RE: Fäkalsprache in Foren

#76 von lei , 03.02.2014 10:07

Zitat von Proconsul48 im Beitrag #75
Zitat von bär im Beitrag #6
Zitat von Blitz im Beitrag #2

In einigen großen Foren werden machmal unmögliche Beiträge geschrieben, dass einem die Haare zu Berge stehen. Ich hoffe, dass es hier so bleibt wie es ist.


Das HPF ist das Schlimmste was ich bisher erlebt habe. Dort wird mehrmals wöchentlich mit Schlägen oder Mord gedroht. Interessant dabei: die Sperrpraxis der dortigen Moderation ist sehr rigoros. Aber es scheint nichts zu helfen. Das liegt an dem Gesindel das sich dort eingenistet hat. Wenn ein Board erstmal in diese Richtung gekippt ist, gibt es so schnell keine Rettung mehr.

Mittlerweile sehr aktuell, dein Beitrag!!

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Fäkalsprache in Foren

#77 von Proconsul48 , 03.02.2014 21:02

Zitat von lei im Beitrag #76
Zitat von Proconsul48 im Beitrag #75
Zitat von bär im Beitrag #6
Zitat von Blitz im Beitrag #2

In einigen großen Foren werden machmal unmögliche Beiträge geschrieben, dass einem die Haare zu Berge stehen. Ich hoffe, dass es hier so bleibt wie es ist.


Das HPF ist das Schlimmste was ich bisher erlebt habe. Dort wird mehrmals wöchentlich mit Schlägen oder Mord gedroht. Interessant dabei: die Sperrpraxis der dortigen Moderation ist sehr rigoros. Aber es scheint nichts zu helfen. Das liegt an dem Gesindel das sich dort eingenistet hat. Wenn ein Board erstmal in diese Richtung gekippt ist, gibt es so schnell keine Rettung mehr.

Mittlerweile sehr aktuell, dein Beitrag!!



...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


RE: Fäkalsprache in Foren

#78 von bär ( gelöscht ) , 04.02.2014 07:07

Zitat von Proconsul48 im Beitrag #75
Zitat von bär im Beitrag #6
Zitat von Blitz im Beitrag #2

In einigen großen Foren werden machmal unmögliche Beiträge geschrieben, dass einem die Haare zu Berge stehen. Ich hoffe, dass es hier so bleibt wie es ist.


Das HPF ist das Schlimmste was ich bisher erlebt habe. Dort wird mehrmals wöchentlich mit Schlägen oder Mord gedroht. Interessant dabei: die Sperrpraxis der dortigen Moderation ist sehr rigoros. Aber es scheint nichts zu helfen. Das liegt an dem Gesindel das sich dort eingenistet hat. Wenn ein Board erstmal in diese Richtung gekippt ist, gibt es so schnell keine Rettung mehr.

Mittlerweile sehr aktuell, dein Beitrag!!

Die rechtsextreme Henning-Stölzel-Gedenkstätte sperrt sogar Leute wegen Gotteslästerung.


This is the point from which I could never return.
And if I back down now then forever I burn.
This is the point from which I could never retreat.
'Cause if I turn back now there can never be peace.

bär

RE: Fäkalsprache in Foren

#79 von E_Li , 05.02.2014 01:35

Zitat von bär im Beitrag #78
Zitat von Proconsul48 im Beitrag #75
Zitat von bär im Beitrag #6
Zitat von Blitz im Beitrag #2

In einigen großen Foren werden machmal unmögliche Beiträge geschrieben, dass einem die Haare zu Berge stehen. Ich hoffe, dass es hier so bleibt wie es ist.


Das HPF ist das Schlimmste was ich bisher erlebt habe. Dort wird mehrmals wöchentlich mit Schlägen oder Mord gedroht. Interessant dabei: die Sperrpraxis der dortigen Moderation ist sehr rigoros. Aber es scheint nichts zu helfen. Das liegt an dem Gesindel das sich dort eingenistet hat. Wenn ein Board erstmal in diese Richtung gekippt ist, gibt es so schnell keine Rettung mehr.

Mittlerweile sehr aktuell, dein Beitrag!!

Die rechtsextreme Henning-Stölzel-Gedenkstätte sperrt sogar Leute wegen Gotteslästerung.

Ich habe mir diesen ganzen Strang mal durchgelesen und frage mich jetzt wirklich wie krank ein Mensch sein muß der Seitenweise über andere Foren und User hetzt.Iß einfach mal morgen eine Tube Zahnpasta , die Fluoridbestandteile darin werden dich für eine Weile ruhigstellen. Nur mal so als kleinen Tip. oder hast du schon.... Fluor schaltet nämlich langsam aber sukzessive den freien Willen des Menschen aus. Dies ist auch der Grund dafür, dass weltweit etwa 60 % der Psychopharmaka Fluorid als “wichtigsten Bestandteil” enthalten.
Denk an meine Einstellung zum Waterboarding. Ich war von moralischer Entrüstung erfüllt, als ich hörte, daß die U.S.-Regierung das tat, um Informationen aus Leuten rauszubekommen. Es widerte mich wirklich an. Aber dann hörte ich wieder einmal diese scharfe, nasale Stimme in meinem Kopf: „Ve hef vays to make you talk!“ Würde ich nicht gerne sehen, wie diejenigen, die mein Volk bedrohen, dem Waterboarding unterzogen werden? Wie zum Beispiel so ziemlich jeder in Washington? Und würde ich dabei nicht bereitwillig Aufsicht führen? Ich fühle mich eindeutig schwindlig vor moralischer Verwirrung. Bin ich nur ein kolossaler Heuchler? Dasselbe gilt für meine Gefühle bezüglich des Telefonabhörens, der Überwachung und der Einberufung zum Militär. Ich bin empört! Aber würde ich jene Dinge nicht einführen, wenn ich nur eine halbe Chance dafür bekäme? :D


 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012

zuletzt bearbeitet 05.02.2014 | Top

RE: Fäkalsprache in Foren

#80 von bär ( gelöscht ) , 05.02.2014 06:06

Zitat von E_Li im Beitrag #79

Ich habe mir diesen ganzen Strang mal durchgelesen und frage mich jetzt wirklich wie krank ein Mensch sein muß der Seitenweise über andere Foren und User hetzt.


Stimmt. Die Abgedrehten und Merkbefreiten brauchen doch ihre virtuellen Plätzchen, wo sie sich treffen können und gegenseitig schulterklopfen und sich in ihrem Wahn hochschrauben können. Das HPF ist ideal dafür. Kennste das?

Zitat von E_Li im Beitrag #79

Fluor schaltet nämlich langsam aber sukzessive den freien Willen des Menschen aus.


Wo hast du denn den Unsinn her?


This is the point from which I could never return.
And if I back down now then forever I burn.
This is the point from which I could never retreat.
'Cause if I turn back now there can never be peace.

bär

RE: Fäkalsprache in Foren

#81 von E_Li , 06.02.2014 00:48

Zitat von bär im Beitrag #80
Zitat von E_Li im Beitrag #79

Ich habe mir diesen ganzen Strang mal durchgelesen und frage mich jetzt wirklich wie krank ein Mensch sein muß der Seitenweise über andere Foren und User hetzt.


Stimmt. Die Abgedrehten und Merkbefreiten brauchen doch ihre virtuellen Plätzchen, wo sie sich treffen können und gegenseitig schulterklopfen und sich in ihrem Wahn hochschrauben können. Das HPF ist ideal dafür. Kennste das?

Zitat von E_Li im Beitrag #79

Fluor schaltet nämlich langsam aber sukzessive den freien Willen des Menschen aus.


Wo hast du denn den Unsinn her?

Nein, kenne ich weniger.Aber ich weiß das du im HPF mindestens 10 mal vor die Tür gesetzt wurdest. Es liegt mir aber fern die Foren aufzuzählen in welchen du gekickt bzw. nicht erwünscht bist. Also halt die Backen Freundchen!!!!!

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


RE: Fäkalsprache in Foren

#82 von bär ( gelöscht ) , 06.02.2014 05:43

Zitat von E_Li im Beitrag #81

Nein, kenne ich weniger.Aber ich weiß das du im HPF mindestens 10 mal vor die Tür gesetzt wurdest. Es liegt mir aber fern die Foren aufzuzählen in welchen du gekickt bzw. nicht erwünscht bist. Also halt die Backen Freundchen!!!!!

Wer im HPF gekickt wurde, macht etwas richtig. Und das muss nicht einmal viel sein. Übrigens haben sie Bernie "the Brain" 44 rausgemobbt. Er war jahrelang Chefmoderator dieser neonazistischen Laberbude. Die Sperrpraxis ist aber allem Anschein nach noch extremer geworden (siehe Gotteslästerung).


This is the point from which I could never return.
And if I back down now then forever I burn.
This is the point from which I could never retreat.
'Cause if I turn back now there can never be peace.

bär

RE: Fäkalsprache in Foren

#83 von Obelix , 06.02.2014 09:06

Zitat von E_Li im Beitrag #81

Nein, kenne ich weniger.Aber ich weiß das du im HPF mindestens 10 mal vor die Tür gesetzt wurdest. Es liegt mir aber fern die Foren aufzuzählen in welchen du gekickt bzw. nicht erwünscht bist. Also halt die Backen Freundchen!!!!!


Das war jetzt aber eine beeindruckende Demonstration gepflegter, aggressionsloser Forenkonversation.
Ich gratuliere.

Obelix  
Obelix
Jungmann
Beiträge: 50
Registriert am: 09.01.2012


RE: Fäkalsprache in Foren

#84 von Gulliver , 06.02.2014 12:10

Da das Ganze forenweit bekannt ist, kann es nicht mehr sehr beeindruckend sein.

 
Gulliver
Master
Beiträge: 1.045
Registriert am: 04.08.2013


RE: Fäkalsprache in Foren

#85 von Proconsul48 , 06.02.2014 20:52

Zitat von Obelix im Beitrag #83
Zitat von E_Li im Beitrag #81

Nein, kenne ich weniger.Aber ich weiß das du im HPF mindestens 10 mal vor die Tür gesetzt wurdest. Es liegt mir aber fern die Foren aufzuzählen in welchen du gekickt bzw. nicht erwünscht bist. Also halt die Backen Freundchen!!!!!


Das war jetzt aber eine beeindruckende Demonstration gepflegter, aggressionsloser Forenkonversation.
Ich gratuliere.

......

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


RE: Fäkalsprache in Foren

#86 von bär ( gelöscht ) , 07.02.2014 04:58

Da sich diesr Witzbold nicht mehr gemeldet hat, habe ich selbst nach Fluor gesucht. Wie ich vermutet hatte, ranken sich wilde Geschichten um dieses Element: http://www.psiram.com/ge/index.php/Fluor...l;rungstheorien


This is the point from which I could never return.
And if I back down now then forever I burn.
This is the point from which I could never retreat.
'Cause if I turn back now there can never be peace.

bär

RE: Fäkalsprache in Foren

#87 von lei , 07.02.2014 17:49

Zitat von Proconsul48 im Beitrag #77
Zitat von lei im Beitrag #76
Zitat von Proconsul48 im Beitrag #75
Zitat von bär im Beitrag #6
Zitat von Blitz im Beitrag #2

In einigen großen Foren werden machmal unmögliche Beiträge geschrieben, dass einem die Haare zu Berge stehen. Ich hoffe, dass es hier so bleibt wie es ist.


Das HPF ist das Schlimmste was ich bisher erlebt habe. Dort wird mehrmals wöchentlich mit Schlägen oder Mord gedroht. Interessant dabei: die Sperrpraxis der dortigen Moderation ist sehr rigoros. Aber es scheint nichts zu helfen. Das liegt an dem Gesindel das sich dort eingenistet hat. Wenn ein Board erstmal in diese Richtung gekippt ist, gibt es so schnell keine Rettung mehr.

Mittlerweile sehr aktuell, dein Beitrag!!



...


genau so wenig wie man einem blinden die farbe grün erklären kann,
sowenig kann man einem proleten die fäkalsprache abgewöhnen.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: Fäkalsprache in Foren

#88 von E_Li , 10.02.2014 22:44

Zitat von bär im Beitrag #86
Da sich diesr Witzbold nicht mehr gemeldet hat, habe ich selbst nach Fluor gesucht. Wie ich vermutet hatte, ranken sich wilde Geschichten um dieses Element: http://www.psiram.com/ge/index.php/Fluor...l;rungstheorien

Fluor-Verschwörungstheorie wenn ich das schon lese, da merkt man wer keine Ahnung in der Materie hat! Der Allgemeinheit wurde durch massive Propaganda glaubhaft gemacht, daß Fluoridierung von Zahnpasta gut ist, um Löcher in den Zähnen zu verhindern. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Diejenigen, die das verkünden, haben ein ganz anderes Interesse, und es ist ganz sicher nicht Ihre Gesundheit! Fluorid mit einer Konzentration von 1 ppm (ein Teil pro Million) ist genauso giftig, wie Arsen und Blei! Und was nun? Hast du noch etwas zu erwidern?

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


RE: Fäkalsprache in Foren

#89 von Klaus Pfahl , 10.02.2014 23:19

Zitat von E_Li im Beitrag #88
Zitat von bär im Beitrag #86
Da sich diesr Witzbold nicht mehr gemeldet hat, habe ich selbst nach Fluor gesucht. Wie ich vermutet hatte, ranken sich wilde Geschichten um dieses Element: http://www.psiram.com/ge/index.php/Fluor...l;rungstheorien

Fluor-Verschwörungstheorie wenn ich das schon lese, da merkt man wer keine Ahnung in der Materie hat! Der Allgemeinheit wurde durch massive Propaganda glaubhaft gemacht, daß Fluoridierung von Zahnpasta gut ist, um Löcher in den Zähnen zu verhindern. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Diejenigen, die das verkünden, haben ein ganz anderes Interesse, und es ist ganz sicher nicht Ihre Gesundheit! Fluorid mit einer Konzentration von 1 ppm (ein Teil pro Million) ist genauso giftig, wie Arsen und Blei! Und was nun? Hast du noch etwas zu erwidern?


Diese Werbung mit Fluor ist genau so überflüssig wie die mit Haarausfallmittel. Es gibt genug andere Möglichkeiten die Zähne gesund zu erhalten. Dazu gehört eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Kalzium zur Knochenstärkung und Säure, die vorbeugend gegen Kalkbildung auf den Zähnen wirkt.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 10.02.2014 | Top

RE: Fäkalsprache in Foren

#90 von E_Li , 10.02.2014 23:50

Zitat von Blitz im Beitrag #89
Zitat von E_Li im Beitrag #88
Zitat von bär im Beitrag #86
Da sich diesr Witzbold nicht mehr gemeldet hat, habe ich selbst nach Fluor gesucht. Wie ich vermutet hatte, ranken sich wilde Geschichten um dieses Element: http://www.psiram.com/ge/index.php/Fluor...l;rungstheorien

Fluor-Verschwörungstheorie wenn ich das schon lese, da merkt man wer keine Ahnung in der Materie hat! Der Allgemeinheit wurde durch massive Propaganda glaubhaft gemacht, daß Fluoridierung von Zahnpasta gut ist, um Löcher in den Zähnen zu verhindern. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Diejenigen, die das verkünden, haben ein ganz anderes Interesse, und es ist ganz sicher nicht Ihre Gesundheit! Fluorid mit einer Konzentration von 1 ppm (ein Teil pro Million) ist genauso giftig, wie Arsen und Blei! Und was nun? Hast du noch etwas zu erwidern?


Diese Werbung mit Fluor ist genau so überflüssig wie die mit Haarausfallmittel. Es gibt genug andere Möglichkeiten die Zähne gesund zu erhalten. Dazu gehört eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Kalzium zur Knochenstärkung und Säure, die vorbeugend gegen Kalkbildung auf den Zähnen wirkt.

Da gebe ich dir Recht. Aber leider ist bis heute der weg den das Kalzium beschreitet von der Aufnahme bis zum Einbau in den Knochen und anderen bisher unbekannt! Könnte es vielleicht sein das im Körper Kalzium selbst hergestellt wird, durch eine Transmutation des Silizium? Aber das gehört nicht zum Thema und würde zu weit ausufern.

 
E_Li
Leichtmatrose
Beiträge: 124
Registriert am: 27.06.2012


   

Behördenwillkür
Feuerwehrmänner von Migranten angegriffen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor