Werden die USA das nächste Griechenland?

#1 von Schimmerlos ( gelöscht ) , 18.05.2010 01:31

Werden die USA das nächste Griechenland?



Mit ihrem Budgetdefizit und ihrer Staatsverschuldung reihen sich die USA nahtlos bei den europäischen Problemstaaten ein. Trotzdem spekuliert niemand gegen den US-Dollar. Das könnte sich rasch ändern, warnen prominente US-Ökonomen.


Die Waffen nieder!
Bertha von Suttner

Schimmerlos

RE: Werden die USA das nächste Griechenland?

#2 von Gast , 06.12.2010 14:38

Werden die USA das nächste Griechenland?
Wohl kaum.
Präsident Obama will die Löhne der Staatsangestellten der Bundesregierung für zwei Jahre einfrieren.
Diese letzte Maßnahme des Weißes Hauses ist als Kampf gegen Haushaltsdefizit zu verstehen.


RE: Werden die USA das nächste Griechenland?

#3 von Isis ( gelöscht ) , 07.12.2010 19:56

Die USA stecken in einer tiefen Krise. Es ist mehr als eine Rezession, es ist eine große Stagnation, die auf Europa überzuschwappen droht. Deswegen sollte Deutschland mehr als früher seine nationalen Interessen bewahren. Als erstes muß die D-Mark wieder her.


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Isis

RE: Werden die USA das nächste Griechenland?

#4 von Proconsul48 , 20.10.2011 18:23

Dort wird man alles unternehmen, um die Peinlichkeit einer Staatspleite zu vermeiden, bei uns (EU) wird herumgedoktert, sonst nichts...


 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


RE: Werden die USA das nächste Griechenland?

#5 von peddor, der Rüstersieler ( gelöscht ) , 21.10.2011 09:55

Nee ! Denn weder haben die USA eine 2.500-jährige Kultur (sofern sie überhaupt über eine solche verfügen) noch haben sie antike Bauten wie die Akropolis. - Solcherlei steht in Mexiko, Guatemala, Honduras, Belize (= Ex-Maya-Country).


Peter


Back to the Sixties !

Back to Flower Power and Woodstock !


www.blumengroup.de

peddor, der Rüstersieler

RE: Werden die USA das nächste Griechenland?

#6 von Proconsul48 , 21.10.2011 10:36

Vor den USA (wenn überhaupt) kommen noch Portugal, Spanien, Italien oder Slowenien...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


RE: Werden die USA das nächste Griechenland?

#7 von Germanicus ( gelöscht ) , 26.10.2011 18:42

Egal, wer der nächste Pleitekandidat ist, das westliche System verträgt keine tiefgehenden Krisen. Man hat diese Krisen jahrzehntelang mit billigem Geld, also immer höherer Verschuldung, hinauszögern können. Diese Möglichkeit gibt es nun bald mehr, und damit ist der Untergang des Westens nur noch eine Frage der Zeit.

Germanicus

RE: Werden die USA das nächste Griechenland?

#8 von bernhard44 ( gelöscht ) , 26.10.2011 18:51

Zitat von Germanicus
Egal, wer der nächste Pleitekandidat ist, das westliche System verträgt keine tiefgehenden Krisen.


Du irrst, es ist dank seiner Flexibilität sehr widerstandsfähig.

Zitat von Germanicus

Man hat diese Krisen jahrzehntelang mit billigem Geld, also immer höherer Verschuldung, hinauszögern können. Diese Möglichkeit gibt es nun bald mehr, und damit ist der Untergang des Westens nur noch eine Frage der Zeit.


Und was kommt dann? Ein Rückfall in die Barbarei?


Violence is what you breed. Racism is what you breed. Hate is what you breed. What do you expect me to be?
-- Nailbomb

bernhard44
zuletzt bearbeitet 26.10.2011 18:51 | Top

RE: Werden die USA das nächste Griechenland?

#9 von Germanicus ( gelöscht ) , 26.10.2011 19:38

Einen Rückfall in die Barbarei wird es nicht geben. Ich fürchte eher einen Rückfall in den Kommunismus. Die roten Rattenfänger, allen voran Sarah Wagenknecht, finden immer mehr Anhänger.

Germanicus

RE: Werden die USA das nächste Griechenland?

#10 von bernhard44 ( gelöscht ) , 26.10.2011 19:48

Zitat von Germanicus
Einen Rückfall in die Barbarei wird es nicht geben. Ich fürchte eher einen Rückfall in den Kommunismus. Die roten Rattenfänger, allen voran Sarah Wagenknecht, finden immer mehr Anhänger.


Je schlechter es dem kleinen Mann geht (oder je mehr "kleine Männer" es gibt), desto größer der Zulauf bei den Linken.
Wenn wir etwas Kommunismusähnliches bekommen, dann wird es anders sein als seine historischen Vorgänger. Das Experiment "Diktatur des Proletariats" a.k.a. Diktatur des Politbüros, ist in Europa gescheitert. Die Linken wissen das.


Violence is what you breed. Racism is what you breed. Hate is what you breed. What do you expect me to be?
-- Nailbomb

bernhard44
zuletzt bearbeitet 26.10.2011 19:48 | Top

RE: Werden die USA das nächste Griechenland?

#11 von peddor, der Rüstersieler ( gelöscht ) , 26.10.2011 19:50

Zitat von Germanicus
Die roten Rattenfänger, allen voran Sarah Wagenknecht, finden immer mehr Anhänger.



Als höflicher Mensch bemühe ich mich, höflich zu bleiben und sage nur: HERRLICH !

Was hast du nur gegen diese hochintelligente, sympathische und auch noch gut aussehende Frau ??

Na ja, wir sind wieder bei der Generation meiner Eltern: Irgendwie muss doch die Angst vor den Bolschewiken geschürt werden...


Peter


Back to the Sixties !

Back to Flower Power and Woodstock !


www.blumengroup.de

peddor, der Rüstersieler
zuletzt bearbeitet 26.10.2011 19:50 | Top

RE: Werden die USA das nächste Griechenland?

#12 von bernhard44 ( gelöscht ) , 26.10.2011 19:55

Zitat von peddor, der Rüstersieler

Was hast du nur gegen diese hochintelligente, sympathische und auch noch gut aussehende Frau ??


Vermutlich stören ihn diese drei Eigenschaften. Linke sind doch sonst fies dreinblickende Kerle, mit Messer, Schlagring und Pistole in der Tasche.


Violence is what you breed. Racism is what you breed. Hate is what you breed. What do you expect me to be?
-- Nailbomb

bernhard44

RE: Werden die USA das nächste Griechenland?

#13 von Germanicus ( gelöscht ) , 26.10.2011 20:32

Kommunismus endet zwangsläufig in Diktatur. Dieses System mag in kleinen Gemeinschaften funktionieren, aber in großen Staaten geht es einfach nicht, weil sich nicht alle gleich machen lassen wollen. In allen bisherigen Umsetzungsversuchen (die mir bekannt sind) hat sich der Kommunismus jedesmal zum Gegenteil von Demokratie entwickelt.

Germanicus

RE: Werden die USA das nächste Griechenland?

#14 von bernhard44 ( gelöscht ) , 26.10.2011 21:00

Zitat von Germanicus
Kommunismus endet zwangsläufig in Diktatur. Dieses System mag in kleinen Gemeinschaften funktionieren, aber in großen Staaten geht es einfach nicht, weil sich nicht alle gleich machen lassen wollen. In allen bisherigen Umsetzungsversuchen (die mir bekannt sind) hat sich der Kommunismus jedesmal zum Gegenteil von Demokratie entwickelt.


Klar, als Ideologie ist der Kommunismus per se antidemokratisch. In Gesellschaftssystemen, die auf politischen Ideologien basieren, werden die Menschen unter Mißachtung ihrer Natur zu ihrem "Glück" gezwungen. So etwas geht immer in die Hose, wie die Geschichte zeigt.


Violence is what you breed. Racism is what you breed. Hate is what you breed. What do you expect me to be?
-- Nailbomb

bernhard44

   

Veterans Day
Obama entzaubert

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor