Sollte die Menschheit reduziert werden?

#1 von Klaus Pfahl , 29.05.2014 23:45

[quoteBill Gates, der Gründer von Microsoft, erklärte kürzlich auf einer Konferenz der Organisation TED, einer Gruppe die durch einen der größten Umweltverschmutzer auf diesem Planeten finanziert wird, dass Impfungen verwendet werden müssen um die Zahl der Weltbevölkerung abzusenken und somit das Problem der Erderwärmung zu lösen und CO2-Emissionen zu reduzieren.][/quote]

.....oder wie viele Bewohner verträgt unsere Erde?


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Sollte die Menschheit reduziert werden?

#2 von Schiffskatze , 30.05.2014 07:58

Zitat von Blitz im Beitrag #1
[quoteBill Gates, der Gründer von Microsoft, erklärte kürzlich auf einer Konferenz der Organisation TED, einer Gruppe die durch einen der größten Umweltverschmutzer auf diesem Planeten finanziert wird, dass Impfungen verwendet werden müssen um die Zahl der Weltbevölkerung abzusenken und somit das Problem der Erderwärmung zu lösen und CO2-Emissionen zu reduzieren.]


.....oder wie viele Bewohner verträgt unsere Erde?[/quote]

Schon Prof. Dr Grzimek sagte:

"Ceterum censeo progenerationen esse delimitandum "- " Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Vermehrung der Menschen einzustellen ist."

Ich auch!

http://grundgesetzaktiv.de/phpBB3/viewto...&p=55790#p55790


********************************************
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.644
Registriert am: 24.05.2010


RE: Sollte die Menschheit reduziert werden?

#3 von Gulliver , 30.05.2014 17:30

Da viele Religionen die Verhütung verbieten wird es wohl schwierig werden.

 
Gulliver
Master
Beiträge: 1.045
Registriert am: 04.08.2013


RE: Sollte die Menschheit reduziert werden?

#4 von Gast , 01.06.2014 12:19

keine angst!

das regelt sich, dank monsanto, von alleine.


RE: Sollte die Menschheit reduziert werden?

#5 von Proconsul48 , 01.06.2014 13:39

Zitat von Gast im Beitrag #4
keine angst!

das regelt sich, dank monsanto, von alleine.


Ein furchbarer Gedanke, aber leider nicht abwegig...ganz und gar nicht abwegig...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


RE: Sollte die Menschheit reduziert werden?

#6 von lei , 02.06.2014 14:34

ein weiterer grund, sich keine sorgen machen zu müssen, ist,

daß sich junge drogenabhängige, raser und säufer sich selber
ein kurzes leben bescherern.
dazu kommen noch die vielen übergewichtige und unsportliche,
denen ein langes leben verwehrt bleibt.

also, gaaanz ruhig abwarten.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Sollte die Menschheit reduziert werden?

#7 von Proconsul48 , 02.06.2014 20:39

Zitat von lei im Beitrag #6
ein weiterer grund, sich keine sorgen machen zu müssen, ist,

daß sich junge drogenabhängige, raser und säufer sich selber
ein kurzes leben bescherern.
dazu kommen noch die vielen übergewichtige und unsportliche,
denen ein langes leben verwehrt bleibt.

also, gaaanz ruhig abwarten.


Raser: Die sog. BIKER gelten wenigstens als potentielle Organspender für die, welche auf ein Spenderorgan warten. Klingt seltsam, aber meine Frau (DGKS) sah den Wochenenddienst bei Schönwetter stets unter dem Gesichtspunkt! Typisch chirurgische Prägung!!

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


RE: Sollte die Menschheit reduziert werden?

#8 von lei , 03.06.2014 08:40

der mensch rottet sich selber aus!

im jahre 2012 wurden in deutschland fast 107000 abtreibungen
durchgeführt. die zahl liegt doppelt so hoch wie im jahre 2000.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Sollte die Menschheit reduziert werden?

#9 von Gulliver , 03.06.2014 21:53

Ich sage nur Chlorhühnchen.

 
Gulliver
Master
Beiträge: 1.045
Registriert am: 04.08.2013


RE: Sollte die Menschheit reduziert werden?

#10 von Schiffskatze , 04.06.2014 15:24

Zitat von lei im Beitrag #8


der mensch rottet sich selber aus!

im jahre 2012 wurden in deutschland fast 107000 abtreibungen
durchgeführt. die zahl liegt doppelt so hoch wie im jahre 2000.




"...Der Rückgang der Abtreibungen setzt einen langanhaltenden Trend fort. 2000 dokumentierte das Statistische Bundesamt noch 134.609 Schwangerschaftsabbrüche, seitdem ist die Zahl stetig gesunken. 2005 gab es noch 124.023 Fälle, 2009 entschieden sich 110.694 Frauen zu einem Schwangerschaftsabbruch, 2011 waren es 108.867."

Quelle:
http://www.spiegel.de/gesundheit/sex/sta...t-a-887139.html


********************************************
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.644
Registriert am: 24.05.2010


   

Humor ist, wenn man trotzdem lacht
Gesunde Ernährung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor