Butter und Milch teurer

#1 von Friesenkrabbe , 20.04.2013 16:39

Ab 01.05.2013 steigen die Preise für Butter und Milch, habe ich irgendwo gelesen.

Also, deckt euch ein.

Butter gibts momentan noch im Sonderangebot bei Netto für 0,95 € (Weihenstephan)

Zwischenzeitlich haben die das doch im newsletter-Angebot geändert, diese Schlitzohren:
nun Butter von Frau Antje zu 0,99 €


 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011

zuletzt bearbeitet 20.04.2013 | Top

RE: Butter und Milch teurer

#2 von Klaus Pfahl , 20.04.2013 18:46

Hinzu kommt, dass es in China Engpässe bei der Babynahrung gibt. Die kaufen unseren Markt für Milchtrockenprodukte leer. Das wirkt sich natürlich bei uns auf die Preise aus.

Bei Butter achte ich nicht so auf den Cent. Da kaufe ich nur die beste. Billige Butter ist mit Wasser und Emulgaten gestreckt. Das macht sich beim Braten bemerkbar, wenn sie aufschäumt. Für uns kaufe ich nur die Butter auch Irland.


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Butter und Milch teurer

#3 von Friesenkrabbe , 20.04.2013 19:12

Zitat von Blitz im Beitrag #2
Hinzu kommt, dass es in China Engpässe bei der Babynahrung gibt. Die kaufen unseren Markt für Milchtrockenprodukte leer. Das wirkt sich natürlich bei uns auf die Preise aus.

Bei Butter achte ich nicht so auf den Cent. Da kaufe ich nur die beste. Billige Butter ist mit Wasser und Emulgaten gestreckt. Das macht sich beim Braten bemerkbar, wenn sie aufschäumt. Für uns kaufe ich nur die Butter auch Irland.


Das mit den Engpässen in China habe ich auch gelesen.
Irische Butter kaufe ich auch ab und zu. Welche aber sehr gut schmeckt, ist die Butter von Arla Kaergarden und auch die Butter mit Meersalz im runden Töpfchen (komm nicht auf den Namen). Kann man eher auf Brot essen als zum Kochen/Braten verwenden.


 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011

zuletzt bearbeitet 20.04.2013 | Top

RE: Butter und Milch teurer

#4 von Klaus Pfahl , 21.04.2013 00:41

Die beste Butter gab es früher aus Sibirien in Fässern. Das war wirklich ein gesundes und reines Naturprodukt. Leider ist sie in unseren Regalen nicht mehr zu finden. Die ganze Lebensmittelindustrie überhäuft uns mit gut verpackten minderwertigen Produkten.
Warum wohl steigt die Häufigkeit der Krebserkrankungen in der Bevölkerung?


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.171
Registriert am: 07.03.2010


RE: Butter und Milch teurer

#5 von Proconsul48 , 22.04.2013 13:20

Zitat von Blitz im Beitrag #4
Die beste Butter gab es früher aus Sibirien in Fässern. Das war wirklich ein gesundes und reines Naturprodukt. Leider ist sie in unseren Regalen nicht mehr zu finden. Die ganze Lebensmittelindustrie überhäuft uns mit gut verpackten minderwertigen Produkten.
Warum wohl steigt die Häufigkeit der Krebserkrankungen in der Bevölkerung?

Unser Essen besteht eben nicht mehr aus LEBENSMITTELN, sondern aus NahrungsMITTELN...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


   

Die sieben Sünden unserer Gesellschaft
Warum gibt es die "Pille danach" nur auf Rezept?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor