Heiraten

#1 von Sheppard ( gelöscht ) , 22.07.2010 00:07

Die Ehe beginnt heutzutage in den meisten Fällen mit einer Heirat, in deren Rahmen die Aushändigung einer Urkunde durch die beauftragte Institution erfolgt. In den meisten westlichen Staaten sind die Standesämter für die Beurkundung der rechtlich verbindlichen Ehe und die Kirchen für die kirchliche Trauung berufen. In manchen Ländern sind auch Religionsgemeinschaften zuständig. Die Beschaffung der erforderlichen Urkunden und Nachweise (Abstammungsurkunde für das Standesamt, Taufschein für das Pfarramt) dauert in der Regel nur wenige Wochen. In den Fällen, in denen verschiedene Rechtssysteme berührt werden (z. B. im Fall von binationalen Ehen), kann es jedoch wesentlich länger dauern.

mfg Sheppard

PS: @Blitz Als Käptain kannst Du ja auch Leute Trauen.
Brauchst Du dazu auch soviel Papierkram?


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Heiraten

#2 von Vingilot ( gelöscht ) , 22.07.2010 07:40

Möchtest du eines Tages heiraten, Sheppard?


Wir wandern unter Bäumen weit vom Meer,
jedoch das Sternenlicht,
des Westens, wir vergessen's nicht.

Vingilot

RE: Heiraten

#3 von Sheppard ( gelöscht ) , 22.07.2010 12:18

Ja das hatte Ich irgendwann mal vor.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Heiraten

#4 von Klaus Pfahl , 22.07.2010 16:00

An Bord geschlossene Ehen haben nur symbolischen Charakter. Hartnäckig hält sich das Gerücht, daß Kapitäne in internationalem Gewässer (das ist in der Regel außerhalb der 12-Meilen-Zone), die Befugnis hätten, Paare zu verheiraten. Leider ist dies – deutlich formuliert – Seemannsgarn. Kapitäne dürfen grundsätzlich keine Trauungen vollziehen. An Bord geschlossene Trauungen müssen vor dem Standesamt des Wohnsitzes auf jeden Fall wiederholt werden. Ausnahme - auf vielen Kreuzfahrtschiffen fährt ein Standesbeamter und Pastor mit, dort wäre es dann möglich.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Heiraten

#5 von Sheppard ( gelöscht ) , 22.07.2010 16:34

Schade

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Heiraten

#6 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 22.07.2010 18:44

@Sheppard

Lass die Finger davon, du begibst dich in ewige Knechtschaft.
Wilde Ehen sind in.


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: Heiraten

#7 von Sheppard ( gelöscht ) , 22.07.2010 18:52

achso das Wusste Ich nicht.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

   

Geister Bilder
Quiz

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor