Alkohol bei Jugendlichen!

#1 von Sheppard ( gelöscht ) , 15.07.2010 23:49

Statistiken zufolge gehe zwar der absolute Alkoholkonsum in Deutschland leicht zurück, doch der Trend zum exzessiven Trinken nimmt kontinuierlich zu. Nach einer Studie an 3.400 SchülerInnen im Alter von zehn bis siebzehn Jahren in Deutschland verstärkt die Alkoholwerbung den Trend zum Komatrinken bei Jugendlichen, denn wer häufig mit Werbespots in Kontakt kommt, trinkt doppelt so oft exzessiv Alkohol wie Peers mit wenigen Werbekontakten, wobei männliche Jugendliche den Reizen der Werbung deutlich öfter erliegen als Mädchen. Grundsätzlich trinken Jugendliche umso mehr Alkohol, je öfter sie Alkoholwerbung sehen, wobei sie an entsprechender Werbung kaum vorbeikommen: Rum unter Palmen, Kräuterschnaps im Szene-Treff, Prosecco in der Frauenrunde - lediglich 1,5 Prozent der befragten Schüler gab an, noch nie eine der vorgegebenen Alkoholwerbungen gesehen zu haben. Die Krankenhauseinweisungen von Minderjährigen mit einem gefährlichen Vollrausch stiegen allein in den vergangenen vier Jahren um 36 Prozent. Die jüngsten Patienten waren zwölf Jahre alt. Diese Ergebnisse unterstreichen den Expertenbericht der Europäischen Kommission über den Einfluss der Alkoholwerbung auf Minderjährige, welcher ebenfalls zu dem Ergebnis kommt, dass Alkoholwerbung die Einstellung zu Alkohol sowie das spätere Trinkverhalten beeinflusst.

"Das Problem Jugendliche und Alkohol wird immer gravierender", sagt Erich Wahl, Chef der Jugendzentren der Stadt Linz. "Wir haben Zwölfjährige, die schon vormittags betrunken sind. Und das sind keine Einzelfälle", so Erich Wahl.

19 Jugendzentren und Beratungsstellen betreibt der Verein "Jugend und Freizeit", dessen Geschäftsführer Erich Wahl ist. Das Faktum, dass immer mehr Burschen und Mädchen zur Flasche greifen, führen Wahl und seine Sozialarbeiter auf mehrere Faktoren zurück. "Viele Menschen wollen die Probleme der jungen Leute nicht sehen. Wollen sich der Diskussion mit ihnen nicht stellen. Denn das hieße sich Zeit nehmen, zuhören, argumentieren", meint Wahl. Die mangelnde Bereitschaft dazu fördere die Entwicklung der Wohlstandsverwahrlosung.

Tipps für Eltern und Co.

-Je nach Alter mit dem Kind klare, verbindliche Regeln (möglichst gemeinsam mit dem Partner) vereinbaren.
-Jugendschutzgesetz als Grundlage: bis 16 Jahre: absolutes Alkoholverbot, 16-18 Jahre: Bier und Wein sind erlaubt, hochprozentige Alkoholika (15 bis 96 Volumsprozent Alkohol) jedoch weiterhin verboten. Das betrifft auch alle Sorten von Mixgetränken.
-Vorbild sein: Kinder lernen leichter "Nein"-Sagen, wenn sie es bei den Eltern erlebt haben.
-Nach Festen und Partys keine halbvollen Gläser und Flaschen stehenlassen.
-Sichere Heimfahrt nach Festen oder nach der Disco durch Abholdienst oder Taxi gewährleisten. Oder die Möglichkeit des Übernachtens vor Ort organisieren.
-Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl der Teenager stärken.
-Vertrauen schenken, auch wenn einmal ein Ausrutscher passiert ist. Dass Kinder und Jugendliche experimentieren und Grenzen ausloten ist normal.

mfg Sheppard

Quelle: http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/...gendliche.shtml


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#2 von Zaunkönig , 15.07.2010 23:59

Ich bin 16 Jahre alt fast 17 und habe bisher kein Tropfen Alkohol konsumiert. Für die Zukunft soll das auch so bleiben. Der Gedanke daran, dass man vielleicht seine Kontrolle verliert macht mir schon panische Angst.
Ich meine damit dieses unbewusste handeln.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#3 von Sheppard ( gelöscht ) , 16.07.2010 00:02

Zitat von Zaunkönig
Ich bin 16 Jahre alt fast 17 und habe bisher kein Tropfen Alkohol konsumiert. Für die Zukunft soll das auch so bleiben. Der Gedanke daran, dass man vielleicht seine Kontrolle verliert macht mir schon panische Angst.
Ich meine damit dieses unbewusste handeln.

Euer Zaunkönig



Das sehe Ich auch so.
Ich bin auch 16 und habe noch Nie Alkohol getrunken.
Ein Kumpel wollte Heute das Ich etwas trinke und dann habe Ich es in seinen Kaktus gekippt.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#4 von Vingilot ( gelöscht ) , 16.07.2010 06:34

Man kommt sich gelegentlich etwas einsam vor als Antialkoholiker.
Bei Gesellschaften kann man oft nicht über die Nicht-Witze und Nicht-Lustigkeiten mitlachen, die alle "Angeheiterten" zum Zerkugeln finden.
Man kann der Nicht-Logik und der Nicht-Substanz von Gesprächen unter Betrunkenen oft kaum folgen, fühlt sich isoliert und ausgeschlossen wie ein Alien.
Von manchen Leuten wird man als langweiliger Außenseiter abgestempelt.

Trotzdem habe ich mein Leben als Antialkoholiker nie bereut.
Ich zum Beispiel habe nie ein Auto geschrottet, musste nie meinen Führerschein abgeben und habe mich nie peinlich lächerlich gemacht wie viele meiner Freunde und Kollegen. Meine Ehe ist nicht kaputt gegangen und ich bin stets Herr meines Verstandes.
Außerdem ...,
spart man als "Anti" im Laufe der Jahre unglaublich viel Geld.

Jugendliche von heute, die dem Alkohol entsagen, gehören zur "Elite",
meiner Meinung nach jedenfalls,
weil sie diesbezüglich noch wesentlich größeren gesellschaftlichen Zwängen ausgesetzt sind als meine Generation.


Wir wandern unter Bäumen weit vom Meer,
jedoch das Sternenlicht,
des Westens, wir vergessen's nicht.

Vingilot
zuletzt bearbeitet 16.07.2010 06:39 | Top

RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#5 von Sheppard ( gelöscht ) , 16.07.2010 10:41

Zitat von Vingilot
Man kommt sich gelegentlich etwas einsam vor als Antialkoholiker.
Bei Gesellschaften kann man oft nicht über die Nicht-Witze und Nicht-Lustigkeiten mitlachen, die alle "Angeheiterten" zum Zerkugeln finden.
Man kann der Nicht-Logik und der Nicht-Substanz von Gesprächen unter Betrunkenen oft kaum folgen, fühlt sich isoliert und ausgeschlossen wie ein Alien.



Da wird Zaunkönig bestimmt noch etwas zu Schreiben können.
Wir waren Gestern auf dem 16. Geburtstag von einem Kumpel alle haben gesoffen nur Wir nicht.
Die haben echt über alles Mögliche Gelacht.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#6 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 16.07.2010 12:57

Ich war ungefähr 18 und hatte noch nie Alkohol getrunken.
Die Freunde machten sich einen Spass daraus, mir eine Alkoholvergiftung mit Kornschnaps zu verpassen.
Ich habe mich noch nie so elend gefühlt und hatte es nur meiner jugendlichen Kondition zu verdanken, dass ich nur einen dreitägigen Kater , der nicht von mir weichen wollte, davontrug.
Drei Tage mußte ich die die Schule schwänzen..
Seither habe ich keinen Schnaps mehr angerührt.

Ein Erlebnis, das ich nie vergessen werde.
Eine Lehre, wie sie nachhaltiger nicht sein kann.


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#7 von Zaunkönig , 16.07.2010 13:39

Ich stelle mir ständig die Frage, warum?
Warum sind alle so scharf darauf Alkohol zu trinken?
Es gibt doch genügend andere Getränke und man kann auch ohne Alkohol lustig drauf sein (bis zu ein bestimmten Niveau).
Ich glaube es wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#8 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 16.07.2010 13:53

Es ist kein Rätsel.
Sie wollen sich aus ihrem vermeintlich schrecklichen Leben wegbeamen.
Es geht ihnen zu gut, darum gehen sie aufs Eis tanzen.


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#9 von Zaunkönig , 16.07.2010 14:01

Zitat von Schimmerlos
Es ist kein Rätsel.
Sie wollen sich aus ihrem vermeintlich schrecklichen Leben wegbeamen.
Es geht ihnen zu gut, darum gehen sie aufs Eis tanzen.




Wenn es ihnen zu gut geht, warum wollen sie sich denn dann aus ihren schrecklichen Leben wegsaufen?

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#10 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 16.07.2010 14:34

Zitat von Zaunkönig

Zitat von Schimmerlos
Es ist kein Rätsel.
Sie wollen sich aus ihrem vermeintlich schrecklichen Leben wegbeamen.
Es geht ihnen zu gut, darum gehen sie aufs Eis tanzen.






Wenn es ihnen zu gut geht, warum wollen sie sich denn dann aus ihren schrecklichen Leben wegsaufen?

Euer Zaunkönig




Aus Langeweile


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#11 von Zaunkönig , 16.07.2010 16:56

Zitat von Schimmerlos

Zitat von Zaunkönig

Zitat von Schimmerlos
Es ist kein Rätsel.
Sie wollen sich aus ihrem vermeintlich schrecklichen Leben wegbeamen.
Es geht ihnen zu gut, darum gehen sie aufs Eis tanzen.






Wenn es ihnen zu gut geht, warum wollen sie sich denn dann aus ihren schrecklichen Leben wegsaufen?

Euer Zaunkönig




Aus Langeweile




Scheinbar haben die keine Hobbys. Saufen bis der Arzt kommt ist wohl das Tagesgeschäft bei denen. Und am Wochenende geht's dann nochmal richtig zur Sache.
Prost.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010

zuletzt bearbeitet 16.07.2010 | Top

RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#12 von Isis ( gelöscht ) , 16.07.2010 17:09

Und nicht vergessen, Alkohol schwächt die Potenz. Es gibt nichts ekelhafteres als einen Säufer im Bett der auf dem Rücken liegt und schnarcht.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#13 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 16.07.2010 17:56

Du meinst doch nicht Osiris?


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#14 von Isis ( gelöscht ) , 16.07.2010 18:07

Zitat von Schimmerlos
Du meinst doch nicht Osiris?



Der trank gerne Bier aus dem Strohhalm, deswegen hatte es nur zu Horus dem Falken gereicht.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#15 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 16.07.2010 19:02

Und wo blieben deine Gene so?


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

   

Quiz
foristen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor