ein fast alltäglicher lebenslauf

#1 von lei , 29.05.2013 10:55

geboren als unfall
trennung der elter nach der geburt
mutter alleinerziehen
abgeschoben in eine kita
kindergartenzeit am fernseheh verbracht
schulzeit mit gleichgesinnten abgehangen
mit 11 den ersten stich bekommen
seit dem auf suche nach geborgenheit
bis 20 unter vorwand der zärtlichkeit von „männern“ ausgenutzt
mit 20 ein kind der „liebe“ bekommen.
alleinerziehend
wechselnde partner
kind ausgezogen
mit 28 neurotische anzeichen
mit dreißig fall in die depression
mit 35 versuch der selbstverwirklichung
mit 40 gruppentherapie mit tütenkleben
u.s.w.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: ein fast alltäglicher lebenslauf

#2 von schlau , 29.05.2013 11:41


sehr schlau ;-)

 
schlau
Matrose
Beiträge: 373
Registriert am: 14.01.2013

zuletzt bearbeitet 29.05.2013 | Top

RE: ein fast alltäglicher lebenslauf

#3 von Schiffskatze , 29.05.2013 11:46

Zitat von lei im Beitrag #1
geboren als unfall
trennung der elter nach der geburt
mutter alleinerziehen
abgeschoben in eine kita
kindergartenzeit am fernseheh verbracht
schulzeit mit gleichgesinnten abgehangen
mit 11 den ersten stich bekommen
seit dem auf suche nach geborgenheit
bis 20 unter vorwand der zärtlichkeit von „männern“ ausgenutzt
mit 20 ein kind der „liebe“ bekommen.
alleinerziehend
wechselnde partner
kind ausgezogen
mit 28 neurotische anzeichen
mit dreißig fall in die depression
mit 35 versuch der selbstverwirklichung
mit 40 gruppentherapie mit tütenkleben
u.s.w.



Du bist eine starke Persönlichkeit, denn immerhin ist bei der Biographie kein Selbstmordversuch dabei.


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: ein fast alltäglicher lebenslauf

#4 von Proconsul48 , 29.05.2013 13:21

Und ich dacht, der Beitrag wäre "EU-Alltag"!!

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.177
Registriert am: 12.12.2010


RE: ein fast alltäglicher lebenslauf

#5 von lei , 01.06.2013 11:55

Zitat von Schiffskatze im Beitrag #3
Zitat von lei im Beitrag #1
geboren als unfall
trennung der elter nach der geburt
mutter alleinerziehen
abgeschoben in eine kita
kindergartenzeit am fernseheh verbracht
schulzeit mit gleichgesinnten abgehangen
mit 11 den ersten stich bekommen
seit dem auf suche nach geborgenheit
bis 20 unter vorwand der zärtlichkeit von „männern“ ausgenutzt
mit 20 ein kind der „liebe“ bekommen.
alleinerziehend
wechselnde partner
kind ausgezogen
mit 28 neurotische anzeichen
mit dreißig fall in die depression
mit 35 versuch der selbstverwirklichung
mit 40 gruppentherapie mit tütenkleben
u.s.w.



Du bist eine starke Persönlichkeit, denn immerhin ist bei der Biographie kein Selbstmordversuch dabei.



@schiffskatze,

die liste könnte man noch beliebig erweitern.

drogenkonsum, vergewaltigung durch einen der beschäler der mutter, u.s.w.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: ein fast alltäglicher lebenslauf

#6 von schlau , 01.06.2013 12:54

Zitat von lei im Beitrag #5


@schiffskatze,

die liste könnte man noch beliebig erweitern.

drogenkonsum, vergewaltigung durch einen der beschäler der mutter, u.s.w.



willkommen im Club ich hoffe du konntest es einigermassen verabeiten das ganze ich bin noch dabei


sehr schlau ;-)

 
schlau
Matrose
Beiträge: 373
Registriert am: 14.01.2013

zuletzt bearbeitet 01.06.2013 | Top

RE: ein fast alltäglicher lebenslauf

#7 von kritisches_Auge , 01.06.2013 23:21

Ich würde gerne etwas dazu sagen, aber das alles ist so schrecklich, dass sich jedes Wort erübrigt.

 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: ein fast alltäglicher lebenslauf

#8 von Friesenkrabbe , 02.06.2013 21:07

Zitat von kritisches_Auge im Beitrag #7
Ich würde gerne etwas dazu sagen, aber das alles ist so schrecklich, dass sich jedes Wort erübrigt.



Beruhige dich!
ICH glaube NICHT, daß es sich bei den von Lei gemachten Angaben um seine persönlichen Erfahrungen/Lebensumstände handelt.

Nur Vollidioten stellen sich hier bloß!

 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011


RE: ein fast alltäglicher lebenslauf

#9 von schlau , 02.06.2013 21:41

Zitat von Friesenkrabbe im Beitrag #8
Zitat von kritisches_Auge im Beitrag #7
Ich würde gerne etwas dazu sagen, aber das alles ist so schrecklich, dass sich jedes Wort erübrigt.



Beruhige dich!
ICH glaube NICHT, daß es sich bei den von Lei gemachten Angaben um seine persönlichen Erfahrungen/Lebensumstände handelt.

Nur Vollidioten stellen sich hier bloß!


Kannst du außer beleidigen auch noch was anderes?


sehr schlau ;-)

 
schlau
Matrose
Beiträge: 373
Registriert am: 14.01.2013


RE: ein fast alltäglicher lebenslauf

#10 von lei , 03.06.2013 11:26

nehmt doch mal eure blindenbrille ab und schaut euch mal um.

so blind kann doch keiner sein, daß er nicht sieht was in deutschland
zur normalität zählt.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: ein fast alltäglicher lebenslauf

#11 von schlau , 03.06.2013 12:18

Zitat von lei im Beitrag #10
nehmt doch mal eure blindenbrille ab und schaut euch mal um.

so blind kann doch keiner sein, daß er nicht sieht was in deutschland
zur normalität zählt.


stimmt


sehr schlau ;-)

 
schlau
Matrose
Beiträge: 373
Registriert am: 14.01.2013


RE: ein fast alltäglicher lebenslauf

#12 von Proconsul48 , 03.06.2013 16:59

Somit hätten wir das Chaos Deutschlands eingehend besprochen! Nicht??

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.177
Registriert am: 12.12.2010


RE: ein fast alltäglicher lebenslauf

#13 von Friesenkrabbe , 04.06.2013 20:01

Zitat von lei im Beitrag #10
nehmt doch mal eure blindenbrille ab und schaut euch mal um.

so blind kann doch keiner sein, daß er nicht sieht was in deutschland
zur normalität zählt.


Wann nimmst du deine ab, um zu sehen, was in China los ist?

Die Überschrift des Artikels sagt alles. Ich enthalte mich dazu jeglichen Kommentars.

Zitat
Uneheliche Kinder: Chinas Single-Mütter sollen hohe Strafen zahlen



Die Behörden von Wuhan in der Provinz Hubei diskutieren nicht. Sie brachten als Konsequenz aus dem Debakel am 2. Juni einen Entwurf ein, wonach Single-Frauen, die ein Kind von einem verheirateten Mann bekommen, eine "Kompensationszahlung" leisten sollen. Kurzum: Sie sollen die Gesellschaft dafür entschädigen, dass sie Normen missachtet und moralisch nicht einwandfrei gehandelt haben.



http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch...n-a-903764.html

 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011


RE: ein fast alltäglicher lebenslauf

#14 von Friesenkrabbe , 04.06.2013 20:07

Zitat von schlau im Beitrag #9

Kannst du außer beleidigen auch noch was anderes?




Das fragt die Richtige!!!!!!!!!!

 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011


RE: ein fast alltäglicher lebenslauf

#15 von schlau , 05.06.2013 21:37

Zitat von Friesenkrabbe im Beitrag #14
Zitat von schlau im Beitrag #9

Kannst du außer beleidigen auch noch was anderes?




Das fragt die Richtige!!!!!!!!!!


du kannst es nicht lassen gele, du tust mir leid


sehr schlau ;-)

 
schlau
Matrose
Beiträge: 373
Registriert am: 14.01.2013


   

Sind Kinder ein Stressfaktor?
Wie gut passen Meisners Thesen in die Jetzt-Zeit?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor