Körperscanner ja oder nein?

#1 von Klaus Pfahl , 08.08.2010 12:46

Technisch scheint alles bereitet für die neuartigen Passagierkontrollen. Verletzt diese staatlich verordnete Peepshow die Menschenwürde? Angeblich sollen die neuen Geräte keine gesundheitlichen Schäden verursachen. In den USA werden z.Zt. hauptsächlich Nacktscanner genutzt, die mit Röntgenstrahlen (X-ray-Bereich) arbeiten. Der Scanner durchleuchtet Passagiere in nur zwei Sekunden bis auf die Haut und kann am Körper versteckten Sprengstoff oder Waffen entdecken.
http://www.sueddeutsche.de/politik/koerp...ackten-1.985552

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 08.08.2010 | Top

RE: Körperscanner ja oder nein?

#2 von Sheppard ( gelöscht ) , 08.08.2010 13:02

Ich bin klar dagegen.

Zitat
Wer fliegen will, darf kein Schamgefühl mehr haben. Die Fluggäste werden zwar nicht, wie der Clown, leibhaftig ausgezogen, aber doch elektronisch: Die Nacktscanner durchleuchten bis auf die Haut, man sieht auf den Schirmen ein Bild des nackten Körpers. Das funktioniert auf der Basis von Terahertzwellen. Die Wellenlänge ist so klein, dass es möglich ist, auch Details von einem Millimeter sichtbar zu machen, also fast alles.



http://www.sueddeutsche.de/politik/flugs...it-geht-1.76329



lg. Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Körperscanner ja oder nein?

#3 von Buschflieger ( gelöscht ) , 13.08.2010 19:35

Diese Leute sollten stets ihre ärztliche Bescheinigung bei sich führen, dann dürfte es bei den Kontrollen an den Flughäfen keine Probleme geben. Es vergeht kaum eine Woche, in der nicht von Verrückten im Flugzeug berichtet wird. Um die Sicherheit der Passagiere zu gewährleisten muss immer stärker kontrolliert werden.

MfG


Buschflieger

RE: Körperscanner ja oder nein?

#4 von Isis ( gelöscht ) , 14.08.2010 17:29

Ich schlage vor, dass alle Passagiere vor dem Takeoff eingeschläfert weden, und nach der Landung bekommt jeder eine Spritze zum Auffwachen.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: Körperscanner ja oder nein?

#5 von Sheppard ( gelöscht ) , 14.08.2010 19:48

Ich würde mir niemals freiwillig eine Spritze geben lassen bevor ich ins Flugzeug gehe.
Da würde Ich mich mit Händen und Füßen wehren.

Außerdem bräuchte man dann keine Flugbegleiter mehr und das heißt weniger Jobs und die Fluggesellschaft verdient nichts mehr durch den Verkauf von Getränken, Essen etc. an Bord.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard
zuletzt bearbeitet 14.08.2010 22:32 | Top

RE: Körperscanner ja oder nein?

#6 von Klaus Pfahl , 14.08.2010 20:30

Richtig so, lasse Dich niemals gängeln, aber mehr Sicherheit kostet auch persönliche Opfer. Die Frage ist nur, reichen die vorhandenen Sicherheitskontrollen aus? Immerhin wurden die Körperscanner ausgerechnet von einer Firma hergestellt, die auch Streubomben produziert. Mit etwas Fantasie kann man sich vorstellen, daß diese und ähnliche Firmen Terror provozieren, um ihre Produkte auf den Markt zu bringen.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Körperscanner ja oder nein?

#7 von Sheppard ( gelöscht ) , 14.08.2010 20:52

Wenn Ich später beim Zoll bin muss Ich die Leute durch etwas schicken(Körperscanner) was Ich selbst niemals machen würde. Irgendwie ein blödes Gefühl aber naja das gehört dann zu meinem Job.
Wobei es allerdings drauf ankommt wo Ich arbeiten werde. (Flughafen ,Hafen etc.)

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard
zuletzt bearbeitet 14.08.2010 22:33 | Top

RE: Körperscanner ja oder nein?

#8 von Vingilot ( gelöscht ) , 14.08.2010 21:46

Zitat von Isis
Ich schlage vor, dass alle Passagiere vor dem Takeoff eingeschläfert weden, und nach der Landung bekommt jeder eine Spritze zum Auffwachen.



Hm?
Und für jeden Passagier einen Anästhesisten, der zuvor seine Krankheitsgeschichten überprüft, dessen Medikamente checkt, ihn wiegt, befragt, das Gesundheitsrisiko abwägt ...?


Wir wandern unter Bäumen weit vom Meer,
jedoch das Sternenlicht,
des Westens, wir vergessen's nicht.

Vingilot

RE: Körperscanner ja oder nein?

#9 von Isis ( gelöscht ) , 15.08.2010 12:13

Zitat von Vingilot

Zitat von Isis
Ich schlage vor, dass alle Passagiere vor dem Takeoff eingeschläfert weden, und nach der Landung bekommt jeder eine Spritze zum Auffwachen.



Hm?
Und für jeden Passagier einen Anästhesisten, der zuvor seine Krankheitsgeschichten überprüft, dessen Medikamente checkt, ihn wiegt, befragt, das Gesundheitsrisiko abwägt ...?




Es war von mir sarkastisch gemeint. Das erhöhte Sicherheitsbedürfnis haben wir nur den USA zu verdanken. Wenn ich für eine Stunde Flugzeit zum Ein- und Auschecken fast vier Stunden brauche, kann ich auch gleich mit dem Auto fahren.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

   

Sollen DDR-Chargen gleiche Rente erhalten?
Schüler angezündet - Jugendlicher filmte mit

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor