Roman Polanski

#1 von Klaus Pfahl , 28.06.2010 11:07

Die Festnahme Roman Polanskis hat weltweit für Empörung gesorgt. Die Wut richtet sich gegen die Schweizer Justiz. Filmschaffende rätseln: Warum wurde der Regisseur ausgerechnet jetzt festgenommen - für ein Verbrechen, das er vor mehr als 30 Jahren beging?
Ende September 2009 wurde Polanski deswegen bei der Einreise in die Schweiz festgenommen. Er befindet sich dort unter Hausarrest und wehrt sich gegen seine Auslieferung in die USA.
Sollte er in die USA ausgeliefert werden, droht ihm für seine früheren sexuellen Vergehen eine mehrjährige Haftstrafe.

http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/leu...otte-lewis.html

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Roman Polanski

#2 von Isis ( gelöscht ) , 28.06.2010 12:48

Nicht zu vergessen, die Sau hat ein kleines Mädchen verführt und sexuell missbraucht, ab in den Knast, dort kann er sich rektal versilbern lassen.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: Roman Polanski

#3 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 28.06.2010 13:10

Zitat von Isis
Nicht zu vergessen, die Sau hat ein kleines Mädchen verführt und sexuell missbraucht, ab in den Knast, dort kann er sich rektal versilbern lassen.



Der Mann soll eingenäht werden.
Es zeugt von großer Präpotenz, sich mit allen Mitteln der Verbüßung der Strafe zu entziehen.
Nur weil einer Geld hat, buckelt die Schweiz.
Typisch.


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: Roman Polanski

#4 von Kunigunde ( gelöscht ) , 28.06.2010 13:14

Wenn der bei uns eintrifft, dann gnade ihm Gott!


Kunigunde

RE: Roman Polanski

#5 von Isis ( gelöscht ) , 01.07.2010 22:04

Zitat von Kunigunde
Wenn der bei uns eintrifft, dann gnade ihm Gott!



Da bin ich aber dabei. Erst einmal kommt er für 30 Tage in Salzlauge.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: Roman Polanski

#6 von Yves ( Gast ) , 04.07.2010 11:48

Eure Beiträge zeugen von höchster Intelligenz. Auf der Stufe von einem Stück Weissbrot.

Yves

RE: Roman Polanski

#7 von Gast , 04.07.2010 13:58

Es wäre zu hoffen, daß die amerikanischen Richter mindestens in meinem Alter sind.

Man stelle sich die Welt von damals vor: ohne Internet und Mobiltelephone! Ein in Außersihl (im „Chreis Cheib“) wohnhafter Arbeiter verdiente damals, 1977, ca. 2'000 Schweizerfranken brutto. Was sich in den Villen am Zürichberg abspielte, konnte er nicht erahnen. Wie hätte er demnach wissen können, was sich jenseits des Atlantiks, in Bel Air, in der Villa des Multimillionärs Jack Nicholsons, zwischen der sexuell mißbrauchten Minderjährigen und des Multimillionärs Roman Polański abspielte?

Ich halte die Vorführung Polańskis vor den Richter für unnötig, denn über seine Gesinnung legte er als Regisseur bereits ein Geständnis ab: man sehe gefälligst seinen Film mit dem Titel „What?“, damit man darüber Bescheid weiß.

Mit der Feststellung, daß die Nobelviertel auch Elendsviertel sind, beschließe ich diesen Beitrag.


RE: Roman Polanski

#8 von Zick Zack ( gelöscht ) , 12.07.2010 19:30

Pfui Schweiz,

der Kinderschänder ist frei.


Zick Zack

RE: Roman Polanski

#9 von Isis ( gelöscht ) , 13.07.2010 12:35

Zitat von Yves
Eure Beiträge zeugen von höchster Intelligenz. Auf der Stufe von einem Stück Weissbrot.



dann schreibe doch bessere Beiträge. Der Punkt ist falsch, und der zweite Satz ist unvollständig.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: Roman Polanski

#10 von Klaus Pfahl , 13.07.2010 13:01

Gratulation an die Medien!
Hier wird mit zweierlei Maß argumentiert. Wenn man ein verdienter Filmschaffender ist und kein katholischer Kleriker, ist auf einmal alles nicht mehr so schlimm. Einem Bischof Mixa hingegen, für den kein Moment lang die Unschuldsvermutung galt, und gegen den trotz alledem alle juristischen Verfahren eingestellt worden sind, ist medial zum Monster gemacht worden.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Roman Polanski

#11 von Hans ( gelöscht ) , 13.07.2010 17:38

Nach deutschem Recht wäre die Sache schon längst verjährt. In vielen Kulturen werden 13-jährige Mädchen zwangsverheiratet und geschwängert. Das scheint die Welt nicht zu interessieren.

LG
Hans


Hans

RE: Roman Polanski

#12 von Isis ( gelöscht ) , 13.07.2010 17:59

Diese Sau hat das bestimmt öfters gemacht. Der war doch in einer okkulten Kinderschändersekte. Woher hatte er denn das Thema für den Film "Rosemaries Baby"?


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

   

Aus stummers Graffl-Kasterl
U-Boot

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor