RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#16 von Klaus Pfahl , 13.08.2010 20:14

Wenn ich einen Spiekzettel schrieb, brauchte ich ihn meistens nicht, weil sich dann die Formel o.ä. bei mir verinnerlicht hatte.
Vor den Prüfungsarbeiten auf der Seefahrtschule hatte ich mir am Vorabend immer einen gebrannt, weil ich eingesehen hatte, daß das schnelle Aufarbeiten aller Themen in ein paar Stunden nichts bringt. Trotzdem hatte ich einen guten Abschluß erreicht.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Mutter fälscht Klassenarbeit

#17 von stummer ( gelöscht ) , 13.08.2010 20:55

Hallo -

beim Lesen Eurer Beiträge geht zur späten Stunde eine lächelnde Sonne auf - Danke!

Mit herzlichen Grüßen

stummer


Ideologien sind die Rauschgifte nicht nur des Volkes.
Ein gefährliches Vorurteil? Zu meinen, ich hätte keine Vorurteile!
„Was Paul über Peter sagt, sagt mehr über Paul als über Peter“ (Spinoza sinngemäß).
Traduttore traditore! / S = k logW

stummer
zuletzt bearbeitet 13.08.2010 21:03 | Top

   

Wirst Du es im Job weit bringen?
Zocken statt büffeln?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor