Alltagsgeschichten

#1 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 23.05.2010 15:05

Bei uns in der Dusche mussten die Silikonfugen erneuert werden, weil die alten unansehnlich geworden sind. Weil ich selber keine saubere Silikonfuge hinbekomme, habe ich einen Bekannten gefragt.

"Klar, mach' ich dir", hat er gesagt. "Aber die alten Fugen kratzt du selber aus...."
Ich dachte mir so, dass das ja wohl kein Problem sei, so ein paar Fugen auszukratzen. Aber weit gefehlt. Das mache ich NIE WIEDER! So ein Dreck!

Am Anfang war ich noch vorsichtig, weil ich die Fliesen nicht beschädigen wollte. Am Ende habe ich wie ein Irrer mit dem Teppichmesser in den Fugen rumgescharrt und mich einen Pfifferling um Fliesen oder sonst was geschert. Ich wollte nur noch irgendwann einmal fertig werden.

DAS, meine Lieben, ist die größte Strafe, die sich der liebe Gott ausgedacht hat. Die kommt sogar noch weit vor Bügeln und Toilette putzen.

Der komplette Samstag ging für diesen Dreck drauf. Und ausgerechnet dann muss ich so einen Termin haben, wenn das Wetter endlich wieder besser wird. Das war einer der bescheidensten Samstage, die ich jemals hatte...
NIE WIEDER!


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: Alltagsgeschichten

#2 von Nemesis , 23.05.2010 22:34

Abfackeln den Mist, am besten gleich ein neues Bad!

 
Nemesis
Matrose
Beiträge: 247
Registriert am: 28.04.2010


RE: Alltagsgeschichten

#3 von Klaus Pfahl , 24.05.2010 14:16

Mit einer Rasierklinge oder einem Teppichmesser muß der Dreck vorsichtig entfernt werden, damit die Keramik nicht verkratzt wird. Danach wird mit Spiritus kräftig nachgereinigt und anschließend neues Silikon aufgetragen. Vorher wird mit Kreppband abgeklebt, danach mit einem Finger glattgestrichen der vorher in Seifenlauge getaucht wurde, damit das Zeugs nicht auf der Haut klebt.
Ich selbst sprühe jede Woche einmal mit Sagrotan-Entkalker die Ecken und Armaturen ein. Mein Bad und die Dusche sehen stets wie neu aus.
Badematten und Duschwanneneinlagen immer aufhängen, damit sie trocknen können, sonst bildet sich Spark oder Schimmel.

Gruß
Blitz


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 24.05.2010 | Top

RE: Alltagsgeschichten

#4 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 24.05.2010 14:24

Wow, man merkt, dass du ein richtiger Hausmann bist.
Von sowas können sogenannte Hausfrauen nur träumen.


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

   

Wer hat Glück im Spiel?
Frohe Pfingstfeiertage

Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor