RE: Mit Feuer gegen böse Geister

#1 von Klaus Pfahl , 19.06.2010 17:11

Feuer und Rauch begleiten den Menschen seit ewigen Zeiten, ihre Faszination ist auch nach Jahrtausenden ungebrochen. Auch William Shakespeares "Ein Sommernachtstraum" handelt während einer Sommersonnenwende. In Schweden wird der Mittsommerabend mit der Familie gefeiert. Man schmückt sich und seine Umwelt mit grünen Zweigen und Blumen. Im Frühsommer am intensivsten und danach manchmal auch noch bis in den September hinein verzaubern flimmernde "Glühwürmchen" (Johanniswürmchen) den Nachhauseweg aus dem Biergarten oder bringen eine romantische Stimmung in die sommerlichen Gartenfeste.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Mit Feuer gegen böse Geister

#2 von Zaunkönig , 22.07.2010 10:06

Duftkerzen tun's doch auch.


Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Mit Feuer gegen böse Geister

#3 von Klaus Pfahl , 22.07.2010 18:21

Mit Feuer glaubte man früher böse Geister vertreiben zu können. Vom 13. bis zu dem 18. Jahrhundert ging die Kirche sogar so weit Hexen zu verbrennen. Höhepunkt dieser Grausamkeiten in Europa war von 1450 bis 1750 n.Chr.
Insgesamt soll etwa drei Millionen Menschen der Prozess gemacht worden sein, etwa jeder Fünfzigste wurde hingerichtet. Genaue Zahlen weiß man aber heute nicht mehr.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Mit Feuer gegen böse Geister

#4 von Klaus Pfahl , 22.07.2010 18:47

So richtig distanziert und bedauert hat die r/k Kirche das bis heute nicht. Der "pontius maximus" ist ja unfehlbar.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Mit Feuer gegen böse Geister

#5 von Klaus Pfahl , 22.07.2010 21:19

Die "eiserne Jungfrau" ist niemals zum Einsatz gekommen. Der Anblick alleine machte schon jeden geständig.




Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


   

Haiders Millionen
Inspektor Geier: Neue Waffe der Polizei

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor