Jesus war der erste Palästinenser

#1 von Klaus Pfahl , 19.05.2013 22:40

Zitat
Gemäß der christlichen Tradition war Jesus weder verheiratet und noch hatte er Kinder. Doch das stört die offizielle palästinensische Regierungszeitung Al-Hayat-Al Jedida nicht, Jesus auch noch zum, „ersten muslimischen Schahid (Märtyrer)“ zu erklären. Weil Jesus sein „Neues Testament“ unter der Menschheit verbreitet habe, so die Zeitung, hätten die Juden ihn verfolgt, gekreuzigt und ermordet.
Die Geschichtsklitterung liegt auf der Hand, was aber weder den palästinensischen Verhandlungsführer Saeb Erekat oder die Gouverneure von Nablus und Ramallah hindert, sogar vor Auslandskorrespondenten zu behaupten, dass Jesus der „erste Palästinenser“ gewesen sei.



http://www.shalom-europe.eu/news/society...enser-5963.html

Für mich war Jesus immer Jude. Die Christen haben das leider in Mitteleuropa für längere Zeit vergessen …


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 22.05.2013 | Top

RE: Jesus war der erste Palästinenser

#2 von maronni , 22.05.2013 19:24

War Jesus eigentlich auch beschnitten?
Die ersten Christen waren Juden und die wurden doch als Kind beschnitten, oder?


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Jesus war der erste Palästinenser

#3 von Klaus Pfahl , 22.05.2013 22:44

Jesus war garantiert beschnitten. In antiker Zeit war es in früheren Kulturen üblich den Erstgeborenen zu opfern. Juden hatten es als erste abgeschafft und stellvertretend für das Menschenopfer die Beschneidung eingeführt.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Jesus war der erste Palästinenser

#4 von Proconsul48 , 23.05.2013 19:20

Zitat von Blitz im Beitrag #3
Jesus war garantiert beschnitten. In antiker Zeit war es in früheren Kulturen üblich den Erstgeborenen zu opfern. Juden hatten es als erste abgeschafft und stellvertretend für das Menschenopfer die Beschneidung eingeführt.

Jesus als Jude war beschnitten...und er sprach aramäisch, wie man es heute noch im kleinen Ort Maalula hören kann!!

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.175
Registriert am: 12.12.2010


   

GB: Moslems köpfen britischen Soldaten.
Scientology und andere Sekten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor