RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#16 von lei , 16.07.2010 21:13

Zitat von Zaunkönig
Ich bin 16 Jahre alt fast 17 und habe bisher kein Tropfen Alkohol konsumiert. Für die Zukunft soll das auch so bleiben. Der Gedanke daran, dass man vielleicht seine Kontrolle verliert macht mir schon panische Angst.
Ich meine damit dieses unbewusste handeln.

Euer Zaunkönig




@zaunkönig,

sind sie sich da ganz sicher?

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#17 von Zaunkönig , 17.07.2010 11:49

Zitat von lei

Zitat von Zaunkönig
Ich bin 16 Jahre alt fast 17 und habe bisher kein Tropfen Alkohol konsumiert. Für die Zukunft soll das auch so bleiben. Der Gedanke daran, dass man vielleicht seine Kontrolle verliert macht mir schon panische Angst.
Ich meine damit dieses unbewusste handeln.

Euer Zaunkönig




@zaunkönig,

sind sie sich da ganz sicher?




Worauf wollen Sie hinaus?
Natürlich bin ich mir da sicher.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#18 von Gast , 17.07.2010 13:43

[quote="Zaunkönig"][quote="lei"][quote="Zaunkönig"]Ich bin 16 Jahre alt fast 17 und habe bisher kein Tropfen Alkohol konsumiert. Für die Zukunft soll das auch so bleiben. Der Gedanke daran, dass man vielleicht seine Kontrolle verliert macht mir schon panische Angst.
Ich meine damit dieses unbewusste handeln.

Euer Zaunkönig [/quote]


@zaunkönig,

sind sie sich da ganz sicher?
[/quote]

Worauf wollen Sie hinaus?
Natürlich bin ich mir da sicher.[top]

Euer Zaunkönig[/quote]

Euer Zaunkönig[/quote]


@zaunkönig,

aus erfahrung?[smile]


RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#19 von Vingilot ( gelöscht ) , 17.07.2010 13:51

Wenn man beim Gedanken an eine mögliche negative Auswirkung Angst bekommt, ist das nicht unbedingt eine Sache der Erfahrung sondern eher des gesunden Menschenverstandes.

Möchten sie das Thema gerne mit mir weiter diskutieren, lei?

Ich stehe gerne zur Verfügung.


Wir wandern unter Bäumen weit vom Meer,
jedoch das Sternenlicht,
des Westens, wir vergessen's nicht.

Vingilot
zuletzt bearbeitet 17.07.2010 13:53 | Top

RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#20 von Gast , 17.07.2010 14:16

[quote="Vingilot"]Wenn man beim Gedanken an eine mögliche negative Auswirkung Angst bekommt, ist das nicht unbedingt eine Sache der Erfahrung sondern eher des gesunden Menschenverstandes.

Möchten sie das Thema gerne mit mir weiter diskutieren, lei?
[smokin]
Ich stehe gerne zur Verfügung.
[/quote]


@vingilot,

sie haben recht, wir kommen vom thema ab.

man sagt, daß mit einem glas bier 30.000 gehirnzellen temporär ausgetrocknet werden.

man mag sich nicht ausrechnen, was beim komasaufen an hirnmasse unwiederruflich verloren geht.


RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#21 von Vingilot ( gelöscht ) , 17.07.2010 14:38

Zitat von

@vingilot,

sie haben recht, wir kommen vom thema ab.

man sagt, daß mit einem glas bier 30.000 gehirnzellen temporär ausgetrocknet werden.

man mag sich nicht ausrechnen, was beim komasaufen an hirnmasse unwiederruflich verloren geht.




Ja, mag man nicht.
ich habe mich trotzdem dazu überwunden.
Da das Gehirn lt. Wikipedia mit 100 Milliarden bis 1 Billion Nervenzellen ausgestattet ist, kann man sich leicht ausrechnen, wie lange man Tag für Tag ein Glas Bier trinken muss, bis das Gehirn gänzlich austrocknet.


Das wären dann im schlechtesten Falle rund 9.000 Jahre, im besten Fall 90.000 Jahre.

Das wären (bei jeweils einem Halbliterglas) so ungefähr 1,7 bis 17 Millionen Liter Bier.

So sagt man also.
Und was sagt uns das?


Wir wandern unter Bäumen weit vom Meer,
jedoch das Sternenlicht,
des Westens, wir vergessen's nicht.

Vingilot
zuletzt bearbeitet 17.07.2010 15:00 | Top

RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#22 von Gast , 17.07.2010 15:34

[quote="Vingilot"][quote=""]
@vingilot,

sie haben recht, wir kommen vom thema ab.

man sagt, daß mit einem glas bier 30.000 gehirnzellen temporär ausgetrocknet werden.

man mag sich nicht ausrechnen, was beim komasaufen an hirnmasse unwiederruflich verloren geht.[/quote]


Ja, mag man nicht.
ich habe mich trotzdem dazu überwunden.
Da das Gehirn lt. Wikipedia mit 100 Milliarden bis 1 Billion Nervenzellen ausgestattet ist, kann man sich leicht ausrechnen, wie lange man Tag für Tag ein Glas Bier trinken muss, bis das Gehirn gänzlich austrocknet.
[img]http://static.sftcdn.net/de/scrn/45000/45130/3_Homers_Gehirn_Wallpaper_1.jpg[/img]

Das wären dann im schlechtesten Falle rund 9.000 Jahre, im besten Fall 90.000 Jahre.

Das wären (bei jeweils einem Halbliterglas) so ungefähr 1,7 bis 17 Millionen Liter Bier.

So sagt man also.
Und was sagt uns das?[/quote]


das würde heißen, daß in deutschland viele menschen leben die über 10.000 jahre alt sind.


RE: Alkohol bei Jugendlichen!

#23 von Vingilot ( gelöscht ) , 17.07.2010 16:33

Zitat von
das würde heißen, daß in deutschland viele menschen leben die über 10.000 jahre alt sind.




Da ist eine von unendlich vielen Schlussfolgerungen, die bei der vorliegenden Faktenlage getroffen werden können.
Eine ungewöhnliche Schlussfolgerung aber selbstverständlich zu respektieren.

Ich bin neugierig.
Beabsichtigen sie irgendwelche Konsequenzen aus diesem ihrem Gedankenbeitrag zum Thema "Alkohol bei Jugendlichen" zu ziehen? Regt es sie zu weiteren Kombinationen/Überlegungen/Erkenntnissen/Theorien an?
Und vor allem:
Werden sie uns daran teilhaben lassen?


Wir wandern unter Bäumen weit vom Meer,
jedoch das Sternenlicht,
des Westens, wir vergessen's nicht.

Vingilot
zuletzt bearbeitet 17.07.2010 21:08 | Top

   

Quiz
foristen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor