pokal der templer?

#1 von lei , 28.04.2013 12:03

auf einem trödelmarkt habe ich einen pokal erstanden,
der mir rätsel aufgibt. vieleicht kann mir einer von euch
weiterhelfen.

es handelt sich um einen achteckigen pokal mit dem passenden deckel.
auf den seitenflächen sind freimaurerische symbole angebracht.
er besteht aus messing, die innenseite ist vergoldet.
das alter des pokals schätze ich auf 200 jahre und ist wohl von einem
kölner meister hergestellt worden. die ausführung läßt keinen anderen
schluß zu.
eine dieser seiten hat ein templermotiv ( das siegel der templer ) mit
einer motte oder schmetterling darüber. für einen pokal der templer
ist er definitiv zu jung.

was hat ein schmetterling mit den templern gemeinsam?

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: pokal der templer?

#2 von Friesenkrabbe , 28.04.2013 13:05

möglicherweise hilft dir dies zur Erklärung?

Zitat
Schmetterling

Auferstehungssymbol (aus der Raupe wird durch Verwandlung ein farbenprächtiger, nahezu schwereloser Falter),

Sinnbild für die Seele.



http://webcache.googleusercontent.com/se...nhX1tA4&ct=clnk

vereinfacht: Metamorphose (Verwandlung)


 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011

zuletzt bearbeitet 28.04.2013 | Top

RE: pokal der templer?

#3 von lei , 28.04.2013 14:10

@friesenkrabbe,

danke für ihre hilfe.

zu dem schluß, daß der schmetterling freiheit bedeutet, bin ich auch schon gelangt.
er steht auch in einigen religionen für wiedergeburt.

aber die beziehung zu den templern ist mir nicht bewußt.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: pokal der templer?

#4 von Friesenkrabbe , 28.04.2013 15:27

Ich kann nur spekulieren:

möglicherweise künstlerische Freiheit desjenigen , der diesen Pokal erstellte . Da sich ja an den Seiten des Pokals Freimaurersymbole befinden und, soweit mir bekannt, die Tempelritter keine Freimaurer waren. Möglicherweise hat der Hersteller die Illuminaten allgemein damit gemeint?

Ich habe zwar wie wild gegoogelt, bin aber leider nicht fündig geworden.

 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011


RE: pokal der templer?

#5 von lei , 28.04.2013 17:34

mir ist kein freimaurerzeichen bekannt, daß einen schmetterling
oder eine motte darstellt.

ich werde mich mal an die freimaurerbiliothek in london wenden.

danke für ihre mühe.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: pokal der templer?

#6 von Klaus Pfahl , 28.04.2013 20:32

Also die Templer oder Tempelritter hatten mit den Freimaurern überhaupt nichts zu tun. Das war ein Orden, der sich bei den Kreuzzügen in Israel gebildet hatte und sich einen Schatz zusammengeraubt, der bis heute nicht gefunden wurde.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: pokal der templer?

#7 von lei , 29.04.2013 10:47

Zitat von Blitz im Beitrag #6
Also die Templer oder Tempelritter hatten mit den Freimaurern überhaupt nichts zu tun. Das war ein Orden, der sich bei den Kreuzzügen in Israel gebildet hatte und sich einen Schatz zusammengeraubt, der bis heute nicht gefunden wurde.


@blitz, die geschichte der templer und freimaurer sind mir hinlänglich bekannt.

ich suche nur einen bezug zwichen den templern und einem schmetterling.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: pokal der templer?

#8 von Friesenkrabbe , 22.05.2013 12:25

Zitat von lei im Beitrag #5
mir ist kein freimaurerzeichen bekannt, daß einen schmetterling
oder eine motte darstellt.

ich werde mich mal an die freimaurerbiliothek in london wenden.

danke für ihre mühe.



@ Lei, hat sich da schon was ergeben? Haben Sie inzwischen Info aus London erhalten?
Es interessiert mich selbst sehr, was das nun für eine Darstellung ist.

 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011


RE: pokal der templer?

#9 von lei , 23.05.2013 01:38

@friesenkrabbe,

eine interessante geschichte.

1815 hat sich ein von Crailsheim wegen einer frau ein duell geliefert.
weil er den gegener getötet hat, ist er wesel in festungshaft genommen worden.
da er freimaurer war, hat er bei seinen brüdern in jülich um hilfe gebeten.
die festungskommandanten in jülich und wesel waren ebenfalls freimaurer.
sie veranlassten, das v. crailsheim nach jülich verlegt wurde.
hier war er wohl der erste freigänger der geschichte.
er durfte sich frei bewegen aber die nacht mußte er in seiner zelle verbringen.
es ist nicht überliefert ob mit oder ohne "begleitung".
als dank hat er diesen pokal gestiftet.

das kreuzritterzeichen ist ein zeichen für "einer für alle, alle für einen".
der schmetterlinge deutet auf wiedergeburt und freiheit hin.

 
lei
Master
Beiträge: 1.244
Registriert am: 05.07.2010


RE: pokal der templer?

#10 von Friesenkrabbe , 23.05.2013 08:47

Oh wie schön nun zu wissen, welch historische Geschichte dahinter steckt.

Freue mich für Sie!

 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011


   

Angeln an der Nordsee und in Binnengewässer
Ab wann ist Tierliebe krankhaft?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor