Genie & Turbine NSA

#1 von Gulliver , 31.08.2013 17:08

Zitat
Genie & Turbine NSA

infiziert zehntausende PCs mit Trojaner für Geheimdienst-Botnetz NSA plant Geheimdienst-Botnetz ©istockphoto.com/alexskopje
Der US-Geheimdienst NSA hat über eine Trojaner-Infektion bald Zugriff auf mehr als 85.000 PCs weltweit und will diese über ein eigenes Bot-Netz-Programm kontrollieren.Die US-Zeitung Washington Post hat heute geheime Haushaltspläne der USA veröffentlicht. So infiziert der Geheimdienst NSA im Rahmen des Genie-Programms weltweit zehntausende Rechner mit Trojanern. Über diese Implantate, wie sie die NSA nennt, könnten die infizierten Computer zu einem Botnetz zusammengeschlossen werden und ohne das Wissen der Nutzer Befehle ausführen.

Die veröffentlichten Details zu Genie lassen weniger auf Terror-Abwehr, als auf geplante Wirtschaftsspionage seitens der USA schließen. So sollen die NSA-Trojaner auf strategisch wichtigen PCs platziert werden. Von hier aus könnten dann ganze Netzwerke eingenommen, Daten kopiert und Kommunikationen mitgehört werden. Für die Entwicklung des Programms zeichnet die NSA-Sondereinheit TAO (Tailored Access Operations) verantwortlich, die über ein ganzes Arsenal von passenden Schädlingen verfüge.



http://www.pcwelt.de/news/NSA_infiziert_...=268770&pm_ln=9

Was meint ihr dazu, wie kann man sich schützen?

 
Gulliver
Master
Beiträge: 1.045
Registriert am: 04.08.2013


RE: Genie & Turbine NSA

#2 von Klaus Pfahl , 31.08.2013 17:38

Privatpersonen wie wir sind für die Geheimdienste völlig uninteressant. Trojaner, Viren und Rootkits fängt man sich meistens durch E-mails ein, wenn sie geöffnet werden. Deshalb lösche ich diese sofort, wenn der Absender mir unbekannt ist.

Große Firmen und Behörden wären gut beraten, wenn sie für den internen Datenaustausch ein eigenes Netzwerk (Intranet) aufbauen, dessen PCs keinen Zugang zum Internet haben. Die meisten Behörden haben das auch gemacht. Schwachpunkt bleibt dann immer noch der herkömmliche Spionagedienst, bei dem Mitarbeiter interne Daten kopieren und dann weiter geben.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Genie & Turbine NSA

#3 von Gulliver , 31.08.2013 18:37

Die AMIS haben die besten Hacker der Welt, diese werden hochbezahlt.
Es ist denen egal, ob jemand vorbestraft ist oder nicht, Hauptsache, er kann was.

 
Gulliver
Master
Beiträge: 1.045
Registriert am: 04.08.2013


RE: Genie & Turbine NSA

#4 von Klaus Pfahl , 31.08.2013 20:14

Ein Hacker kann noch so gut sein, wenn Dein PC keine Verbindung zum Internet hat, passiert nichts, es sei denn, Du bist versehentlich über ein WLAN-Router mit dem Netz verbunden.

Viel gefährlicher ist die Nutzung von I-phones oder smartphones, die sind immer mit dem Netz verbunden und können sogar geortet werden.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


   

Uhr sagt den Tod voraus
Auto Salon Genf 2013

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor