Die Deutschen werden zu dick

#1 von Klaus Pfahl , 30.04.2015 01:03

[quote]
Die Deutschen sind zu dick, und Diabetes ist längst eine Volkskrankheit. Um das zu ändern, will die SPD eine Steuer auf Süßigkeiten erheben. Die Union stellt sich nun dagegen./quote]

http://www.morgenpost.de/berlin/article1...U-lehnt-ab.html

Fett werden die Menschen nur in armen Familien, weil sie sich eine gesunde Ernährung nicht mehr leisten können. Das beste Beispiel sind die USA, wo die Menschen immer ärmer werden und sich nur noch von billigem Fastfood ernähren.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Die Deutschen werden zu dick

#2 von Schiffskatze , 01.05.2015 14:48

Ich kopiere meinen Facebook-Eintrag rein:

Die Leute sollten genauer hingucken, was sie essen und trinken. Ist fast überall viel zu viel Zucker drin.
Von Schokolade und allen anderen Süßigkeiten (Zweifachzucker) gibt es kaum Sättigung, haben aber viel Kalorien. Zucker ist zwar ein Energielieferant, aber der Blutzuckerspiegel steigt beim Verzehr von Süßigkeiten schnell hoch..
Die komplexen Kohlenhydrate dagegen (Polysaccharide), die z.B. in Vollkornbrot, Haferflocken, Nudeln, Obst, Gemüse, Reis, Hülsenfrüchte und Kartoffeln vorkommen, sind daher die besseren Energielieferanten. Erstens, weil sie satt machen (Ballaststoffe) und zweitens, weil sie reich an Vitaminen und Nährstoffen sind.


********************************************
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


   

Warum dürfen Hartz IV-Paare nicht in einer Wohnung leben?
Sind Frauen den Männern gleichgestellt?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor