RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#211 von lei , 12.05.2014 13:27

@cetric,

ach ja, ich hatte sie fast vergessen, sorry.

es ist, um in ihren sphären zu bleiben, bewiesen,
daß us-amerikanische "sicherheitsleute" im osten
der ukraine mitmischen. bei cctv4 haben sie
ein interview abgelehnt, aber als sie glaubten
unter sich zu sein, ist ein englisch mit starkem
new yorker dialekt zu hören.

ich kann ihnen nachfühlen, wenn man seine meinung
revidieren muß.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#212 von E_Li , 12.05.2014 23:52

Das Dorf Andrejewka in der Nähe der Stadt Slawjansk (Ostukraine), wo Kiewer Behörden eine groß angelegte Militäroperation gegen die Anhänger der Föderalisierung durchführen, wurde von der ukrainischen Armee beschossen, erfuhr Ria Novosti aus der Abwehrzentrale der Stadt.“Es gab Artilleriebeschüsse. Häuser sind zerstört. Autos brennen,” berichtete der Gesprächspartner gegenüber der Nachrichenagentur. Laut ihm, gab es auch Opfer. “Es gibt Tote, aber ihre Zahl ist noch unbekannt,” sagte er.
http://news.mail.ru/politics/18153157/

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#213 von Schiffskatze , 13.05.2014 12:11

Es wächst zusammen was zusammen gehört. Oder, es trennt sich, was nicht zusammengehört. Wobei ich das für machbarer halte, als den Zwang zusammenzubleiben. Es sei denn, jeder geht Kompromisse ein, die nicht faul sind.


Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.644
Registriert am: 24.05.2010


RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#214 von Gulliver , 15.05.2014 13:03

Zitat
„Im Kreml lacht man über Sanktionen“
Ein früherer Berater Putins warnt davor, dessen Absichten zu unterschätzen. Der Kreml-Chef wolle den Westen spalten, sagt Andrei Illarionow. Und auf die Wirkung von Sanktionen sollten sich Amerika und Europa nicht verlassen.





Zitat
Andrei Illarionow, Putins wirtschaftspolitischer Berater von 2000 bis 2005, bezweifelt die Wirksamkeit von Sanktionen gegen Russland. Auf der Globsec-Sicherheitskonferenz in der slowakischen Hauptstadt Preßburg (Bratislava) sagte Illarionow, im Kreml lache man nur darüber: „Die halten das für einen Witz, niemand nimmt das ernst. Die Sanktionen sind auch nicht effektiv, die treffen nur einige Leute auf der dritten oder vierten Ebene. Bezogen auf die Ziele des Kremls aber sind sie völlig ungeeignet.“



http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...n-12940541.html

Das sind Nadelstiche und keine Sanktionen.
Wer Russland treffen will, müßte einen Atomkrieg führen und dazu wird es nicht kommen.

 
Gulliver
Master
Beiträge: 1.045
Registriert am: 04.08.2013


RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#215 von Schiffskatze , 16.05.2014 10:33


Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.644
Registriert am: 24.05.2010


RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#216 von lei , 21.05.2014 21:46

mich dünkt, daß der ukraine-konflikt nur ein nebenschauplatz
der weltpolitik ist.

der richtige konflikt scheint sich in südost asien zusammenzubrauen.

alle usa-vasallen melden plötzlich besitzansprüche auf inseln an der
chinesischen küste an. obwohl diese inseln zum chinesischen hoheitsgebiet
gehört, versuchen japan, südkorea, vietnam und thailand chinesische inseln
als ihr eigentum zu beanspruchen.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#217 von Gulliver , 21.06.2014 14:41

Zitat
Militärisches Sabelrasseln
Putin versetzt zentralrussische Truppen in Gefechtsbereitschaft
Sind es militärische Muskelspiele unter dem Eindruck der Ukraine-Krise? Russlands Präsident Putin hat die Truppen in Zentralrussland für ein Manöver in „volle Gefechtsbereitschaft“ versetzt.


http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...n-13001878.html

Frankreich,Deutschland und die USA werfen wieder mit Drohungen weiterer Sanktionen um sich.
Warum soll eigentlich ein Land an seiner Grenze keine Truppen stationieren dürfen?
Aus welchem Grund auch immer.

 
Gulliver
Master
Beiträge: 1.045
Registriert am: 04.08.2013


RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#218 von Schiffskatze , 23.06.2014 08:02

Zitat von Gulliver im Beitrag #217

Zitat
Militärisches Sabelrasseln
Putin versetzt zentralrussische Truppen in Gefechtsbereitschaft
Sind es militärische Muskelspiele unter dem Eindruck der Ukraine-Krise? Russlands Präsident Putin hat die Truppen in Zentralrussland für ein Manöver in „volle Gefechtsbereitschaft“ versetzt.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...n-13001878.html

Frankreich,Deutschland und die USA werfen wieder mit Drohungen weiterer Sanktionen um sich.
Warum soll eigentlich ein Land an seiner Grenze keine Truppen stationieren dürfen?
Aus welchem Grund auch immer.



Eben. Das hat ihnen keiner zu verbieten. Auf ihrem Grund und Boden können sie soviel Truppen hin und herschieben, wie sie das für richtig halten.
Es wird stets das Grossmachtstreben Russlands angeprangert, was davon ablenken soll, dass wir es mit EU-Imperialismus zu tun haben. Verhält sich die EU anders? Oder warum sonst gibt es einen EU-Erweiterungskommissar? - Nein danke, kann ich nur sagen.


********************************************
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906

 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.644
Registriert am: 24.05.2010


RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#219 von Gulliver , 29.06.2014 18:53

Zitat
Ukraine: Militär meldet Abschuss russischer Drohne





Zitat
Die Drohne habe die Grenzregion Lugansk ausspioniert, heißt es. Merkel und Hollande telefonierten unterdessen mit Putin und Poroschenko.


Die ukrainische Luftabwehr hat nach eigenen Angaben ein unbemanntes russisches Aufklärungsflugzeug über der Ostukraine abgeschossen. Die Drohne habe am Sonntagnachmittag die Grenzregion Lugansk ausspioniert, bevor sie von der Luftabwehr zum Absturz gebracht worden sei, berichtete der prominente Militärexperte Dmitri Tymtschuk in Kiew.



http://diepresse.com/home/politik/aussen...rohne-?from=rss

Bedeutet das jetzt Krieg zwischen Russland und der Ukraine?

 
Gulliver
Master
Beiträge: 1.045
Registriert am: 04.08.2013


RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#220 von Klaus Pfahl , 29.06.2014 20:10

Genau genommen war der Einsatz der Drohne ein kriegerischer Akt, der entsprechend beantwortet wurde. Ob sich dieser Zwischenfall zu einem offenen Krieg ausweiten wird, glaube ich nicht so recht.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#221 von Gulliver , 22.07.2014 14:21

Zitat
Masseneinberufung
Ukraine beschließt Teilmobilmachung
Das ukrainische Parlament hat eine Teilmobilmachung der Bevölkerung beschlossen. Mit der Masseneinberufung von Männern im wehrdienstfähigen Alter sowie von Reservisten soll der Kampf gegen die prorussischen Separatisten noch härter geführt werden.



http://www.faz.net/aktuell/politik/masse...g-13058448.html

Dieser Krieg scheint noch härter zu werden und es wird noch mehr Tote geben.
Frieden oder Waffenstillstand scheinen da nicht in Sicht.

 
Gulliver
Master
Beiträge: 1.045
Registriert am: 04.08.2013


RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#222 von Klaus Pfahl , 22.07.2014 18:17

Früher wurden Kriege offen erklärt. Das gibt es nach dem 2. Weltkrieg nicht mehr. Heute wird einfach drauf losgeballert, erst versteckt dann immer offener. Erst wenn die Botschafter der verfeindeten Länder abgezogen werden, kann von einem Kriegszustand gesprochen werden.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#223 von GG146 , 23.07.2014 14:24

Ach Du meine Güte ...

Zitat
ABSCHUSS VON MH17

In den Niederlanden wird der Ruf nach Rache laut

Die Toten von Flug MH17 sind auf dem Weg in die Niederlande, wo Experten die Leichen untersuchen sollen. Im Heimatland der meisten Opfer richtet sich der Zorn gegen Russland – und Putins Tochter.

(...)

Zwei Drittel der 298 Passagiere waren Niederländer. Die Wut ihrer Landsleute nach dem Absturz der MH17 sucht jetzt ihr Ventil, und manche scheinen schnell ein Ziel für ihre Emotionen zu finden: die Tochter von Präsident Putin, Mascha. Die 29-Jährige ist mit dem Niederländer Jorit Faassen, 34, verheiratet, der für die Gazprombank und Stroitransgaz in Moskau arbeitete. Nachbarn zufolge lebt das Paar in einem Penthouse in Voorschoten, einem Nobelvorort der Regierungsstadt Den Haag. Twitter-Nutzer riefen bereits zu einer friedlichen Demonstration vor ihrem Haus auf. Ein niederländischer Künstler scheut auf Facebook nicht einmal Gewalt. ,,Ich würde die Tochter von Putin totfahren, wenn meine Tochter im Flugzeug gesessen hätte."

(...)



http://www.welt.de/politik/ausland/artic...Rache-laut.html

Sich an Familienangehörigen von Politikern rächen zu wollen, ist ja wohl unter aller Sau ...

Wenn die Russen sich allerdings an Botschaftsangehörigen vergreifen, wird ihr internationales Ansehen demnächst die Werte des Iran erreichen:

Zitat
(...)

Monatelang hatte der Ministerpräsident im Ukraine-Konflikt versucht, den Kontakt zu Putin aufrechtzuerhalten. Das war nicht einfach, denn die Beziehungen zu Moskau waren schon zuvor schlecht. Der niederländische Vizebotschafter Onno Elderenbosch war im vergangenen Herbst in seiner Wohnung in Moskau von Unbekannten schwer misshandelt worden. Ein Racheakt? Kurz zuvor hatte die Den Haager Polizei einen russischen Spitzendiplomaten festgenommen, da er angeblich betrunken seine Kinder geschlagen hatte. Auch hatten die Niederlande heftig gegen Moskaus Umgang mit Homosexuellen protestiert.

(...)

 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011


RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#224 von lei , 23.07.2014 16:15

@gg148,

das ist wohl den a....kriescherichen "freien" medien zu verdanken,
die noch am selben tag des absturzes eine äußerung obamas herausgaben,
das es sich um russen gehandelt habe die die maschine abgeschossen habe.
nun melden sie, daß es "ein versehen" der separatisten gewesen sei.
das die medien so zurückrudern hat nach m. m. nur einen sinn, es waren
dievom westen unterstützten ultras oder die ukrainischen streitkräfte selber.
obama hat wohl helseherische fähigkeiten, daß er eine stunde nach dem
absturz schon gewußt, das es die russen waren.
das gibt mir zu denken!

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Es wächst zusammen was zusammen gehört

#225 von Klaus Pfahl , 23.07.2014 20:24

Ich kenne mich mit Waffenleitsysteme und Radar eigentlich recht gut aus. Habe über 20 Jahre selbst vor dem Radarschirm gesessen. Auf den Monitoren sieht man in der Reichweite der Radarantennen alle Flugobjekte, die mit einem Transponder ausgestattet sind, und den haben alle Flieger in Friedenszeiten eingeschaltet. Diese Mitlaufzeichen aus einer Zahlenbuchstabenkombination bzw. Flugnummer sind mit einem Datensatz verknüpft, den man auf dem Bildschirm sichtbar machen kann. In dem Datensatz steht der Name des Fliegers, woher-wohin, Flughöhe und Geschwindigkeit Hätten Fachleute die Raketenabschussrampe mit dem Radarempfänger bedient, wäre es nicht zu dem Abschuss von MH17 gekommen. Das waren m.E. besoffene Separatisten, die das Gerät von der ukrainischen Armee geklaut hatten.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


   

Ist unser Geld bald nichts mehr wert?
Bewährungsstrafe für Uli Hoeneß?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor