Wie haltet Ihr es mit dem Händeschütteln?

#1 von Klaus Pfahl , 04.03.2013 23:36

Kaum von der Grippe genesen, geht es schon wieder los mit dem Händeschütteln. Bisher habe ich es so über mich ergehen lassen. Ich habe aber ernsthaft daran gedacht künftig auf dieses Begrüßungsritual zu verzichten.
Wie haltet Ihr es damit?


Die Erinnerungen verschönern das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac

 
Klaus Pfahl
Admin
Beiträge: 7.167
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wie haltet Ihr es mit dem Händeschütteln?

#2 von Friesenkrabbe , 06.03.2013 15:59

Wenn es nicht unbedingt sein muss, jemanden auf diese Weise zu begrüssen..........

ich vermeide es....

 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011


RE: Wie haltet Ihr es mit dem Händeschütteln?

#3 von Lilly , 06.03.2013 16:36

Mein Hausarzt begrüßt die Patienten mit einem Kopfnicken. Ich finde das o.K. Ich vermeide das Händeschütteln auch so gut wie es geht.

MfG
Lilly

 
Lilly
Matrose
Beiträge: 212
Registriert am: 21.03.2010


RE: Wie haltet Ihr es mit dem Händeschütteln?

#4 von maronni , 06.03.2013 17:14

Meiner reicht auch keine Hand und starrt sogleich auf den Monitor...


immer frei von der Leber weg,
...auch wenn manchen die Galle hoch kommt

 
maronni
Master
Beiträge: 1.203
Registriert am: 31.07.2011


RE: Wie haltet Ihr es mit dem Händeschütteln?

#5 von Friesenkrabbe , 07.03.2013 08:57

Hände schütteln...........



feiste, dicke, schwammige, feuchte, lasche............
IGITT NEEEEEEEE!!!!!

Überhaupt finde ich das "Pfötchengeben" überholt, überflüssig...... so anbiedernd....

Schon Kleinstkinder werden zum "Pfötchengeben" angehalten...

Ich halte es da mehr mit Distanz

 
Friesenkrabbe
Matrose
Beiträge: 427
Registriert am: 15.04.2011


RE: Wie haltet Ihr es mit dem Händeschütteln?

#6 von Cora1 , 11.03.2013 11:36

Ich selber möchte dieses Begrüßungsritual auch nicht einfach so aufgeben! Da es auch die Rituale sind, die uns einigermaßen Rückhalt in unserem Leben geben. Allerdings ist mir auch wohler hin und wieder dieses nicht tun zu müssen, da ich mir auch nicht sicher bin, wo die Hände vorher waren und womit sie in Berührung gekommen sind. Sollte man von gesunden Hygieneverhalten eines gegenüber ausgehen, berühren sich die Menschen in der heutigen Zeit immer weniger, die Gesellschaft wirkt ohnehin schon recht kühl und abgestumpft.

 
Cora1
Klabautermaenneken
Beiträge: 27
Registriert am: 19.12.2011


RE: Wie haltet Ihr es mit dem Händeschütteln?

#7 von kritisches_Auge , 11.03.2013 16:43

Ich schaffe es fast immer das Händeschütteln zu vermeiden.


 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Wie haltet Ihr es mit dem Händeschütteln?

#8 von Schiffskatze , 11.03.2013 18:28

Zitat von kritisches_Auge im Beitrag #7
Ich schaffe es fast immer das Händeschütteln zu vermeiden.


Früher habe ich mir darüber keine Gedanken gemacht. Heute, wenn es irgendwie geht, vermeide ich das Händeschütteln. Denn wie kann ich wissen, ob sich das Gegenüber nach dem Toilettengang richtig die Hände gewaschen hat?


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.644
Registriert am: 24.05.2010


RE: Wie haltet Ihr es mit dem Händeschütteln?

#9 von Laura , 24.03.2013 23:03

Zitat von Cora1 im Beitrag #6
Ich selber möchte dieses Begrüßungsritual auch nicht einfach so aufgeben! Da es auch die Rituale sind, die uns einigermaßen Rückhalt in unserem Leben geben. Allerdings ist mir auch wohler hin und wieder dieses nicht tun zu müssen, da ich mir auch nicht sicher bin, wo die Hände vorher waren und womit sie in Berührung gekommen sind. Sollte man von gesunden Hygieneverhalten eines gegenüber ausgehen, berühren sich die Menschen in der heutigen Zeit immer weniger, die Gesellschaft wirkt ohnehin schon recht kühl und abgestumpft.


Sehe ich auch so. Wenn ich enge Freunde begrüße, bekommen sie von mir einen aufgedrückt. Etwas Zärtlichkeit sollte schon sein.


Heute ist der 1. Tag von dem Rest meines Lebens.

 
Laura
Master
Beiträge: 1.715
Registriert am: 14.03.2011

zuletzt bearbeitet 30.03.2013 | Top

RE: Wie haltet Ihr es mit dem Händeschütteln?

#10 von Waldveilchen , 30.03.2013 19:13

Das Hände schütteln mochte ich noch nie. Wenn es möglich ist, vermeide ich es.

 
Waldveilchen
1.Steuermann
Beiträge: 804
Registriert am: 19.07.2011


RE: Wie haltet Ihr es mit dem Händeschütteln?

#11 von kritisches_Auge , 31.03.2013 14:50

Wirklich gute Freunde nehme ich lieber in den Arm, ebenso meine Kinder.
Mich erstaunt es übrigens immer sehr wenn Eltern und erwachsene Kinder sich mit Handschlag begrüßen.


 
kritisches_Auge
3.Steuermann
Beiträge: 603
Registriert am: 10.08.2011


RE: Wie haltet Ihr es mit dem Händeschütteln?

#12 von Schiffskatze , 31.03.2013 18:02

Zitat von Waldveilchen im Beitrag #10
Das Hände schütteln mochte ich noch nie. Wenn es möglich ist, vermeide ich es.


Ja, das mache ich auch. Nur wenn mir schon jemand seine Hand reicht, gebe ich ihm natürlich meine. Aber unter Arbeitskollegen machen wir das nicht. Ein einfaches Hallo reicht uns völlig aus.


 
Schiffskatze
Kommodore
Beiträge: 4.644
Registriert am: 24.05.2010


   

Erich von Däniken und der Beginn einer sensationellen Männerfreundschaft
ZEITUMSTELLUNG

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Javascript Uhr
Aktueller Kalender
Xobor Forum Software von Xobor