Der Duft

#1 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 19.06.2010 00:57

Loblied eines Gärtners

Der Duft

Kräuter, Blüten, Früchte – der Duft ist das Herrlichste im Garten.
Was täte ein Blumenliebhaber ohne Nase? In Gärtnereien oder in Gartencentern ist es für mich immer am lustigsten zu beobachten: Kaum kommt eine herrlich aufgeblühte Rose ins Blickfeld, dann ist auch schon die Nase dran, um zu riechen.

Zögert man zunächst noch, welche Farbe man tatsächlich wählen sollte, der Duft macht die Entscheidung zum spontanen Ereignis. Duft ist das Herrlichste im Garten: Ein frisch gegossenes Gewächshaus nach einem heißen Sommertag, der Geruch von frischen Paradeisern oder der Duft von Kräutern, die in der heißen, flimmernden Sommersonne ihre ätherischen Öle verströmen.

Kein Garten ohne Duft – das ist die Devise. Wenn ich jetzt bei meinem Jasmin mit dem klingenden Namen „Silberregen“ vorbeikomme, dann denke ich, ich liege im Paradies umgeben von Bergen von Walderdbeeren.

Ja! Dieser Jasmin duftet unendlich verführerisch nach Walderdbeeren. Oder mein Liebling – die Zitronenverbene. Beim Gießen an Sommerabenden bekommen die Blätter immer eine kurze Brause, denn dann verströmen sie den Duft von Zitronen.

Nicht zu vergessen die „echten“ Zitronen und Orangen: Jetzt blühen sie gerade, und wenn ich am Abend auf dem Balkon stehe und den Garten aus der Vogelperspektive betrachte, dann strömt zart der Duft der Blüten entlang der Hausmauer nach oben. Das olfaktorische Gedächtnis – der Speicher für Gerüche in unserem Gehirn – ist das stärkste, das wir besitzen. Speichern wir jetzt viel – die Sommerzeit ist eine Fundgrube fürs Schnuppern. Und der nächste Winter wird der duftendste, den es je gegeben hat. Wenigstens in unseren Träumen.


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: Der Duft

#2 von Kunigunde ( gelöscht ) , 20.06.2010 21:40

Der Duft nach Moder ist zwar gewöhnungsbedürftig, doch unverzichtbar in meiner Nähe,
mittlerweile liebe ich ihn.




Moderlieschen



Moderpflanze Nestwurz


Kunigunde

RE: Der Duft

#3 von Klaus Pfahl , 20.06.2010 21:48

Ich liebe den Durft reifer Komposterde oder Waldboden.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Der Duft

#4 von Kunigunde ( gelöscht ) , 20.06.2010 22:07

Du wirst meine Nähe spüren, wenn du am Waldboden liegst und deine Nase in den Moder steckst.
Du hast dann nicht mehr weit bis in mein Reich.


Kunigunde

RE: Der Duft

#5 von Isis ( gelöscht ) , 21.06.2010 17:47

Zitat von Kunigunde
Du wirst meine Nähe spüren, wenn du am Waldboden liegst und deine Nase in den Moder steckst.
Du hast dann nicht mehr weit bis in mein Reich.



Also doch Friedhofseule. Ich würde mir an deiner Stelle einen potenten Kerl aufreißen, der nach Geld, Amani, Dior und Gucci duftet.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

   

Katze versucht Katze wiederzubeleben
nützliche Kräuter

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor