lebenslauf aufzählst. Diese Zeugnisse und Bescheinigungen packst du als Kopien in den Anhang.

Was muss rein?

Zur Person: Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geburtsort. Angaben zu deiner Familie, deiner Staatsangehörigkeit und zur Religionszugehörigkeit (falls dies von deinem Arbeitgeber gewünscht wird) sind freiwillig.

Schulbildung: Überblick der von dir besuchten Schulen, Schulabschluss, Lieblingsfächer, Schulaktivitäten. Was die Reihenfolge angeht, hast du zwei Möglichkeiten: Entweder fängst du nach EU-Norm mit der Gegenwart an oder, umgekehrt, mit dem Beginn deiner Schulzeit.

Kenntnisse, praktische Erfahrungen und Hobbys: In diesem Abschnitt zeigst du, dass du die Eigenschaften besitzt, die für die Ausbildungsstelle wichtig sind.

Datum und Unterschrift: In deinem Lebenslauf muss das gleiche Datum stehen wie in deinem Anschreiben. Beide Dokumente müssen von dir unterschrieben werden.

Bewerbungsfoto: Wenn du kein Deckblatt machen möchtest, klebst du dein Foto rechts oben auf den Lebenslauf.

mfg Sheppard

http://www.planet-beruf.de/2_1_7_infotex...uf_gehoert.html


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard
zuletzt bearbeitet 11.08.2010 20:46 | Top

RE: Bewerbungsunterlagen

#4 von Sheppard ( gelöscht ) , 11.08.2010 20:50

Die perfekte Vorbereitung auf dein Vorstellungsgespräch

Du bist zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen? Herzlichen Glückwunsch, du bist in der engeren Auswahl! Das musst du jetzt wissen, damit alles gut klappt:
Vorbereitung ist alles!

Überleg dir, was man dich fragen könnte und stelle eigene Fragen über das Unternehmen zusammen. Im Infotext "Typische Fragen und was sie bedeuten" findest du dafür hilfreiche Tipps. Übe mit deinen Eltern oder Freunden ein Bewerbungsgespräch.
Gut informiert ist halb gewonnen!

Informier dich genau über das Unternehmen. Zeitschriften, Broschüren oder die Website des Unternehmens helfen dir dabei. Im Arbeitsblatt "Infos über den Betrieb sammeln" erfährst du, wie du am besten vorgehst.
Dort gibt´s Auskunft:

* Internet (nach Firma "googeln")
* Firmenbroschüren (per Post oder telefonisch bei der Firma anfragen)
* Tages- und Wochenzeitungen
* Fachzeitschriften
* Industrie- und Handelskammern
* Handwerkskammern
* Mitarbeiter im Bekanntenkreis befragen
* an Betriebsbesichtigungen teilnehmen
* Praktikum absolvieren

Unterlagen nicht vergessen!

Folgende Unterlagen solltest du zum Vorstellungsgespräch mitbringen:

* Einladungsschreiben
* Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Praktikumsbescheinigung), wenn du sie noch nicht geschickt hast
* ausgefüllter Personalfragebogen, falls dir einer zugeschickt wurde
* Liste mit eigenen Fragen
* eventuell Arbeitsproben
* Block und Stift

mfg Sheppard

http://www.planet-beruf.de/5_1_2_infotext_vorbereitung.html


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard
zuletzt bearbeitet 11.08.2010 20:52 | Top

RE: Bewerbungsunterlagen

#5 von Zaunkönig , 11.08.2010 21:16

Ähh, ich glaube die meisten Menschen wissen wie man sich bei einem Betrieb bewirbt.

PS: Dieses Thema könntest Du besser in "SchülerChat" reinsetzen.
http://521212.homepagemodules.de/

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

Hast du ein Vogel?

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Bewerbungsunterlagen

#6 von Sheppard ( gelöscht ) , 11.08.2010 21:18

Ob das alle Wissen da bin Ich mir nicht so sicher.
Diejenigen die hier Angemeldet sind werden das Warscheinlich wissen, aber auch Gäste die Vielleicht in unserem Alter sind können diesen Beitrag lesen.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Bewerbungsunterlagen

#7 von Zaunkönig , 11.08.2010 21:21

Hmm, wenn Du meinst.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

Hast du ein Vogel?

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Bewerbungsunterlagen

#8 von Sheppard ( gelöscht ) , 11.08.2010 21:25

Vielleicht melden sich hier Ja demnächst auch Jüngere an die Noch nicht wissen wie man eine Bewerbung schreibt.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Bewerbungsunterlagen

#9 von Zaunkönig , 11.08.2010 21:30

Zitat von Sheppard
Vielleicht melden sich hier Ja demnächst auch Jüngere an die Noch nicht wissen wie man eine Bewerbung schreibt.

mfg Sheppard



Oho, der Colonel schickt Jünglinge an die Front.
Feuer frei!

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

Hast du ein Vogel?

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Bewerbungsunterlagen

#10 von Sheppard ( gelöscht ) , 11.08.2010 21:39

Das hier nennst Du Front?
Anscheind hast Du zuviel in deinem Geschichtsbuch rumgeblättert.

Und außerdem gehört das Nicht zum Thema "Bewerbungsunterlagen".
Wenn Du dich umbedingt darüber Unterhalten möchtest Wer sich hier Anmeldet schreib mir eine PM.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Bewerbungsunterlagen

#11 von Zaunkönig , 11.08.2010 21:56

Ich brauche dir keine PN schreiben, denn Du hattest doch von einer noch jüngeren Generation angefangen.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

Hast du ein Vogel?

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Bewerbungsunterlagen

#12 von Sheppard ( gelöscht ) , 11.08.2010 22:00

Doch den das was Ich geschrieben hatte gehörte noch zum Thema.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Bewerbungsunterlagen

#13 von Isis ( gelöscht ) , 12.08.2010 19:37

Um was geht es hier eigentlich? Wollt ihr euch bei der Fremdenlegion bewerben?


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: Bewerbungsunterlagen

#14 von Sheppard ( gelöscht ) , 12.08.2010 20:06

hmm ob der Vogel das aushält.

http://www.legion-recrute.com/de/


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Bewerbungsunterlagen

#15 von Zaunkönig , 13.08.2010 15:59

Zitat von Sheppard
hmm ob der Vogel das aushält.

http://www.legion-recrute.com/de/



Was soll das denn wieder heißen?

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

Hast du ein Vogel?

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


   

Besuch in höhere Klassen
Lohndumping in Deutschland

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor