Mutter fälscht Klassenarbeit

#1 von Immergrün ( gelöscht ) , 09.08.2010 22:28

Diese Fürsorge ging zu weit:
In Düsseldorf hat eine Mutter(40) die Klassenarbeit ihrer Tochter gefälscht-heimlich korrigierte die gelernte Lehrerin die Fehler des Kindes.
Der Schwindel flog auf, Mama verrichtet jetzt zur Strafe 100 Stunden Sozialarbeit.
Viel schlimmer:
Die Tochter muß die Schule verlassen!

Quelle: Die ganze Woche

Immergrün

RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#2 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 09.08.2010 22:53

Wie kann man sich nur erwischen lassen, wo Schummeln doch Gang und Gäbe ist?


Verletzende Worte
sollten auf Sand geschrieben werden,
lobende
in Stein gehauen.

Aus Arabien

Schimmerlos

RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#3 von Klaus Pfahl , 10.08.2010 00:07

Im Schummeln war ich früher Weltmeister. Ich hatte meinen in Mathe und Physik meist unbedarften Mitschülerinnen die Hausaufgaben gemacht, dafür lieferten sie mir die besten Aufsätze in Deutsch. Leider bin ich dafür heute noch nicht fehlerfrei in einigen Dingen der deutsche Sprache.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#4 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 10.08.2010 01:08

Ich bin ja da!


Verletzende Worte
sollten auf Sand geschrieben werden,
lobende
in Stein gehauen.

Aus Arabien

Schimmerlos

RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#5 von Zaunkönig , 10.08.2010 21:47

Zitat von Blitz
Im Schummeln war ich früher Weltmeister.

Gruß
Blitz



Das ist mir nichts neues.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

Hast du ein Vogel?

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#6 von Sheppard ( gelöscht ) , 10.08.2010 22:10

Nunja Ich sag dazu nur mal Eisdielen Toilette dazu Lieber Zaunkönig

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#7 von Zaunkönig , 10.08.2010 22:29

Zitat von Sheppard
Nunja Ich sag dazu nur mal Eisdielen Toilette dazu Lieber Zaunkönig

mfg Sheppard



Ich weiß nicht wovon Du redest, aber wir können es gerne unter PNs klären.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

Hast du ein Vogel?

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#8 von Sheppard ( gelöscht ) , 10.08.2010 22:31

Zitat von Zaunkönig

Zitat von Sheppard
Nunja Ich sag dazu nur mal Eisdielen Toilette dazu Lieber Zaunkönig

mfg Sheppard



Ich weiß nicht wovon Du redest, aber wir können es gerne unter PNs klären.

Euer Zaunkönig




achso....
Ok verstehe willst nicht das Es alle Erfahren Ok.


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#9 von Zaunkönig , 10.08.2010 22:34

Was genau meinst Du?
Wahrscheinlich verwechselst Du mich bloß mit jemanden.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

Hast du ein Vogel?

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010

zuletzt bearbeitet 11.08.2010 | Top

RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#10 von Sheppard ( gelöscht ) , 10.08.2010 22:36

Das hättest Du wohl gerne.
Aber egal erzähl Ich dir Morgen.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#11 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 10.08.2010 22:36

Das Es ist sächlch.
Aber es klären?


Verletzende Worte
sollten auf Sand geschrieben werden,
lobende
in Stein gehauen.

Aus Arabien

Schimmerlos

RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#12 von Zaunkönig , 10.08.2010 22:41

Zitat von Sheppard
Das hättest Du wohl gerne.
Aber egal erzähl Ich dir Morgen.

mfg Sheppard



Ja, das sollten wir klären.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

Hast du ein Vogel?

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#13 von stummer ( gelöscht ) , 13.08.2010 17:39

Zitat von Blitz
Im Schummeln war ich früher Weltmeister. Ich hatte meinen in Mathe und Physik meist unbedarften Mitschülerinnen die Hausaufgaben gemacht, dafür lieferten sie mir die besten Aufsätze in Deutsch. Leider bin ich dafür heute noch nicht fehlerfrei in einigen Dingen der deutsche Sprache.

Gruß
Blitz



Hallo –

das kommt mir irgendwie bekannt vor (mein letzter Schultag auf einem mathematisch-naturwissenschaftlichen Gymnasium war im Mai 1974).

In einschlägigen Prüfungssituationen (Englisch, Latein, Sozial- und Erdkunde usw.) griff ich auch auf Methoden der Informationsbeschaffung unter verschärften Bedingungen zurück – landläufig auch „Spicken“ genannt.

Lebhaft habe ich noch das erste Lateinjahr (7. Klasse im Jahr 1969) in Erinnerung:
Wenn der Lehrer in die Klasse kam, wir uns erhoben und „Grüß G..tt, Herr Dr. M.“ sagten und uns ein markiges „Setzen, Bücher vom Tisch, Ex-Hefte raus, Tasche aufstellen!“ entgegenschallte … hielt sich die Freude ob der anstehenden Extemporale in eher engen Grenzen.

Die Taschen waren übrigens als „Spickabwehr“ gedacht – doch mein Nachbar und ich hatten diese halt entsprechend präpariert.

… jo mei … Alles gut gegangen …

Mit herzlichen Grüßen

stummer


Ideologien sind die Rauschgifte nicht nur des Volkes.
Ein gefährliches Vorurteil? Zu meinen, ich hätte keine Vorurteile!
„Was Paul über Peter sagt, sagt mehr über Paul als über Peter“ (Spinoza sinngemäß).
Traduttore traditore! / S = k logW

stummer
zuletzt bearbeitet 13.08.2010 17:57 | Top

RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#14 von Klaus Pfahl , 13.08.2010 18:40

Lieber stummer,
das kommt mir auch alles so bekannt vor. Deine lustige Umschreibung erinnert mich an "die Feuerzangenbowle" mit Heinz Rühmann.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#15 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 13.08.2010 20:05

Wir hatten alle bei der schriflichen Matura Dirndlkleider an.
An der Innenseite der Schürze pickte der Spickzettel.
Allerdings nicht für das, wo ich ihn brauchte, für Latein.
Dank einer Freundin, die eine Übersetzung für mich hinter einer gelockerten Fliese auf der Toilette verbarg, ging alles noch gut.
Wir hatten allerdings eine sehr ,mit Absicht blinde Aufsicht, doch erst die letzte halbe Stunde.
Vorher schwitzte manche Blut.
Trotzdem konnten wir die weiße Fahne hissen.


Verletzende Worte
sollten auf Sand geschrieben werden,
lobende
in Stein gehauen.

Aus Arabien

Schimmerlos

   

Wirst Du es im Job weit bringen?
Zocken statt büffeln?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor