RE: die Perseiden

#16 von stummer ( gelöscht ) , 08.08.2010 21:06

Hallo -

Danke für die Beiträge, Bilder und Hinweise!

Mit herzlichen Grüßen

fremdling


stummer
zuletzt bearbeitet 08.08.2010 21:06 | Top

die Draconiden

#17 von Klaus Pfahl , 02.10.2011 18:01

Die Draconiden sind ein jährlich auftretender Sternschnuppenschwarm, der vom 2. bis 16. Oktober beobachtet werden kann. Das Maximum wird am 8. Oktober 2011 erwartet. Verschiedene Forschungsgruppen berechneten für dieses Jahr in einem engen Zeitfenster eine besonders rege Aktivität, so dass von Europa aus an diesem Samstagabend um 22 Uhr MESZ um 300 oder sogar mehr Meteore pro Stunde zu sehen sein könnten.

Bei dem schönen Wetter müssten sie besonders intensiv zu sehen sein.

http://www.astrocorner.de/index/02_wisse.../draconiden.php


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: die Draconiden

#18 von Laura , 02.10.2011 19:35

Dann müssten die Sternschnuppen aus dem Sternbild des Drachen kommen. Wir haben auch klaren Himmel. Wenn es dunkel wird, werde ich mir das Schauspiel einmal ansehen. Ich habe noch viele Wünsche offen.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011


RE: die Draconiden

#19 von Klaus Pfahl , 02.10.2011 20:58

Jeden Tag stürzen zwischen 1000 und 10 000 Tonnen außerirdisches Material auf die Erde. Da kann man sich ausrechnen, was in 2000 Jahren so zusammen kommt. Aus diesem Grunde muss nach Spuren vergangener Kulturen immer gegraben werden.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


   

Pyramidenbau/er ?
Ein Reh kommt selten alleine!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor