„Schlacht von Waterloo“

#1 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 31.05.2010 21:48

gelöscht!


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos
zuletzt bearbeitet 27.12.2010 20:41 | Top

RE: „Schlacht von Waterloo“

#2 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 31.05.2010 22:01

gelöscht!


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos
zuletzt bearbeitet 27.12.2010 20:42 | Top

RE: „Schlacht von Waterloo“

#3 von Kreuzritter , 01.06.2010 10:26



Auf dieser schönen Übersicht nicht leicht zu sehen: Die Preußen (schwarz, aus Richtung Osten) treten spät
(erst gegen ca. 17 Uhr) an, und erwischen damit die Franzosen in ihrer Vorwärtsbewegung in der Flanke
und das Korps Lobeau sogar teilweise von hinten. Zu diesem Zeitpunkt hatten Teile der alliierten Verbände
bereits Munitionsknappheit, was Wellington zu dem berühmten Ausspruch brachte:

"Ich wollte, es wäre Nacht, oder die Preussen kämen."

Nun, sie kamen. Aber bis zu diesem Zeitpunkt hätte Napoleon beinahe gewonnen.


Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam!

 
Kreuzritter
Leichtmatrose
Beiträge: 197
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 01.06.2010 | Top

RE: „Schlacht von Waterloo“

#4 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 01.06.2010 12:23

gelöscht!


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos
zuletzt bearbeitet 27.12.2010 20:42 | Top

RE: „Schlacht von Waterloo“

#5 von Klaus Pfahl , 01.06.2010 12:42

Zitat von Schimmerlos
Als ich da in Paris im Invalidendom vor dem Grabmal Napoleons gestanden bin, hat mich doch ein ehrfürchtiger Schauer überlaufen.

Er ist dort noch der Nationalheld Nr. 1




Im Gegensatz zu anderen Imperatoren hatte Napoleon recht bescheiden ja fast dürftig gelebt. Sein Wohnsitz war das kleine "château de malmaison", doch am liebsten hielt er sich bei seinen Soldaten auf.
Noch heute kann man die Original-Rosenstöcke seiner Gemahlin Joséphine de Beauharnais in dem wunderhübschen Garten betrachten.



Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: „Schlacht von Waterloo“

#6 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 01.06.2010 13:24

gelöscht!


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos
zuletzt bearbeitet 27.12.2010 20:42 | Top

RE: „Schlacht von Waterloo“

#7 von Kreuzritter , 01.06.2010 15:00

Zitat von Schimmerlos
Ich denke mal, dass er nach seiner Scheidung nicht mehr in Malmaison lebte, denn das Schloß überließ er Josephine.




Ach, das lief damals schon so? Sch ... Anwälte.


Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam!

 
Kreuzritter
Leichtmatrose
Beiträge: 197
Registriert am: 28.04.2010


RE: „Schlacht von Waterloo“

#8 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 01.06.2010 17:10

gelöscht!


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos
zuletzt bearbeitet 27.12.2010 20:43 | Top

RE: „Schlacht von Waterloo“

#9 von Kreuzritter , 01.06.2010 17:47

Zitat von Schimmerlos
Du wirst doch nicht bestreiten wollen, dass er in zweiter Ehe Marie Louise von Österreich heiratete?



Hm? Nöö. Wie hast Du das herausgelesen?


Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam!

 
Kreuzritter
Leichtmatrose
Beiträge: 197
Registriert am: 28.04.2010


RE: „Schlacht von Waterloo“

#10 von Klaus Pfahl , 01.06.2010 18:12

Bei der Ehe Marie Louise und Napoleon handelte es sich um keine echte Liaison, sondern nur um eine Vernunftsehe, die auch nur vier Jahre hielt. Marie hatte doch die Franzosen gehaßt bis aufs Blut.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: „Schlacht von Waterloo“

#11 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 01.06.2010 18:49

gelöscht!


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos
zuletzt bearbeitet 27.12.2010 20:43 | Top

RE: „Schlacht von Waterloo“

#12 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 01.06.2010 18:51

[gelöscht!


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos
zuletzt bearbeitet 27.12.2010 20:43 | Top

RE: „Schlacht von Waterloo“

#13 von blues , 29.06.2010 19:42

Ja, ein entsetzliches Gemetzel.

Ich spazierte einmal über das Schlachtfeld und es wirklich verwunderlich wie nah sich die Truppen standen und wie nah Napoleon an einem Sieg war.

Ich kenne mehrere Leute in England und es ist immer lustig, wenn ich ihnen widerspreche und die Schlacht nicht Warterloo sondern die Schlacht von Belle Alliance nenne ... sie sind immer ein bisschen pikiert. Genauso missfällt es ihnen, wenn ich ihnen die deutschen Truppenteile benenne die auf Seiten der Engländer standen (mit den Holländern, mehr als die Hälfte)
Ohne die Preussen hätte Wellington verloren (ganze Regimenter waren aufgelöst)

Am Rande sei angemerkt, das seit dem Emanzipationsedikt von 1812 in den Befreiungskriegen auf Seiten der Preußen preußische Juden kämpften.


le chaim !

 
blues
Klabautermaenneken
Beiträge: 11
Registriert am: 01.05.2010

zuletzt bearbeitet 29.06.2010 | Top

RE: „Schlacht von Waterloo“

#14 von Klaus Pfahl , 29.06.2010 21:15

Zitat von blues
Ja, ein entsetzliches Gemetzel.

Ich spazierte einmal über das Schlachtfeld und es wirklich verwunderlich wie nah sich die Truppen standen und wie nah Napoleon an einem Sieg war.

Ich kenne mehrere Leute in England und es ist immer lustig, wenn ich ihnen widerspreche und die Schlacht nicht Warterloo sondern die Schlacht von Belle Alliance nenne ... sie sind immer ein bisschen pikiert. Genauso missfällt es ihnen, wenn ich ihnen die deutschen Truppenteile benenne die auf Seiten der Engländer standen (mit den Holländern, mehr als die Hälfte)
Ohne die Preussen hätte Wellington verloren (ganze Regimenter waren aufgelöst)

Am Rande sei angemerkt, das seit dem Emanzipationsedikt von 1812 in den Befreiungskriegen auf Seiten der Preußen preußische Juden kämpften.




Den Preußen war Religionszugehörigkeit völlig egal. Wichtig war den Fritzens, daß Geld ins Land kam, damit die ihre Kriege finanzieren konnten. Ob Hugenotten oder Juden, Hauptsache die Kasse stimmte.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: „Schlacht von Waterloo“

#15 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 30.06.2010 01:41

gelöscht!


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos
zuletzt bearbeitet 27.12.2010 20:43 | Top

   

U156 und die Versenkung des Truppentransporters "Laconia"
Der Mann, der den dritten Weltkrieg verhinderte

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor