die dümmsten Gauner und Ganoven

#1 von Klaus Pfahl , 27.07.2010 19:24

Durch die Dachluke wollte ein junger Einbrecher in einem Rostocker Supermarkt einbrechen. Bei dem Versuch verlor er aber das Gleichgewicht und landete in einem Regal voller Ketchup-Flaschen. Die Verkäuferin, die am nächsten Morgen als erste den Laden aufschloß, sah sich in einen Splatter-Film hineinversetzt: Überall Glasscherben und rote Schleifspuren. Den 23jährigen verhinderten Einbrecher fand sie in blutrot verschmierten Klamotten unter einer Kasse. Er hatte sich bei dem Sturz ein Bein gebrochen, hatte dann vergebens nach einem Ausgang gesucht und ist schließlich eingeschlafen.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: die dümmsten Gauner und Ganoven

#2 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 27.07.2010 19:47

Bei uns wurde vor vielen Jahren eingestiegen.
Der Jaghund gab keinen Laut, er schlief tief und fest, sowie wir auch.
Bei einem weiteren Einbruch in einem Kiosk verlor der Mann seinen Ausweis.
Da war Schluss mit Lustig.


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: die dümmsten Gauner und Ganoven

#3 von Isis ( gelöscht ) , 27.07.2010 20:04

2 Männer überfielen in Vancouver eine Tankstelle, wobei sie den Tankwart fesselten, dann flüchteten sie mit der Beute in einem Wagen, aber auf ihrer Flucht verloren sie die Orientierung, verfuhren sich und fragten an einer Tankstelle nach dem richtigen Weg. Problem: Sie waren im Kreis gefahren und fragten an derselben Tankstelle, die sie gerade eben überfallen hatten. Der Tankwart hatte sich inzwischen befreit und die Polizei gerufen, welche schon auf die beiden in der Tankstelle warteten.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

   

Wo vor habt Ihr in der Zukunft am meisten Angst?
Wahre Kunst

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor