RE: ostfriesland

#31 von Klaus Pfahl , 02.11.2011 12:25

Als ich auf der Seefahrtschule in Leer war, sind wir immer zu den Schützenfesten nach Logabirum gegangen. Dort fanden sich auch jedes Mal Leute aus der ehemaligen kommunistischen Hochburg "Moordorf" ein. Meistens endeten die Feste mit einer handfesten Rauferei.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: ostfriesland

#32 von peddor, der Rüstersieler ( gelöscht ) , 02.11.2011 12:32

Zitat von Blitz
Als ich auf der Seefahrtschule in Leer war, sind wir immer zu den Schützenfesten nach Logabirum gegangen. Dort fanden sich auch jedes Mal Leute aus der ehemaligen kommunistischen Hochburg "Moordorf" ein. Meistens endeten die Feste mit einer handfesten Rauferei.



Als Kind, aber nur als Kind, mochte ich Zoos gern. Deshalb fuhren wir entweder nach Logabirum oder Jaderberg.


Peter


Back to the Sixties !

Back to Flower Power and Woodstock !


www.blumengroup.de

peddor, der Rüstersieler

RE: ostfriesland

#33 von Feivel ( gelöscht ) , 02.11.2011 19:07

Zitat von peddor, der Rüstersieler


Keine Beleidigung(en) bitte !

Den Spruch kenne ich auch; aber wer einmal den Ruhrpott von innen gesehen hat, wird über Aurich, Leer etc. anders denken. Habe Bekannte in Hesel, Rhauderfehn-Holte, Logabirum, Norddeich, Funnix, Wiesmoor, Dornum, kenne die Gegend also noch immer in- und auswendig.


Apropos Cuxhaven: Existiert eigentlich noch "Die alte Liebe" ?!


Peter



Genau

Feivel

RE: ostfriesland

#34 von Popeya , 12.11.2011 17:23

Zitat von peddor, der Rüstersieler

Zitat von Blitz
Danke, wie heißt es so schön?:
"In Aurich ists schaurig,
in Leer noch mehr,
und wen Gott will strafen,
den schickt er nach Wilhelmshaven"



Keine Beleidigung(en) bitte !

Den Spruch kenne ich auch; aber wer einmal den Ruhrpott von innen gesehen hat, wird über Aurich, Leer etc. anders denken.




Ha! Wer einmal den Ruhrpott gesehen hat, wie er jetzt aussieht, der will da nicht wieder weg.

Übrigens hatte ich letztens mit jemandem eine angeregte Debatte darüber, ob Wilhelmshaven zu Ostfriesland gehört oder nicht. Was stimmt denn nu?


"Um zur Quelle zu kommen, musst du gegen den Strom schwimmen." (Stanislaw Jerzy Lec)

 
Popeya
Leichtmatrose
Beiträge: 162
Registriert am: 05.10.2011


RE: Ostfriesland

#35 von Klaus Pfahl , 12.11.2011 18:13

Vor der Gründung Wilhelmshavens gehörten die kleinen Ortschaften zu Ostfriesland, die wiederum von den Oldenburgern regiert wurden. Als Preußen beschloss einen Kriegshafen an der Jade zu bauen, kauften sie von den Oldenburgern die Gemarkung Rüstringen ab. Später wurden die Gemarkungen Bant und Neuende noch dazu erworben. Das Ganze wurde nach Kaiser Wilhelm I benannt und nannte sich fortan Wilhelmshaven.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 12.11.2011 | Top

RE: Ostfriesland

#36 von Friesenkrabbe , 12.11.2011 19:24

WHV wird immer gern OSTfriesland zugeortet... Isses aber nich (leider) Es ist einfach nur FRIESLAND. Wie auch Jever zB.

 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011


RE: Ostfriesland

#37 von Klaus Pfahl , 12.11.2011 20:04

..... und in WHV leben kaum noch echte Ostfriesen. Die Einwohner sind fast alle Nachkommen ehemaliger Marinesoldaten, die aus allen Teilen Deutschlands zu uns kamen.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Ostfriesland

#38 von Sturmgeweiht , 13.11.2011 03:08

Wann ist jemand ein echter Ostfriese?


If you're looking for europe, best look in your heart...

 
Sturmgeweiht
Leichtmatrose
Beiträge: 136
Registriert am: 31.10.2011


RE: Ostfriesland

#39 von peddor, der Rüstersieler ( gelöscht ) , 13.11.2011 09:56

Zitat von Sturmgeweiht
Wann ist jemand ein echter Ostfriese?



Wenn jemand zwischen Emden und Hooksiel / Schillig im Norden (bzw. auf den Inseln), nördlich des Hümmling(s) im Süden geboren und aufgewachsen ist.

Oder erwartetest du jetzt einen Ostfriesen-Witz ?


Peter


Back to the Sixties !

Back to Flower Power and Woodstock !


www.blumengroup.de

peddor, der Rüstersieler

RE: Ostfriesland

#40 von Sturmgeweiht , 13.11.2011 18:42

Nein. Ich finde es nur interessant, wie gern manche Gutmenschen die deutsche Staatsbürgerschaft verschenken - aber bei ihrer eigenen Region strenge Maßstäbe anlegen, wann jemand dazu gehört.
Und ich wollte wissen, ob ich ein echter Ostfriese bin. Bin ich scheinbar nicht. :D


If you're looking for europe, best look in your heart...

 
Sturmgeweiht
Leichtmatrose
Beiträge: 136
Registriert am: 31.10.2011


RE: ostfriesland

#41 von peddor, der Rüstersieler ( gelöscht ) , 13.11.2011 18:49

Zitat von Popeya

Ha! Wer einmal den Ruhrpott gesehen hat, wie er jetzt aussieht, der will da nicht wieder weg.

Übrigens hatte ich letztens mit jemandem eine angeregte Debatte darüber, ob Wilhelmshaven zu Ostfriesland gehört oder nicht. Was stimmt denn nu?




1. Wie bitte ?! Ich verwelke seit vier Jahrzehnten im Ruhrpott, in dem ich mich NIE HEIMISCH fühl(t)e !

2. Nein ! WHV gehört nicht zu Ostfriesland, obwohl das WHV-Wappen den berühmten Rüstringer FRIESEN (!) zeigt...!



Peter


Back to the Sixties !

Back to Flower Power and Woodstock !


www.blumengroup.de

peddor, der Rüstersieler

RE: Ostfriesland

#42 von Popeya , 15.11.2011 17:55

Zitat von Blitz
Vor der Gründung Wilhelmshavens gehörten die kleinen Ortschaften zu Ostfriesland, die wiederum von den Oldenburgern regiert wurden. Als Preußen beschloss einen Kriegshafen an der Jade zu bauen, kauften sie von den Oldenburgern die Gemarkung Rüstringen ab. Später wurden die Gemarkungen Bant und Neuende noch dazu erworben. Das Ganze wurde nach Kaiser Wilhelm I benannt und nannte sich fortan Wilhelmshaven.


Vielen Dank für die Infos, dann weiß ich ja Bescheid. Gut, dass ich nicht gewettet hatte.


"Um zur Quelle zu kommen, musst du gegen den Strom schwimmen." (Stanislaw Jerzy Lec)

 
Popeya
Leichtmatrose
Beiträge: 162
Registriert am: 05.10.2011


RE: Ostfriesland

#43 von Klaus Pfahl , 15.11.2011 18:05

Sei gegrüßt Popeya
Interessant ist auch die Geschichte über die Schreibweise der Stadt mit "V":

http://www.wilhelmshaven.de/portal/3550.htm


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Ostfriesland

#44 von Popeya , 18.11.2011 19:58

Zitat von peddor, der Rüstersieler
1. Wie bitte ?! Ich verwelke seit vier Jahrzehnten im Ruhrpott, in dem ich mich NIE HEIMISCH fühl(t)e !


Hm, ich bin ja auch ein Ruhrpottkind, aber mittlerweile hat sich das Flair doch sehr gewandelt - weg vom russbehangenen Kohlenpott, den ich noch aus meiner Kindheit kenne, bis hin zur "Kulturhauptstadt":

http://de.wikipedia.org/wiki/RUHR.2010_%...ptstadt_Europas

Es kommt vielleicht auf die ganz persönlichen Erlebnisse an, die einen mit einer Region verbinden. Ich habe z. B. über acht Jahre in Köln gelebt, aber diese Stadt war mir auch irgendwann zu groß und zu unruhig, und der "rheinische Frohsinn" war auch nicht ganz so mein Ding. Da gefallen mir doch die ostfriesischen... äh, die Wilhelmshavener Events wesentlich besser :

http://www.youtube.com/watch?v=Nh-I7sfjQhA

Zitat von Blitz
Sei gegrüßt Popeya



Hallo, Blitz!

Zitat von Blitz
Interessant ist auch die Geschichte über die Schreibweise der Stadt mit "V":

http://www.wilhelmshaven.de/portal/3550.htm


Vielen Dank für den Link, das ist wirklich eine interessante und gut gemachte Seite. Und auf alle Fälle eine sehr interessante Stadt, die sicher einen Besuch wert ist.

Habe gehört, dass in Wilhelmshaven ein neuer Containerhafen gebaut wird. Dann wird die Stadt international sicher noch viel bedeutsamer sein, als sie es bisher ohnehin schon war. Und das Projekt wird auch neue Arbeitsplätze schaffen. Wann wird dieser Hafen denn voraussichtlich eröffnet werden?


"Um zur Quelle zu kommen, musst du gegen den Strom schwimmen." (Stanislaw Jerzy Lec)

 
Popeya
Leichtmatrose
Beiträge: 162
Registriert am: 05.10.2011


RE: Ostfriesland

#45 von Klaus Pfahl , 18.11.2011 20:25

Hallo liebe Popeya,
ja, der Containerhafen wird Ende Februar nächsten Jahres eröffnet, und die ersten Riesenschiffe werden dort anlegen. Nur, in so einem Containerterminal sieht man kaum arbeitende Menschen. Wahrscheinlich bringt er nicht so viele neue Arbeitsplätze wie vorhergesagt. Einige Dutzend Fachleute für die Lashgangs werden gebraucht, aber indirekt entstehen neue Stellen. So stocken der Zoll, Wasserschutzpolizei, Lotsen und Emigration das Personal auf, Reparaturwerkstätten für Schiffszubehör und Speditionen werden Personal einstellen. Wir hoffen auf knapp 1000 neue Arbeitsplätze. Dafür sind wir unseren schönen Sandstrand los.

Ansonsten lebt es sich hier am Meer sehr gesund. Immer frische Seeluft, noch niedrige Immobilienpreise und Mieten und das ganze Drum-Herum in so einer Hafenstadt machen das Leben hier lebenswert.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


   

Eine Stadt mit vielen Problemen - Banter See
Vogelzug im Herbst

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor