Betrug in den Medien

#1 von Klaus Pfahl , 18.12.2013 22:05

Zitat
Über 300.000 Menschen in ganz Deutschland wurden nach Schätzungen des Bundeskriminalamts bisher Opfer einer üblen Betrugsmasche. Ein Netzwerk aus dubiosen Call-Centern in der Türkei soll vorwiegend älteren Leuten in den vergangenen Jahren zig Millionen Euro aus der Tasche gezogen haben - ohne Gegenleistung. Die Kripo Traunstein sucht jetzt einen Mann, der diesem Netzwerk angehört haben soll. Er steht im Verdacht, selbst in etwa 7500 Fällen Leute betrogen und dabei weit über eine halbe Million Euro erbeutet zu haben.



http://www.zdf.de/Aktenzeichen-XY-...-un...n-31145602.html

Ich habe auch bereits die seltsamsten Angebote per E-mail oder am Telefon erhalten. Die lasse ich sofort abblitzen, und E-mails lösche ich ungeöffnet. Darin verbergen sich die meisten Viren.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Betrug in den Medien

#2 von Gulliver , 18.12.2013 22:48

Mache ich auch so, wer sich auf sowas einlässt ist selber schuld.

 
Gulliver
Master
Beiträge: 1.045
Registriert am: 04.08.2013


   

Vorsicht Trojaner
"Geheimer" Windows XP Song

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor