Steht uns der 3. Weltkrieg bevor?

#1 von Klaus Pfahl , 30.12.2013 22:21

Zitat
China fordert die USA heraus. Ein wichtiger Teil von Pekings Strategie: den Dollar als Leitwährung schwächen. Das Unternehmen läuft bereits. Am Ende könnte ein neuer chinesischer Goldstandard stehen. China ist auf dem Weg zur Weltmacht. Nach OECD-Schätzungen wird es die USA 2016 wirtschaftlich überholt haben. Wirtschaftliche Macht bedeutet immer auch politische Macht. Ähnlich wie im 20. Jahrhundert das British Empire seine Vormachtstellung an die Vereinigten Staaten abgeben musste, vollzieht sich im 21. Jahrhundert ein Machttransfer zugunsten Chinas. Ein signifikanter Hebel liegt dabei in der Ablösung des Dollars als Leitwährung durch den Yuan. Aus chinesischer Sicht ergibt sich eine historische Chance, die Welt von Morgen zu gestalten.



http://www.focus.de/finanzen/news/gastko...id_1113667.html

Hier noch ein anderer Link:

http://mainstreamsmasher.wordpress.com/2...adas-berichtet/


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Steht uns der 3. Weltkrieg bevor?

#2 von bär ( gelöscht ) , 31.12.2013 03:14

Um einen Weltkrieg anzuzetteln, sind die Chinesen militärisch überhaupt nicht in der Lage.


This is the point from which I could never return.
And if I back down now then forever I burn.
This is the point from which I could never retreat.
'Cause if I turn back now there can never be peace.

bär

RE: Steht uns der 3. Weltkrieg bevor?

#3 von Proconsul48 , 17.01.2014 12:01

Zitat von Blitz im Beitrag #1

Zitat
China fordert die USA heraus. Ein wichtiger Teil von Pekings Strategie: den Dollar als Leitwährung schwächen. Das Unternehmen läuft bereits. Am Ende könnte ein neuer chinesischer Goldstandard stehen. China ist auf dem Weg zur Weltmacht. Nach OECD-Schätzungen wird es die USA 2016 wirtschaftlich überholt haben. Wirtschaftliche Macht bedeutet immer auch politische Macht. Ähnlich wie im 20. Jahrhundert das British Empire seine Vormachtstellung an die Vereinigten Staaten abgeben musste, vollzieht sich im 21. Jahrhundert ein Machttransfer zugunsten Chinas. Ein signifikanter Hebel liegt dabei in der Ablösung des Dollars als Leitwährung durch den Yuan. Aus chinesischer Sicht ergibt sich eine historische Chance, die Welt von Morgen zu gestalten.


http://www.focus.de/finanzen/news/gastko...id_1113667.html

Hier noch ein anderer Link:

http://mainstreamsmasher.wordpress.com/2...adas-berichtet/


Die Chinesen haben im eigenen Land Probleme genug...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


   

EU schickt Truppen nach Zentralafrika
Indian: Vergewaltigungen genießen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor