RE: Die Abschlussprüfung

#16 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 20.05.2010 23:08

Ein eingeschriebener Brief von allen unterschrieben mit genauer Schilderung des Vorfalles würde wohl genügen.
Im Internet findest ihr an welche Abteilung ihr euch wenden müßt.
Ich würde doch den Schulleiter informieren, wenn eine Lehrerin über ein Thema , das zur Schularbeit kommt nicht vorbereitet geht das nicht.


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos
zuletzt bearbeitet 20.06.2010 18:42 | Top

RE: Die Abschlussprüfung

#17 von Sheppard ( gelöscht ) , 20.05.2010 23:16

Ja! Das seh ich auch so.
Ich werde meiner Lehrerin am Mittwoch die Wahl geben zwischen Brief ans Kultusministerium oder sie bewertet die Aufgabe nicht und übt das mit uns. So etwas schönes wie von Goehte oder Schiller darf man uns doch nicht vorenthalten.

mfg Sheppard


La Dolce Vita

Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Die Abschlussprüfung

#18 von Zaunkönig , 22.05.2010 10:53

Da bin ich mal gespannt. Ich kann das immer noch nicht glauben, dass diese Lehrerin wirklich so etwas bringt. Das muss ich mit eigenen Augen sehen.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010

zuletzt bearbeitet 22.05.2010 | Top

RE: Die Abschlussprüfung

#19 von Sheppard ( gelöscht ) , 29.05.2010 10:55

Ich habe sie nun Gestern darauf angesprochen und sie meinte in der Klasse liegt ein Duden und da hätten wir ja nachschaun können.Mit der Antwort bin ich eigentlich nicht Einverstanden 1. dadurch wissen nur was ein Innerer Monolog ist, aber nicht Wie man einen schreibt, außerdem sollte sie sich mal durchsetzen können nur weil alle außer 2 Schüler sich weigern würdern etwas von Goethe oder Schiller zu lesen, dann soll sie mit uns in einen andern Raum gehen und mit uns beiden Unterricht machen, und dem Rest eine 6 eintragen.

Das ist noch nicht zuende, ich werde erst Ruhe geben wenn sie die Aufgabe nicht bewertet und wir etwas von Goethe oder Schiller gelesen haben.

mfg Sheppard


La Dolce Vita

Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Die Abschlussprüfung

#20 von Sheppard ( gelöscht ) , 15.06.2010 13:14

Ich habe Gestern die E-Mail ans Kultusministerium abgeschickt und wurde Heute morgen von unserem Schulleiter aus dem Unterricht geholt. Dort saß dann ein Mann vom Kultusministerium, meine Deutschlehrerinn und der Schulleiter. Als erstes sollte ich dann nochmal erzählen was mein Anliegen ist, danach hat Er mir dann erklärt das diese Aufagabe mit Absicht in die Prüfung eingebaut wurde da mann testen wollte ob wir die Aufgabe lösen können, da mann später in der Berufswelt auch vor Aufgaben gestellt wird die mann nicht in der Schule geübt hat.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Die Abschlussprüfung

#21 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 15.06.2010 16:56

Klar, dass du gegen diese geballte Verschwörung nicht ankommst.
Wird eine schlechte Erinnerung bleiben, aber es wird auch Gute geben.
Wir bekamen mal einen Aufsatz:
Non scolae, sed vitae discimus
(Nicht nur für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.!)
Auch ein sch...Thema
Mein Beileid!


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: Die Abschlussprüfung

#22 von Sheppard ( gelöscht ) , 15.06.2010 17:33

Naja kann man anscheinend nichts dran ändern, der Mann vom Kultusministerium fand es auf jeden Fall gut dass wir uns so dafür eingesetzt haben.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard
zuletzt bearbeitet 16.06.2010 00:20 | Top

RE: Die Abschlussprüfung

#23 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 15.06.2010 17:42

Ein Fechter verkraftet das.
Dieses und Jenes!
lg.


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos
zuletzt bearbeitet 15.06.2010 17:42 | Top

RE: Die Abschlussprüfung

#24 von Sheppard ( gelöscht ) , 15.06.2010 17:47

Ja. Ich verkrafte das schon.
War heute Morgen nur ein wenig irritiert Ich habe die E-Mail gestern Abend abgeschickt und heute Morgen hat mich der Schulleiter auf einmal aus der Klasse geholt, weil der Mann vom Kultusministerium da war. Damit habe ich garnicht gerechnet dass da gleich so schnell was passiert. Meine Deutschlehrerin meinte sogar dass wir wahrscheinlich keine Antwort auf unser Schreiben erhalten werden.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard
zuletzt bearbeitet 16.06.2010 00:17 | Top

RE: Die Abschlussprüfung

#25 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 15.06.2010 17:58

Eigentlich wollte ich sagen:
Einen Fechter kann nichts anfechten!


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos
zuletzt bearbeitet 20.06.2010 18:41 | Top

RE: Die Abschlussprüfung

#26 von Sheppard ( gelöscht ) , 15.06.2010 18:03

Zitat von Schimmerlos
Eigentlich wollte ich sagen:
Einem Fechter kann nichts anfechten!





hehe das Auch.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Die Abschlussprüfung

#27 von Isis ( gelöscht ) , 15.06.2010 22:14

Zitat von Sheppard
Ja. Ich verkrafte das schon.
War heute Morgen nur ein wenig irritiert. Ich habe die E-Mail gestern Abend abgeschickt und heute Morgen hat mich der Schulleiter auf einmal aus der Klasse geholt, weil der Mann vom Kultusministerium da war. Damit habe ich garnicht gerechnet dass da gleich so schnell was passiert. Meine Deutschlehrerinn meinte sogar das wir wahrscheinlich keine Antwort auf unser Schreiben erhalten werden.

mfg Sheppard



Was glaubst du, warum es Schulbücher gibt? Es genügt nicht, wenn man die durchgenommenen Themen verarbeitet. Darüber hinaus muß man auch nicht behandelte Fächer und Themen beherrschen, die zu dem Schuljahr passen. Ich vermute, in eurer Klasse wurde nur das Notwendigste gemacht. Das reicht nicht für's Berufsleben oder weiterführende Schulen.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis
zuletzt bearbeitet 16.06.2010 00:19 | Top

RE: Die Abschlussprüfung

#28 von Zaunkönig , 20.06.2010 18:33

Von einer aus unserer Klasse hat sich aber die Note und somit auch die Zeugnisnote geändert. Somit war die ganze Aktion ja nicht umsonst.

Euer Zaunkönig


Aufpassen, es kommt ein Vogel gezwitschert.

Der äußere Glanz, hütet das innere Wesen.

 
Zaunkönig
2.Steuermann
Beiträge: 776
Registriert am: 22.03.2010


RE: Die Abschlussprüfung

#29 von Sheppard ( gelöscht ) , 20.06.2010 18:52

Zitat von Zaunkönig
Von einer aus unserer Klasse hat sich aber die Note und somit auch die Zeugnisnote geändert. Somit war die ganze Aktion ja nicht umsonst.

Euer Zaunkönig



Ja hat Schon was Gebracht und der Mann vom Kultusministerium hat uns sogar gelobt weil Wir uns so dafür eingesetzt haben.


mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

RE: Die Abschlussprüfung

#30 von Sheppard ( gelöscht ) , 20.06.2010 18:55

Zitat von Isis

Zitat von Sheppard
Ja. Ich verkrafte das schon.
War heute Morgen nur ein wenig irritiert. Ich habe die E-Mail gestern Abend abgeschickt und heute Morgen hat mich der Schulleiter auf einmal aus der Klasse geholt, weil der Mann vom Kultusministerium da war. Damit habe ich garnicht gerechnet dass da gleich so schnell was passiert. Meine Deutschlehrerinn meinte sogar das wir wahrscheinlich keine Antwort auf unser Schreiben erhalten werden.

mfg Sheppard



Was glaubst du, warum es Schulbücher gibt? Es genügt nicht, wenn man die durchgenommenen Themen verarbeitet. Darüber hinaus muß man auch nicht behandelte Fächer und Themen beherrschen, die zu dem Schuljahr passen. Ich vermute, in eurer Klasse wurde nur das Notwendigste gemacht. Das reicht nicht für's Berufsleben oder weiterführende Schulen.




Ich denke mal Schulbücher sind zum Lernen da, was ich auch tue aber das Thema stand ja Nicht in den Schulbüchern.

mfg Sheppard


Colonel Caldwell: Warum versenken wir die Stadt nicht wieder im Meer?

Rodney: Hören Sie, das ist eine Stadt und kein Jojo … Ich weiß nicht, wie die das damals geschafft haben!


Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, daß der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

(Elbert Hubbard, am. Essayist, 1856-1915)

Sheppard

   

Die Bewerbungsphase Tipps von / für Schüler VZ und Co
„Persönlichkeitstests für Lehrer "

Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor