Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#1 von Klaus Pfahl , 22.09.2014 00:37

Zitat
Ist eine Impfung der beste Schutz vor Grippe? Oder wiegt uns der kleine Pieks in falscher Sicherheit? Professor Dr. Gerd Glaeske, Arzneimittelwirkungsforscher an der Universität Bremen, klärt über Impfungen auf.



http://www.praxisvita.de/die-wahrheit-ue...t-uebers-impfen

Mich sieht ein Arzt äußerst selten, und vorsorglich impfen lasse ich mich auch nicht. Mein Hausarzt hatte bei einer Vorsorgeuntersuchung auf meine Bemerkung, dass ich mich eigentlich recht gesund fühle, bemerkt: Wer das glaubt, wurde nur schlecht untersucht.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#2 von Friesenkrabbe , 22.09.2014 12:47

Vor ca. 15 Jahren liess ich mich für vorsorgliche Grippeimpfungen überreden....... Ich wurde jedesmal danach erst recht krank! Danach weigerte ich mich und stellte alles ein und blieb über die Grippezeiten hinweg verschont und gesund!

Laßt euch nichts anschwatzen! Es geht nur um finanzielle Absahne, genauso wie bei der Mammographie, die nachgewiesenermaßen doch krebsfördernd ist!

 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011


RE: Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#3 von kritisches_Auge , 22.09.2014 12:58

Gut, dass du mich daran erinnert hast, Blitz, ich werde gleich einen Termin mit meinem Hausarzt zwecks Impfung ausmachen, das von der Pharmaindustrie viel Ungutes auf den Menschen zukommt, sehe ich noch nicht als Grund alles abzulehnen.

Sicher ist die Impfung kein kompletter Schutz und ich werde auch mit Impfung vorsichtig sein, aber sie schützt doch teilweise, ich hatte noch nie eine unangenehme Nebenwirkung davon, vielleicht war ich ein bißchen müde, aber das bin ich auch manchmal aus anderen Gründen.

 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#4 von Gulliver , 22.09.2014 13:02

Zitat von Friesenkrabbe im Beitrag #2
Vor ca. 15 Jahren liess ich mich für vorsorgliche Grippeimpfungen überreden....... Ich wurde jedesmal danach erst recht krank! Danach weigerte ich mich und stellte alles ein und blieb über die Grippezeiten hinweg verschont und gesund!

Laßt euch nichts anschwatzen! Es geht nur um finanzielle Absahne, genauso wie bei der Mammographie, die nachgewiesenermaßen doch krebsfördernd ist!

Ging mir genauso-Finger weg.
Pflicht sind für mich Zecken und Tetanus.


 
Gulliver
Master
Beiträge: 1.045
Registriert am: 04.08.2013

zuletzt bearbeitet 22.09.2014 | Top

RE: Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#5 von Klaus Pfahl , 22.09.2014 13:21

Bei der Seefahrt wurden wir regelmäßig vollgespritzt. Nebst Tetanus gab es Spritzen ohne Ende gegen allerlei Tropenkrankheiten. Mein Bedarf ist jedenfalls gedeckt. Eine gesunde Ernährung reicht m.E. vollkommen aus


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#6 von Schiffskatze , 22.09.2014 17:03

Zitat
Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?



Nein.
Nicht, dass ich ein genereller Impfgegner bin, aber gegen Grippe? Nein, niemals.


********************************************
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#7 von kritisches_Auge , 23.09.2014 14:10

Ich glaube ja nichit dass eine gesunde Ernährung vor der Grippe schützt.
Warst du nicht in einem vergangenen Winter einmal wochenlang krank, Blitz , oder irre ich mich?
Abgesehen von Tetanus und FSME in diesem Sommer bekam ich wirklich jahrelang keine Impfung, aber die gegen Grippe ist für mich Pflicht.

 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#8 von Klaus Pfahl , 23.09.2014 18:39

Stimmt Auge. Einmal hatte ich mir eine Lungenentzündung eingefangen, nachdem ich ohne Atemschutz die Terrasse mit einem Hochdruckreiniger gesäubert hatte. Da wäre ich beinahe dran krepiert. Das hatte aber nichts mit Grippe zu tun.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#9 von kritisches_Auge , 23.09.2014 21:30

Ja, das stimmt.

 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#10 von esraim , 26.09.2014 05:46

Grippeschutzimpfung ist für mich absolute Pflicht. September oder Oktober stehe ich bei meinem Hausarzt deswegen immer auf der Matte. 1995 hatte ich mir ohne Impfung eine schwere Grippe eingefangen und war 3 Wochen zu nichts zu gebrauchen. Stattdessen durfte ich Tag für Tag Antibiotika nehmen. Gesundheitlich bin ich ohnehin schon angeschlagen. Freilich einen 100% Schutz gibt es nirgends. Das einzigste was mir alljährlich seit 1996 ( mit Beginn der Impfung ) zu schaffen macht, ist der linke Arm.


www.blogarena.eu

 
esraim
Matrose
Beiträge: 225
Registriert am: 24.08.2010


RE: Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#11 von kritisches_Auge , 28.09.2014 23:36

Dem stimme ich zu, Beschwerden am linken Arm hatte ich nur einen Tag.
Manche Menschen verwechseln auch die echte Grippe mit einem grippalem Infekt den man natürlich immer bekommen kann.

 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#12 von Proconsul48 , 29.09.2014 10:17

Zitat von kritisches_Auge im Beitrag #11
Dem stimme ich zu, Beschwerden am linken Arm hatte ich nur einen Tag.
Manche Menschen verwechseln auch die echte Grippe mit einem grippalem Infekt den man natürlich immer bekommen kann.

Ja, da ist ein großer Unterschied und eine echte Grippe ist nicht harmlos.

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


RE: Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#13 von kritisches_Auge , 01.10.2014 23:27

Mal etwas anderes, man möge es mir verzeihen.
Habt ihr Angst, dass Ebola nach Deutschland kommt?

 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#14 von Schiffskatze , 06.10.2014 07:45

Zitat von kritisches_Auge im Beitrag #13
Mal etwas anderes, man möge es mir verzeihen.
Habt ihr Angst, dass Ebola nach Deutschland kommt?


Bild des Tages (50)

Zitat
Man hat schon vor ...zig Jahren Affen als Überträger des Ebola-Virus ausgemacht. Kein Wunder, dass sie krank werden, wenn diese Völker dort Affenfleisch verzehren.
Und es ist keine Frage, ob Ebola mit den Flüchtlingsströmen nach Europa kommt,
sondern wann.



Was ich von Anfang an befürchtet habe:

http://web.de/magazine/gesundheit/ebola/...ngland-30121324
Die Ebola-Seuche könnte sich in den kommenden Wochen bis nach Europa ausbreiten. Britische Wissenschaftler sehen ein hohes Risiko vor allem für Frankreich und Großbritannien.


********************************************
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Lasst Ihr Euch gegen Grippe impfen?

#15 von E_Li , 09.10.2014 01:33

Zitat von Schiffskatze im Beitrag #14
Zitat von kritisches_Auge im Beitrag #13
Mal etwas anderes, man möge es mir verzeihen.
Habt ihr Angst, dass Ebola nach Deutschland kommt?


Bild des Tages (50)

Zitat
Man hat schon vor ...zig Jahren Affen als Überträger des Ebola-Virus ausgemacht. Kein Wunder, dass sie krank werden, wenn diese Völker dort Affenfleisch verzehren.
Und es ist keine Frage, ob Ebola mit den Flüchtlingsströmen nach Europa kommt,
sondern wann.



Was ich von Anfang an befürchtet habe:

http://web.de/magazine/gesundheit/ebola/...ngland-30121324
Die Ebola-Seuche könnte sich in den kommenden Wochen bis nach Europa ausbreiten. Britische Wissenschaftler sehen ein hohes Risiko vor allem für Frankreich und Großbritannien.





Absolut keine Angst, was soll mir schon passieren? Habe Borax und lugolische Lösung in der Hausapotheke, mehr benötigt man nicht bei Viren oder Bakterien um diese schnell abzutöten. Impfen lasse ich mich schon sehr lange nicht mehr, das die ganze Impferei nur ein sehr großer Betrug ist!
Ein sehr wichtiger toxischer Faktor des Schweinefleisches ist ferner das Grippevirus, welches nach Prof. Shope (Londoner Virusforschungs-Institut) in den Schweinelungen übersommert und praktisch stets in der Wurst mitverarbeitet wird. Derjenige, welcher mit Schweinefleisch bzw. Schweinelungen zubereitete Wurst zu sich nimmt, womit bei Genuß üblicher Wurst in jedem Falle zu rechnen ist, nimmt damit auch das Grippe-Virus auf. Also meidet als erstes Schweinefleisch und eine sog.Grippe kann euch nichts anhaben, da die Ansteckungstheorie eh falsch ist!

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


   

Keine Impfpflicht mehr in Deutschland
Alkoholsucht und andere Suchterkrankungen und ihre Folgen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor