Berliner hängen an Laternen

#1 von GG146 , 21.05.2013 19:34

Nicht zu früh freuen, die Bildunterschrift des Tagesspiegel meint nicht die in der Hauptstadt tätigen Politiker, sondern Anwohner einer mit historischen Gaslaternen ausgestatteten Straße. ;)

Zitat
Historische Straßenbeleuchtung
Paten wollen Gaslaternen finanzieren - Berlin lehnt ab
20.05.2013 11:08 Uhr
von Harald Martenstein

Gaslaternen sollen durch Elektrolampen ersetzt werden. Nun wollen drei Hausgemeinschaften die Gaslampen selbst finanzieren, als Paten. Doch der preußische Obrigkeitsstaat macht nicht mit.


Viele Berliner hängen an den alten Gaslaternen.
Der Stadt sind sie einfach zu teuer. - FOTO: DPA


(...)



http://www.tagesspiegel.de/meinung/histo...ab/8226460.html

 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011


RE: Berliner hängen an Laternen

#2 von Schiffskatze , 22.05.2013 06:51

Wenn die neuen Lampen ebenso nostalgisch aussehen, spricht doch nichts dagegen, die Gaslaternen auszutauschen.


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Berliner hängen an Laternen

#3 von Schiffskatze , 23.05.2013 15:01

"Berliner hängen an Laternen" -
Ganz schön grausam.


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Berliner hängen an Laternen

#4 von Proconsul48 , 23.05.2013 19:18

Die Berliner hängen auch am "Ampelmännchen" und haben durchgesetzt, dass es in den Fußgängerampeln erhalten bleibt!!

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.177
Registriert am: 12.12.2010


RE: Berliner hängen an Laternen

#5 von Schiffskatze , 24.05.2013 15:59

Zitat von Schiffskatze im Beitrag #3
"Berliner hängen an Laternen" -
Ganz schön grausam.



Wer hat die denn aufgehängt?


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.645
Registriert am: 24.05.2010


RE: Berliner hängen an Laternen

#6 von bollerkopp , 19.06.2013 19:04

Laterne, Laterne
Wie inzwischen allgemein bekannt ist, werden die schönen alten Gaslaternen - dabei handelt es sich um die Gasaufsatzleuchten ( hab mich schlau gemacht ) - nicht abgerissen sondern elektrifiziert. Es bleibt der gusseiserne Schaft sowie die "Mütze " ( wusste ich auch nicht )erhalten. Bereits zu besichtigen als Gegenüberstellung alt/neu in der Falkensteinstraße in Kreuzberg. Die Lichtfarbe ist nahezu identisch.

Abgerissen werden hingegen die Gasreihenleuchten aus den 50 iger Jahren und durch die neue Leuchte "Jessica "- wer denkt sich bloß solche Namen aus ?- ersetzt. Bereits zu besichtigen in der Windscheidtstraße in Charlottenburg. Die neuen sind niedriger und die Lichtfarbe ist auch weißer, was ich nicht nachteiliger empfinde angesichts der vormals doch recht funzeligen Beleuchtung.


Gruß Bollerkopp

 
bollerkopp
Matrose
Beiträge: 230
Registriert am: 31.08.2012


RE: Berliner hängen an Laternen

#7 von Proconsul48 , 13.07.2013 11:27

Verkehrssicherheit geht eindeutig vor diffusem Licht!!

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.177
Registriert am: 12.12.2010


RE: Berliner hängen an Laternen

#8 von maronni , 11.11.2013 18:56

gelbliches Licht ist romantischer..


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Berliner hängen an Laternen

#9 von Proconsul48 , 16.11.2013 00:24

Zitat von maronni im Beitrag #8
gelbliches Licht ist romantischer..

Verkehrsunfälle schauen dann "hübscher aus"???

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.177
Registriert am: 12.12.2010


   

Kreuzberg beschließt Deutschlands ersten Marihuana-Laden
Strandbad Wannsee

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor