Wetter

#1 von esraim , 04.04.2013 16:25

Mensch Leute, was ist dieses Jahr nur los ? Steuern wir auf eine neue Eiszeit hin ? Was ist mit der vermeintlichen erderwährmung welche unsere Politbonzen uns vorgauckeln ? Soll uns mal wieder nur Steuerkohle aus der Tasche gezogen werden ?


www.forentalk.eu

 
esraim
Matrose
Beiträge: 225
Registriert am: 24.08.2010


RE: Wetter

#2 von GG146 , 04.04.2013 16:30

Die diesjährige Kälte soll etwas mit Sonnenflecken zu tun haben (hieß es in einer Fernsehsendung), während die langfristige (angebliche) Klimaerwärmung menschengemacht sei.

 
GG146
Master
Beiträge: 1.622
Registriert am: 24.05.2011


RE: Wetter

#3 von esraim , 04.04.2013 16:54

Zitat von GG146 im Beitrag #2
Die diesjährige Kälte soll etwas mit Sonnenflecken zu tun haben (hieß es in einer Fernsehsendung), während die langfristige (angebliche) Klimaerwärmung menschengemacht sei.


wer es glaubt, wird seelig.


www.forentalk.eu

 
esraim
Matrose
Beiträge: 225
Registriert am: 24.08.2010


RE: Wetter

#4 von Friesenkrabbe , 04.04.2013 16:59

Zitat von esraim im Beitrag #1
Mensch Leute, was ist dieses Jahr nur los ? Steuern wir auf eine neue Eiszeit hin ? ..


Ja, steuern wir. Es ist Klimawandel umgekehrt..
Schuld daran soll tatsächlich die globale Erderwärmung sein.
Das Eis in der Arktis schmilzt zu schnell

Zitat
Eiseskälte wegen Erderwärmung
Noch ein zweiter Mechanismus trägt dazu bei, dass künftig häufiger kalte Luft nach Süden vordringen könnte. „In der Vergangenheit war die Atmosphäre über der Arktis relativ isoliert durch den Jetstream, der kreisförmig um die Polarregion herumströmt“, erklärt Dirk Notz vom Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg. Doch weil sich die Arktis erwärme, verringerten sich die Temperaturunterschiede zu südlicheren Regionen – und der Jetstream, dessen Motor sie seien, schwäche sich ab. In der Folge könnten sich die Luftmassen leichter austauschen.

Künftig drei Mal mehr extreme Wintereinbrüche in Europa?
Bereits 2010 hat der Forscher Vladimir Petoukhov vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (Pik) in einer Modellrechnung prognostiziert, dass sich wegen des Eisrückgangs die Zahl extremer Wintereinbrüche in Europa und Nordasien verdreifachen wird. Auch US-Wissenschaftler konnten einen Zusammenhang zwischen arktischer Eisschmelze und Kälteextremen aufzeigen. So scheint tatsächlich die Erderwärmung die – etwas paradox wirkende – Folge zu haben, dass wir künftig sogar häufiger als bisher mit plötzlichen Attacken von Kälte, Schnee und Eis zu rechnen haben.



http://www.focus.de/wissen/klima/klimapr...aid_855695.html

 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011


RE: Wetter

#5 von Proconsul48 , 04.04.2013 18:41

In ein paar Hundert Jahren gehen wir auf eine Zwischeneiszeit zu...freu mich schon drauf...

 
Proconsul48
Master
Beiträge: 2.171
Registriert am: 12.12.2010


   

nur so
Sind deutsche Frauen hässlich?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor